Chumphon Sehenswürdigkeiten
Chumphon, Thailand

Wer auf der Suche nach den besten Chumphon Sehenswürdigkeiten ist, wird sich wundern. Denn die Provinz in der Südregion von Thailand ist eine unentdeckte Perle die viel zu bieten hat.

Eine vom Tourismus nahezu unberührte Region in Thailand? Ja die gibt es. Chumphon überrascht mit unerwarteten Sehenswürdigkeiten, einer 222 km lange Küstenlinie, völlig tourismusfreien Stränden, unglaublichen Aussichtspunkten und echten Hotspots zum Schnorcheln und Tauchen.

Zu allen Chumphon Thailand Tipps im großen Guide:

Chumphon Thailand: Die besten Tipps für die unentdeckte Perle

Kein Wunder, dass Chumphon als echter Geheimtipp gilt. Die Region ist perfekt für einen Zwischenstopp auf der Durchreise von Bangkok oder Surat Thani nach Koh Samui, Koh Phangan und Co. Oder aber auf die Seite der Andamanensee nach Phuket und Krabi. Wer diese unbekannte Ecke Thailands entdecken will, der kann aber auch gut und gerne eine ganze Woche in Chumphon verbringen und die Region von der hippen Chumphon Stadt aus erkunden.

In diesem Beitrag verraten wir euch die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten, geben Reisetipps zur Region und verraten die besten Highlights und unsere ganz persönlichen Insidertipps.

Inhalt: Chumphon Sehenswürdigkeiten

Inseln und Strände in Chumphon

Eine Region in Thailand ohne sehenswerte Strände? Nicht doch. Chumphon hat super viele tolle Strände zu bieten und einige befinden sich auf den vorgelagerten Inseln der Region.

Also nix wie aufs Boot zu einer kleinen Chumphon Insel Hopping Tour! Die absoluten Must Dos sind dabei die Inseln Koh Ngam Yai, Koh Lung-Ga-Jiw und Koh Kula. Sie bieten im Vergleich zu vielen anderen Ecken in Thailand völlig unberührte Strände und ein unerwartetes Highlight: die Schwalben-Polizei.

Ersichtlich wird sie schon vom Boot aus durch die waghalsige am Fels hängenden Holzhütten, den Behausungen der Wächter, die auf die heißbegehrten Nester der heimischen Schwalben aufpassen. Denn die Vogelspucke gilt in Form von Schwalbennestsuppe als echte Delikatesse.

Doch auch das Festland von Chumphon hat tolle Strände zu bieten, zum Beispiel den breiten Sai Ri Beach und den Thung Wua Laen Beach.Chumphon Sehenswürdigkeiten: Pak Nam Market

Pak Nam Market

Thailand erschlägt dich wie eine kulturelle Ohrfeige – aber im positiven Sinne. Wer schon mal in Thailand war, wird es kennen, das typische Thai Feeling. Mal bringt es die warme Luft mit sich, just in dem Moment, wenn man aus dem Flieger steigt. Mal ist es die enorme Luftfeuchtigkeit, an die man sich bei jeder Thailandreise neu gewöhnen muss. Und ganz oft sind es die tausenden Gerüche, die einen auf der Straße entgegen schwirren. Eine süß-irre Geruchswolke aus Fisch, Curry, Grün, dem Meer und den Abgasen der Mopeds. Auch die gehören dazu.

In Chumphon ist der perfekte Ort für diesen ersten Thailand-Moment (der sich tollerweise bei jeder Thailand Reise wiederholt) der Pak Nam Market im gleichnamigen Fischerdorf Pak Nam, nur 20 Minuten von Chumphon entfernt.

Mehr zur thailändischen Küche? Hier gibt’s 10 unglaubliche leckere thailändische Gerichte.

Unser Tipp: Wer das wilde Markttreiben am Pak Nam Fresh Market in Chumphon in seinem vollen Ausmaß erleben will, der muss früh kommen. Am besten direkt nach Sonnenaufgang. Spätestens sollte man aber um 8 Uhr morgens da sein. Schließlich beginnt der Pak Nam Market schon um 4 Uhr. Nicht nur ist zu später Stunde schon alles abgegrast, das typische Marktflair ist auch nicht mehr dasselbe.Chumphon Sehenswürdigkeiten: Pak Nam Market

Der beste Tipp ist das Frühstück direkt am Pak Nam Market. Vor allem an den Ständen zur Straße zu und an den davor parkenden Essenswagen und Garküchen lässt es sich prima das Frühstück nach Herzenslust zusammen shoppen. Ob süße Kokoskugeln oder frische Buns, am Pak Nam Fresh Market bekommt man was das Herz begehrt.

