Die besten Januar-Reiseziele im Winter
Inhaltsverzeichnis


Ihr sucht das perfekte Urlaubsziel im Januar? Dann seid ihr hier richtig. Wir verraten euch, welche Reiseziele im Januar infrage kommen – je nachdem ob ihr in die Sonne wollt, Skifahren oder einfach mal raus in die Natur. Wo kann man im Januar Badeferien machen? Wo ist es im Januar am wärmsten und welche Geheimtipps gibt es unter den besten Januar Reisezielen?

Unsere Tipps gegen Fernweh reichen euch nicht aus? Wir haben die besten Tipps für Januar-Reiseziele für Urlaub in Deutschland, in Europa, aber was Fernreisen angeht auch in Afrika, Asien, im Nahen Osten, in der Karibik und auf der Südhalbkugel in Südamerika und Ozeanien.Orangenbaum im Süden Europas

Reiseziele Januar

Worauf sollte man bei der Wahl der Reiseziele im Januar achten? Das hängt ganz davon ab, auf was ihr Lust habt.

1. Sonne oder Schnee?

Wollt ihr gleich Anfang des Jahres in die Sonne und dem Winter entkommen oder habt ihr Lust auf einen Winterurlaub mit Skifahren, Schneeballschlacht und Schneemann bauen?

2. Mit dem Partner, Kumpels oder der ganzen Familie?

Das passende Reiseziel im Januar hängt auch davon ab, mit wem ihr verreisen wollt. Während es Pärchen im Januar-Urlaub gerne nach Südeuropa (Madeira, Kanarische Inseln) oder nach Nordafrika und in den Nahen Osten zieht (Ägypten, Dubai), fahren Familien oft in die winterlichen Alpen von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Kanaren wiederum sind auch für Familien eine gute Option.

3. Eine Woche, zwei Wochen oder mehr?

Je nachdem, wie viel Urlaub ihr habt, spielt auch der Faktor Zeit eine große Rolle bei der Wahl der Reiseziele im Januar. Keine Sorge, auch wer nur eine Woche Urlaub im Januar hat, hat die Qual der Wahl des Urlaubsziels.

4. Städtetrip, Badeurlaub oder Fernreise?

Je nachdem wie ihr die obigen Fragen beantwortet, könnt ihr auch abwägen, welche Entfernung des Urlaubsorts zu eurem Heimatort Sinn ergibt. Wer nur eine Woche Zeit hat, sollte lieber ein Reiseziel in Deutschland oder in Europa wählen. Wer allerdings zwei Wochen oder mehr Zeit hat, der kann ruhig auch Urlaubsorte in Afrika (wie Südafrika oder Namibia), Asien (wie Thailand oder Vereinigte Arabische Emirate) oder auch in der Karibik (wie die Bahamas oder Kuba) in die nähere Auswahl packen.

Covid-19 & Corona-Virus

Diese Liste an Reisezielen im Januar soll inspirieren. Die aktuellen Fallzahlen, Reisewarnungen und die Einstufung als Risikogebiete wurden für diesen Überblick nicht thematisch mit einbezogen. Wir verweisen deshalb dringlichst darauf, bei der Wahl des Januar-Urlaubsziels die aktuellen Sicherheitshinweise des Robert Koch-Institut und den Reisewarnungen anlässlich der COVID-19 Pandemie des Auswärtigen Amts zu beachten.

Zum Robert Koch-Institut
Zum Auswärtigen Amt

Feiertage und Ferien im Januar

Im Januar gibt es wenig Feiertage, die man als Brückentage nutzen kann, um den Urlaub zu verlängern.

Feiertage im Januar:

  • Neujahr am 01. Januar – bundesweit
  • Heilige Drei Könige am 06. Januar – in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Unsere Lieblingsziele im Januar:

  1. Kanarische Inseln:

    Die Kanaran gelten als das sonnenreichste Reiseziel innerhalb Europas. Die zu Spanien gehörende Inselgruppe hat im Januar nahezu Wettersicherheit bei durschnittlichen 22 Grad Celsius. Während sich zum Wandern Teneriffa anbietet, kann man in Fuerteventura auch im Winterurlaub gut surfen.

  2. Neuseeland:

    Wer es auf eine Fernreise im Januar abgesehen hat, dem sei neben Australien vor allem auch Neuseeland empfohlen. Wieso? Auf der anderen Seite der Erde ist dann Sommer, wenn bei uns in Europa Winter ist. Perfekt für einen Roadtrip durch Neuseeland (Mehr Januar Roadtrip-Ideen gibt’s weiter unten.)

