Innenraum der Kabine

Auf den Punkt

Die LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9 ist das Wunderkind unter den innereuropäischen Business Class Flügen. Zum Einsatz kommt ein Dreamliner, der nicht nur von Santiago de Chile nach Madrid eingesetzt wird, sondern auch von Frankfurt nach Madrid. Dadurch kommt man in den Genuss eines vollwertigen interkontinentalen Business-Produktes mit einer schönen Kabine, einem gemütlichen Sitz, gutem Entertainment und einer Prise chilenischer Gelassenheit. Dies ist ein Review unserer LATAM Erfahrungen .

Lies alle Airline Reviews im Flyers Archive:

➜ Zu allen Airline Bewertungen

LATAM

LATAM Airlines ist eine chilenische Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Santiago de Chile und einer Basis auf dem Flughafen von Santiago de Chile. Sie ist die größte südamerikanische Airline und war lange Zeit ein Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld. Einschneidendes Ereignis war die Fusion der Fluggesellschaft LAN Airlines mit der brasilianischen TAM Linhas Aéreas im Jahr 2012. Seither führen beide den Flugbetrieb unter den Namen LATAM Airlines und LATAM Airlines Brasil fort.

LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9: Wichtige Fakten

Der LATAM Premium Business Class eilt ein guter Ruf voraus. Da ist vor allem dem Fakt zu verdanken, dass der Dreamliner auch innereuropäisch eingesetzt wird. Die Flüge zwischen Frankfurt und Madrid als Fifth Freedom Flug sind oft ein echtes Schnäppchen und bieten ein Produkt der Langstrecken auf Kurzstrecke. Aber was bietet die LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9 wirklich? Wir wollten es genauer wissen und haben die Airline auf Mark und Bein getestet. Nach dem Bericht unseres Hinflugs von Frankfurt nach Madrid in der LATAM Business Class folgt hier der Erfahrungsbericht des Rückflugs.LATAM Business Class im Dreamliner

LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9:

  • Airline: LATAM
  • Flugnummer: LA704
  • Route: MAD – FRA
  • Flugzeugtyp: Boeing 787-9
  • Reiseklasse: Business Class
  • Kabinen-Konfiguration: 2-2-2
  • Kabinen-Größe: 30 Sitze in 5 Reihen
  • Pitch/Sitzabstand: 188 cm (74 Zoll)
  • Sitzbreite: 58 cm (23 Zoll)
  • Neigungswinkel der Sitze: 180 Grad

Check-in

Der Check-in der LATAM Business Class öffnet am Flughafen Madrid drei Stunden vor dem Abflug im Terminal 4. Für Passagiere der Premium Business, wie die Iberia Business Class genannt wird, stehen zwei separate Schalter zur Verfügung. Entsprechend schnell hat man den LATAM Check-in auch hinter sich gebracht. Die Einladung in die Sala VIP Lounge erfolgt nur auf der Tonspur.

Wie zahlreiche Iberia Flüge wird auch der hier getestete Flug von Madrid nach Frankfurt am Non Schengen Terminal 4S abgefertigt. Dabei handelt es nicht um das Terminal 4, sondern um das separate Satelliten-Terminal. Dieses erreicht man nach der Sicherheitskontrolle in rund drei Minuten mit einer Untergrundbahn.

Angekommen im Terminal 4S befindet sich der Zugang zur Iberia Lounge (der sogenannten Sala VIP) direkt im Duty Free Shop. Das ist auf jeden Fall nicht ganz optimal gelöst. Die Lounge selbst weiß aber zu überzeugen.

Iberia Sala VIP Lounge Madrid

Hat man den Zugang zur Iberia Sala VIP Lounge in Madrid erstmal gefunden, dürfte man erst einmal überrascht sein. Sie ist groß, sie ist weitläufig und überzeugt mit einer gediegenen Atmosphäre. Durch eine große Fensterfront hat man das Treiben auf dem Vorfeld stets im Blick.

Auch Sitzgelegenheiten gibt es reichlich, sowohl zum Ausruhen, als auch zum Essen und Arbeiten – das WLAN ist gut und Steckdosen und einen USB-Anschluss findet man an jedem Platz.

Es stehen sowohl loungige Ledersessel zur Verfügung, als auch Tische und Barhocker. Die Lounge wird von einem angenehmen Raumduft durchweht, welche der ohnehin schon gemütlichen Atmosphäre einen smarten Touch verleiht.Iberia Business Lounge in Madrid

Das angebotene Essen ist gut, wenn auch überschaubar. An zwei Theken zu beiden Seiten der Iberia Sala VIP Lounge werden vorwiegend kalte Speisen dargeboten. Es gibt Sandwiches, spanischen Käse, Cabanossi und auch Tortilla.

Ein kleines Highlight ist die Bar in der hintersten Ecke der Lounge. Die dortige Auswahl an Wein kann sich sehen lassen. Der spanische Schaumwein Cava steht ebenso bereit wie eine wirklich hervorragende Auswahl an Gin.