Aber es wird noch besser: Einfach das soeben gekaufte im Thai Heng Café direkt gegenüber der Markthalle verputzen. Dort ist das gerne gesehen. Wer sich dazu noch den ein oder anderen Kaffee, Eiskaffee oder Cha Yen (Thai Eistee, sehr zu empfehlen!) bestellt, erntet dazu noch ein Lächeln der Besitzer.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten speziell für Fotografen: Der frühe Vogel fängt das fotogene Licht. Denn je später man kommt, desto viel-zu-hell ist es leider.Chumphon Sehenswürdigkeiten: Pak Nam Fischmarket

Pak Nam Fischmarkt

Der auf dem Chumphon Market täglich verkaufte Fisch ist superfrisch. Das kommt nicht von ungefähr, denn der Pak Nam Fish Market ist nicht weit und unbedingt einen Besuch wert. Der Hauptumschlagplatz für Fisch aus der Region Chumphon ist ein kleines Wunderbecken für alle, die frischen Fisch und Meeresfrüchte mögen.

Viele Fischer in Chumphon fahren zum Fischen nicht nur für eine Nacht hinaus in den Golf von Siam, sondern für ganze Monate. Die meisten Fischermänner stammen aus dem weniger entwickelten Nachbarland Myanmar und verdienen in Chumphon ihr Brot mit ehrlicher, aber schwerer Arbeit. Der Fisch aus der Region Chumphon ist übrigens so begehrt, dass er nach China und sogar nach China verkauft wird.

Bunt, hölzern und riesig: Ein besonderes Schmankerl des Pak Nam Fischmarkt sind die vor Anker liegenden Fischerboote, die in ihrer Bauweise auch ganz ohne Jack Sparrow an Piratenschiffe erinnern. Von ihnen werden die Fische der lokalen Gewässer tonnenweise abtransportiert. Natürlich nicht, ohne davor unter den aufgeregten Rufen der Fischer und Hafenmitarbeiter gewaschen, sortiert und auf LKWs geladen zu werden. Für alle, die das typisch thailändische Treiben auf einem Fischmarkt mit eigenen Augen sehen wollen, ist der Pak Nam Fish Market in Chumphon ein Must See.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Wer im Homestay in Chumphon übernachtet, der kann sich den Fisch direkt mitnehmen und selbst zubereiten.Chumphon Sehenswürdigkeiten: Khao Mat See Viewpoint

Khao Matsee Viewpoint

Die beste Sicht auf den Pak Nam Fischmarkt hat man übrigens vom Khao Matsee Viewpoint, den man über Serpentinen einfach mit dem Moped oder dem Auto erreicht. Wie der Name erahnen lässt, befindet sich der Aussichtspunkt weit über der Stadt und der Bucht und bietet eine Aussicht, die sich sehen lassen kann. Fast hat man das Gefühl, man könne von hier oben die ganze Region Chumphon überblicken.

Plötzlich sieht das Fischerdorf ganz klein aus. Auch der Fluss Tha Taphao schlängelt sich wie gemalt durch die saftig grüne Landschaft und mündet im Meer. Dort erheben sich die vorgelagerten Inseln aus dem seichten Wasser und bilden ein perfektes Postkartenmotiv.

Tatsächlich ist der Khao Matsee Aussichtspunkt nicht nur für die Aussicht einen Besuch wert, sondern auch für den Tempel, der sich auf dem Hügel befindet. Die paar Stufen hinauf lohnen sich. Dort thront über allem kein geringerer als Buddha himself in ungewohnt gechillter Pose. Ein goldener Buddha, ein malerisches Fischerdorf zu den Füßen und Inselchen am Horizont. Was will man mehr?

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Die Khao Matsee Aussichtsplattform ist der perfekte Ort für eine kleine Verschnaufpause. Die kann man sich dank der kleinen Stände wie vom Thamsing Coffee Shop auch mit einem kalten Eiskaffee versüßen. Achtung: Der thailändische Eiskaffee ist meistens pappsüß!

Der Sadej Tia Schrein oder auch: das Prinz von Chumphon Denkmal

Nicht weit vom Khao Matsee Viewpoint befindet sich noch eine Chumphon Sehenswürdigkeit: der Prince of Chumphon Shrine. Klingt nicht nur königlich, ist es auch. Denn der Prinz von Chumphon ist nicht nur eine Legende in Thailand, sondern gilt auch als Vater der Royal Thai Navy.

Ihm zu Ehren wurde in Chumphon der Sadej Tia Schrein erbaut. Er liegt am Fuße eines Hügels am Hat Sai Ri Strand rund 20 km außerhalb von Chumphon, genau dort wo der Prinz seine letzten Atemzüge getan haben soll. Zu sehen ist ein 30 mal 80 Meter großes und sechs Meter hohes, blendend weißes Monument, vor dem sich die Thais besonders gerne fotografieren. Nicht erschrecken: Ab und an werden Böller in kleines Häuschen geworfen, wo sie lautstark explodieren. Willst du auch machen? Geht für ein paar Baht.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Von hier oben hat man einen wunderbaren Ausblick auf den breiten Sai Ri Strand.

Mu Koh Chumphon National Park

Der Mu Ko Chumphon Nationalpark umfasst eine Fläche von sage und schreibe 317 Quadratkilometern, darunter etwa 70 km der Küstenlinie am Golf von Thailand. Kein Wunder also, dass er als Paradies für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten gilt.

Obwohl Chumphon eine recht kleine Provinz ist, verfügt sie über 220 Kilometer lange Strände entlang des thailändischen Golfs. Die Hälfte der Provinz gehört zum Mu Koh Chumphon Nationalpark, der neben den Stränden auch Mangrovenwälder, Berge und vierzig Inseln umfasst. Kein Wunder, dass Chumphon besonders in Sachen Schnorcheln und Scuba Diving gehypt wird. Der Mu Ko Chumphon Nationalpark bietet viele Möglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene, ob Tauchen, Schnorcheln, Kayaking oder Wandern.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Morgens ist es ruhiger in den Buchten vor den Inseln. Teilweise hat man die ganze Insel für sich allein.Chumphon Sehenswürdigkeiten

Chumphon Mangrove Rainforest

Mangroven klingen langweilig, denkt ihr jetzt? Von wegen. Der Mangrovenwald im Mu Ko Chumphon Nationalpark ist eine wundersame Auszeit von der Zivilisation. Hier kann man auf hölzernen Stegen kilometerweit durch den Mangrovenwald spazieren, abschalten und tief eintauchen in die irre Artenvielfalt dieses so besonderen Lebensraumes.

Denn der Mangrovenwald ist genau der Ort, wo sich Süß-und Meerwasser mischen. Nur dort kann er überleben und das perfekte Umfeld für zahlreiche Lebewesen schaffen. Also nicht wundern, wenn es beim Wandern über die knarzenden Holzdielen kreucht und fleucht. Während über dem Kopf die Vögel zwitschern, in heller Vorfreude auf den nächsten Regenschauer, lohnt sich ein Blick hinunter auf den dicken Schlick, den urzeitähnliche Fische ihr Zuhause nennen.

Spätestens beim wackeligen Gang über die große Hängebrücke ahnt man Tarzans Rufe im Ohr und das Konterfei Moglis vor dem inneren Auge. Dschungelfeeling à la Chumphon!

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Früh kommen, denn das schwüle Mittagsklima im Mangrovenwald kann ganz schön schlauchen. Der Eintritt kostet 200 Baht, also etwa 5,50 Euro.Chumphon Sehenswürdigkeiten

Nong Yai Tang Chang Public Park

Klingt, als könne man sich den Namen nie merken. In Chumphon kennt diesen Park aber jedes Kind. Schließlich ist es ein Projekt des 2016 verstorbenen King Rama 9, König Bhumibol.