In der hintersten Ecke befindet sich eine Bar mit einer wirklich guten Auswahl an alkoholischen Getränken, vor allem Weinliebhaber werden hier glücklich sein. Auch steht eine gute Auswahl an Gin bereit, darunter Gin Mare. Je nach Uhrzeit gibt es auch frischen Cava.

Boarding

Achtung: Von der Lounge ist man noch ein ganzes Stückchen bis zum Boarding Gate unterwegs. Auch wird auf den Monitoren in der Iberia Sala VIP Lounge meist eine andere Boardingzeit angegeben, nämlich 15 Minuten später. Gerade weil man sich in der Iberia Lounge befindet, sollte man sich lieber an die von LATAM angegebene Zeit halten.

Natürlich kommen Passagiere der Iberia Premium Business Class in den Vorzug von Priority Boarding. Also dürfen Sie zuerst boarden und biegen nach der Passagierbrücke im Dreamliner nach links in die Business Kabine ab. Dort wird man von der LATAM Crew mit einem Lächeln auf den Lippen und kurzen Anweisungen zum Sitzplatz begrüßt.

Kabine

Kein Wunder, dass dieser Flug bei vielen so beliebt ist. Denn LATAM fliegt die Strecke von Frankfurt nach Madrid und zurück mit dem Dreamliner, der sonst nur auf Langstrecken unterwegs ist. Grund ist, dass LATAM die 787-9 erst von Santiago de Chile nach Madrid in Spanien einsetzt und die Boeing dann im Rahmen der Fifth Freedom Route bis nach Frankfurt weiter fliegen lässt, bevor sie sich wieder auf den Rückflug macht.

Aviation-Fans freut es. Denn nicht zuletzt kommt es somit auf der Strecke Frankfurt-Madrid oft zu geringer Auslastung, wodurch LATAM sich oft dazu entscheidet, die Business Class Preis niedrig anzusetzen. Sehr günstige Flüge sind oft die Folge. Gerade auf der Strecke von Frankfurt nach Madrid verkauft LATAM immer wieder sehr günstige Business Class Tickets zu minimalen Preisen. Oft sind sie sogar kaum teurer als ein Ticket für die Iberia Economy nach Madrid.

Wieso der LATAM Flug so beliebt ist, hat aber auch einen anderen Grund: das eingesetzte Fluggerät. Denn auf der Strecke kommt ein Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz. Er bietet dank der hohen Fenster eine überdurchschnittliche helle Kabine eine tolle, loungige Atmosphäre.

Verbaut sind in der LATAM Business Class im Dreamliner der Boeing 787-9 ganze 30 Sitze in einer 2-2-2-Konfiguration. Das mag nicht besonders innovativ sein, bietet aber erstaunlich viel Platz und erinnert dabei an die alte Turkish Airlines Business Class, die ältere Kabine der Hainan Airlines Business Class oder auch die Air Italy Business Class, die der alten Qatar Airways Business Class entspricht.

Sitze

Von allen Flugzeugtypen in der Flotte von LATAM Airlines bietet die 787-9 den besten Sitz. Genauer gesagt Sitze, die sich im Handumdrehen in eine komplett flaches Bett bringen lassen. Ein solcher Lie Flat Seat ist für einen Flug innerhalb von Europa eine absolute Seltenheit.

Die Sitze sind gut gepolstert und mit einem grau melierten Stoff bezogen, während der der Kopfteil in Rot gehalten und mit einem weißen Kopflätzchen versehen ist.

Zwischen je zwei Sitzen befindet sich eine breite, hölzerne Mittelkonsole zum Beispiel zum Abstellen von Getränken. In ihr sind auch die ausfahrbaren Tische verstaut. Ebenfalls seitlich an der Konsole findet man ein Bedienfeld zum Verstellen des Sitzes. Dabei gibt es einige voreingestellte Sitzpositionen und die Möglichkeit, den Sitz händisch zu justieren.Kabine der LATAM Business Class

Unter der Armlehne befindet sich eine universelle Steckdose, ein USB-Anschluss sowie ein Anschluss für die Kopfhörer. Ebenfalls sind hier die Fernbedienung für das Entertainmentsystem eingelassen, bei der es sich leider um ein etwas älteres Exemplar handelt.

Ein Leselicht, das sich durch Drehen dimmen lässt, befindet sich etwas erhöht hinter der Armlehne und ein ergänzendes Licht ist in die obere Verkleidung eingelassen.

Auffallend ist auch der mit rotem Leder bezogene Ottoman unter dem in den Sitz eingelassenen Monitor. Darunter befindet sich eine praktische Staufläche, die zum Verstauen persönlicher Dinge weit mehr Platz bietet, als die kleinen Einbuchtungen neben dem Sitz.

Der Schlafkomfort ist erstaunlich gut. Man erhält bei LATAM für gewohnt ein Kissen und eine richtig bequeme Decke, so auch hier. Mittlerweile eine Seltenheit ist allerdings die Massagefunktion der Stühle. Während andere Airlines, wie beispielsweise Emirates, diese Funktion schon teilweise wieder ausgebaut haben, hält LATAM an dieser besonderen Annehmlichkeit fest. Sie lässt sich am Bedienungsfeld des Sitzes ganz einfach bedienen und einstellen.