Rund acht Kilometer von Chumphon Stadt entfernt, ließ der König einen Damm bauen. Aus gutem Grund! Der öffentliche Nong Yai Tang Chang Public Park entstand nach der Verwüstung durch den Taifun Gay im November 1989, bei dem 529 Menschen ums Leben kamen, 160.000 obdachlos wurden, 7.130 Quadratkilometer Ackerland zerstört wurde.

Kein Wunder, dass dieses Thema in Thailand ganz oben aufgehängt wurde, nämlich beim König. Dieser ließ ein Umleitungskanal bauen, der vom Tha Tapao Fluss im Westen des Parks zum Fluss Phanang Tak im Osten in der Nähe des Meeres verläuft. Um Überschwemmungen in Chumphon Town zu verhindern, leitet dieser das Wasser bei Überschwemmungen um.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Das Herzstück des Nong Yai Tang Chang Public Park in Chumphon ist die Holzbrücke Nong Yai. Die geschwungene Fußgängerbrücke führt über den See zu einer Insel und erinnert dabei ein wenig an einen Drachen.

Robusta Coffee Village und Kaffeefarm

Thailand ist berühmt für seinen Kaffee, zumindest seit neustem. Denn seit einigen Jahren hat die Provinz Chumphon eine neue Touristenattraktion: thailändischen Kaffee.

Nachdem Einheimische die Robusta-Kaffeebäume für sich entdeckt haben, wächst die Kaffeeindustrie genau wie die Kaffeepflanzen selbst in ungewohnte Höhen. Wer hätte gedacht, dass Thailand einmal zu einem echten Kaffeeland heranwachsen würde?

Der Besuch einer Robusta Kaffeefabrik ist der neuste Schrei und es auch wirklich wert. Denn das pittoreske Aufblühen der Kaffeebäume erzeugt nicht nur wunderschöne Landschaften, auch die Kaffee-Fabriken selbst laden Besucher mittlerweile zu kleinen Kaffeetouren ein. Dabei wird anschaulich erklärt, wie Kaffee gemacht wird: von der Pflanze im Gewächshaus, zum langwierigen Prozess des Trocknens, bis hin zur Meisterstück, dem Rösten der Bohnen.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Eine gute Kaffee Tour bietet die Thamsing Coffee Group. Wie in einer Genossenschaft wird diese von rund 20 Einheimischen beliefert, die zuvor die Kaffeepflanzen von der Thamsing Coffee Group kaufen können, um anschließend ihre eigene Plantage zu bewirtschaften und die Bohnen letztlich wieder abzugeben. Win-win auf Thai!

Nachtmarkt auf der Chumphon Walking Street

Keine Stadt in Thailand ohne Nachtmarkt. In Chumphon ist das die Chumphon Walking Street, eine Sehenswürdigkeit für sich. Denn die Atmosphäre hat etwas ganz Besonderes. Vor allem in der Zeit des Tages, wenn der Himmel vom Sonnenuntergang noch leicht glüht, die kleinen Straßenstände aber bereits leuchten. Wer Thai Food mag, wird am Chumphon Nachtmarkt auf jeden Fall fündig.

Unser Tipp für die besten Chumphon Sehenswürdigkeiten: Man kostet sich von Stand zu Stand und kann sich danach in einem der nahen Bars auf ein Singha oder Chang Bier setzen und das Markttreiben weiter beobachten.

Anreise nach Chumphon

Chumphon ist ein wichtiger Umsteigepunkt in Thailand für Reisende nach Ko Phangan, Ko Samui und Ko Tao. Die Stadt befindet sich fast 500 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok entfernt und hat einen eigenen, kleinen Flughafen 30 km nördlich von Chumphon Stadt. Aber auch die Anreise mit dem Zug und dem Bus von Bangkok nach Chumphon sind eine Option.

Mit Flugzeug von Deutschland nach Chumphon:

Viele Airlines bieten Flüge von Deutschland nach Thailand zum Flughafen Bangkok Suvarnabhumi an, darunter Thai Airways die 2 x täglich nonstop ab Frankfurt nach Bangkok fliegt und 1 x täglich ab München nach Bangkok.

Finde jetzt die besten Flüge nach Chumphon

Unser Tipp: Günstige Flüge nach Chumphon, Surat Thani und zu anderen Flughäfen in Thailand findet man bei Momondo.

➜ Jetzt günstige Flüge finden

Mit dem Flugzeug von Bangkok nach Chumphon:

Thai Smiles verbindet Bangkok mit Surat Thani zweimal täglich. Von hier aus sollte man sich einen Transfer nach Chumphon organisiert.

Mit dem Bus von Bangkok nach Chumphon:

Mit dem Bus nach Chumphon zu fahren, ist meist die günstige Anreise, wie fast überall in Thailand. Wer mit dem Bus von Bangkok nach Chumphon fahren will, startet meist vom Southern Bus Terminal. Die Fahrt dauert etwa sieben Stunden und die Sitze meist super bequem.

Mit dem Bus von Surat Thani nach Chumphon:

Von Surat Thani in Thailand gibt es Minibus-Verbindungen, mit denen man 1,5 Stunden nach Chumphon braucht.

Mit dem Zug von Bangkok nach Chumphon:

Ein gute Alternative ist Zugfahren in Thailand. Die beiden Bahnhöfe von Chumphon (einer in Chumphon Stadt, einer im Pathiu District) werden täglich von Bangkok mit dem Zug angefahren. Es gibt einen Expresszug, aber auch Bummelzüge. Die Züge starten am Bahnhof Hua Lamphong, dem Hauptbahnhof von Bangkok und die Fahrt dauert etwa acht Stunden. Lasst euch am Flughafen in Chumphon einfach von eurer Unterkunft abholen.

VonKoh Samui, Koh Tao und Koh Phangan nach Chumphon:

Ihr wollt von Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui nach Chumphon? Das geht ganz einfach. Die Bootsfahrt dauert je nach Insel zwischen 1,5 und 3,5 Stunden. Die Anreise nach Chumphon kann man sich oft noch direkt vor Ort klären.

Einfacher und stressfreier bucht man sich den Transfer nach Chumphon aber einfach vorab online (super einfach mit ausgedrucktem oder mobilem Voucher auf dem Smartphone).

Transfer & Tickets nach Chumphon vorab online kaufen:

➜ Mit High-Speed-Katamaran: Ab Koh Tao, Phangan, Samui – Bootstransfer nach Chumphon

Touren & Trips von Chumphon

Chumphon ist super für Ausflüge in die meist sehr unberührte Natur Thailands. Ob zu den Inseln oder andere Touren, ob als Tagestour oder als kurzer Trip, Chumphon Stadt ist die perfekte Basis.

Chumphon Touren & Tickets vorab online kaufen:

Cooler Tagesausflug: Koh Tao und Nang Yuan Cruise und Schnorcheln

Übernachten in Chumphon

Chumphon ist in Sachen Hotels und anderen Möglichkeiten zur Übernachtung nicht so gut aufgestellt, wie andere Region in Thailand. Trotzdem gibt es mittlerweile moderne Hotels.

Chumphon Hotel Tipp: Unsere Hotel-Empfehlung ist das The Loft Mania Boutique Hotel. Bei diesem kleinen Design-Juwel trifft moderner Bau auf stylische Inneneinrichtung und grün bewachsene Wände auf Mao-Figuren. Das Loft Mania Boutique Hotel liegt perfekt in Laufweite zum Chumphon Nachtmarkt auf der Krom Luang Chumphon Road und zu zahlreichen und ebenso hippen Bars und Restaurants. Die Doppelzimmer sind modern eingerichtet und ab 40 Euro zu haben.

Jetzt Preise bei Booking.com checken

Andere Hotels in Chumphon Thailand

Zu allen Chumphon Thailand Tipps im großen Guide:

Chumphon Thailand: Die besten Tipps für die unentdeckte Perle

Fragen oder Tipps?

Habt ihr noch Fragen oder andere ultimative Tipps für Chumphon Thailand? Welche Chumphon Sehenswürdigkeiten haben euch am meisten beeindruckt und was darf auf keiner ToDo-Liste fehlen? Wir freuen uns über Kommentare.

Die Reise wurde unterstützt von Thai Airways und Tourismus Thailand. Mehr zu unseren Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit gibt es hier.

Beitrag teilen

Teilen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Beim Klick auf diese Verweislinks und erfolgtem Einkauf erhält Travellers Archive eine Provision. Der Preis ändert sich dabei nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.