Bleibt die Frage: Welcher ist der beste Sitzplatz für Alleinreisende?

Wer alleine reist, der hat die Qual der Wahl, je nachdem, ob man Fensterplatz oder einen Gangplatz bevorzugt. Noch etwas mehr Beinfreiheit in Richtung Gang? Oder lieber direkten Zugang zu den wunderbar großen Fenstern im Dreamliner? Wir würden uns jederzeit für letzteres entscheiden.

Was ist der beste Sitzplatz für Paare in der LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9?

Die Antwort ist einfach: Alle Sitzplätze in der Business Class sind perfekt für Paare geeignet. Denn durch die 2-2-2 Sitzkonfiguration sitzt man als Paar automatisch nebeneinander – vorausgesetzt man sichert sich rechtzeitig zwei Plätze.

Unser Fazit zur Kabine: Sauber, geräumig, hell. Ein tolles Kabinenerlebnis im Dreamliner. Aber wie sieht es mit dem Service bei LATAM aus?

Service

Der Service auf diesem kurzen Flug ist durchaus gelungen, auch wenn man bei einem gut zweistündigen Flug nicht viel erwarten darf. Die Crew wirkt entspannt, freundlich und gleichzeitig extrem gut eingespielt. Champagner steht als Welcome Drink bereit. Auch werden gleich warme Handtücher gereicht. Selbst der Essensservice beginnt aufgrund der kurzen Flugzeit direkt nach dem Start.

Amenity Kits

LATAM bietet den Passagieren der Business Class auf diesem kurzen Flug nach Frankfurt kein Amenity Kit, was völlig verständlich ist.

Essen & Trinken

Die LATAM Crew beginnt schon 45 Minuten nach dem Abflug in Madrid mit dem Essensservice, ein Menü gibt es allerdings nicht. Wie schon beim Hinflug von Frankfurt nach Madrid mit LATAM besteht das Essen aus leckeren Curry-Garnelen mit Brie und Salat. Dazu gibt es einen kleinen Obstsalat und eine Auswahl an Brot. Auch die Auswahl an Weinen und Bier ist gut.

Entertainment

Das Bordunterhaltungssystem in der LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9 weiß zu überzeugen, auch wenn es bei weitem nicht zu den branchenführenden Inflight-Entertainment-Angeboten gehört, wie z.B. das extrem vielfältige ice von Emirates. Die Auswahl an Filmen und TV-Serien ist dennoch gut. So werden neben aktuellen Kinofilmen auch einige Klassiker und auch brasilianische und Filme und europäische Produktionen angeboten.

Auch die Auswahl an TV-Serien und Musik kann sich sehen lassen. Von Rock & Pop über Klassik bis zu Latin und Relaxation stehen verschiedenste Musikrichtungen bereit, selbst eine eigene Kategorie für Kinder.

Wem das alles nicht reicht, der kann am Monitor Spiele spielen oder den Flug auf der Flight Map verfolgen. Das Inflight-Entertainment steht in drei Sprachen zur Verfügung: Englisch, Spanisch und Portugiesisch.

An jedem Sitzplatz liegen Kopfhörer bereit. Sie sind mit dem LATAM Logo gebrandet und unterdrücken Geräusche. Leider lässt die gesamte Qualität der Kopfhörer etwas zu wünschen übrig. Besser macht es da das Bordmagazin von LATAM “Vamos”, das in einem angenehm jungen Layout daher kommt und Reportagen in zwei Sprachen bietet, Spanisch und Englisch.Monitore der Sitze im Dreamliner von Latam

WLAN

Internet wird an Bord des LATAM Dreamliners nicht angeboten. Auf diesem rund zweistündigen Flug sollte man ohnehin auch darauf verzichten können.

LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9: Fazit

Wie schon der Hinflug mit der LATAM Business Class von Frankfurt nach Madrid kann die Business Class auch auf diesem Flug überzeugen. All die Tatsache, dass die Airline hier mit einem Dreamliner unterwegs ist, ist außergewöhnlich. Wer von Frankfurt nach Madrid auf Premium-Niveau reisen möchte, der macht mit LATAM alles richtig. Auch preislich ist die LATAM Business Class Dreamliner Boeing 787-9 zwischen Frankfurt und Madrid oft ein echter Schnapper.

Wo LATAM Flüge buchen?

Unser Tipp: Wir haben gute Erfahrungen mit der Flugsuchmaschine Momondo gemacht. Hier werden die günstigen Flüge verschiedener Anbieter verglichen.

Jetzt günstige LATAM Flüge finden

Lies alle Airline Reviews im Flyers Archive:

➜ Zu allen Airline Bewertungen

Mehr Airline Bewertungen im Flyers Archive:

Check-In
8/10
Lounge
7/10
Boarding
7/10
Kabine
7/10
Sitze
7/10
Service
7/10
Essen & Trinken
7/10
Entertainment
7/10

Beitrag teilen

Teilen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Beim Klick auf diese Verweislinks und erfolgtem Einkauf erhält Travellers Archive eine Provision. Der Preis ändert sich dabei nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.