  3. Südafrika:

    Südafrika hat Anfang des Jahres Hochsaison. Das Wetter ist gut, die Tage lang, das Land perfekt für Safari und Roadtrips zum Kap der guten Hoffnung, auf der Garden Route oder der Panorama Route nach Johannesburg oder sogar weiter zum Sani Pass an der Grenze zu Lesotho. Für viele ist Südafrika das Fernreiseziel im deutschen Winter.

Reiseziele Januar in Europa

Warme Reiseziele im Januar

Während die einen gleich im neuen Jahr zum Skifahren in die Berge wollen, suchen die anderen sehnlichst die Sonne. Aber wo kann man im Januar richtig Sonne tanken? Und wo ist es im Januar warm?

Die wärmsten Januar-Reiseziele gelistet nach durchschnittlicher Temperatur:

  • Lanzarote, Spanien: 20,8° C
  • Teneriffa, Spanien: 21,1° C
  • Kapverden: 25,2° C
  • Kapstadt, Südafrika: 27°C
  • Rio de Janeiro, Brasilien: 29° C
  • Barbados: 29,1° C
  • Manaus, Brasilien: 30° C
  • Cancun: 30,5° C
  • Singapur: 30,5° C

Quelle: Met Office

Städtetrips im Januar

Im Januar kann man keine Städtereisen machen? Von wegen. Gerade am Anfang des Jahres sind viele Städte in Europa herrlich leer – keine Touristen weit und breit. So hat man Städte wie Berlin, Hamburg, Prag, Budapest, Rom, Paris, Amsterdam oder London fast für sich allein. Na gut, die Einheimischen nicht mitgerechnet.

Es gibt trotzdem ein paar Städte, die wir euch für einen als Reiseziel für einen Städtetrip im Januar besonders ans Herz legen wollen.Marokko zählt zu den beliebten Januar Reisezielen

Marrakesch

Temperatur: 19° C Maximaltemperatur; 6° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 3 Stunden 30 Minuten

Marokko gehört zu den wärmsten Reisezielen im Januar und das quirlige Marrakesch ist eines der beliebtesten Städte im Land. Wenn ihr zum ersten Mal in eine Welt von 1001 Nacht eintauchen wollt, bevor ihr euch vielleicht an ungewöhnlichere Reiseziele in Nordafrika und dem Nahen Osten macht (wie Iran, Libanon, Pakistan oder Saudi-Arabien), ist Marokko und gerade Marrakesch die richtige Wahl.

Unser Tipp: Plant ruhig 3-5 Tage in Marrakesch ein oder macht einen Tagesausflug nach Essaouira an der Küste.

Was macht Marrakesch zu einem guten Reiseziel im Januar?

Mit rund 22 Grad Durchschnittstemperatur ist Marrakesch ein tolles Ziel für eine Städtereise im Januar.

Unsere Marrakesch Reisetipps:

➜ Zum Übernachten: Riad Jaaneman, Royal Mansour & Palais Riad Lamrani
➜ Zum Einlesen: Reise Know-How Citytrip Marrakesch
➜ Zum Inspirieren: Marrakesch – Das Marokko-Kochbuch

Berlin

Temperatur: 3° C Maximaltemperatur; -2° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 3 Stunden 30 Minuten

Zugegeben, 3 Grad Durchschnittstemperatur im Januar machen Berlin nicht gerade zu einem warmen Reiseziel. Im Gegenteil, es ist sogar der kälteste Monat in der deutschen Hauptstadt. Und doch hat ein Berlin-Städtetrip im Januar einen großen Vorteil – abgesehen von den vielen Berlin Sehenswürdigkeiten.

Was macht Berlin zu einem guten Reiseziel im Januar?

Kalt ist es doch überall in Deutschland. Wieso also nicht eine andere Stadt erkunden und sie fast für sich alleine haben? Während Berlin im Sommer voller Touristen ist, ist Berlin im Winter ein echter Geheimtipp. Wer per Flugzeug ankommt, kann sich gleich den BER mit eigenen Augen anschauen. Wir erklären euch auch, wie die Anreise vom Flughafen Berlin funktioniert.

Unsere Berlin-Reisetipps:

➜ Übernachten: 25hours Bikini & SO/ Berlin Das Stue
➜ Zum Inspirieren: 500 Hidden Secrets Berlin
➜ Zum Hinkommen: Nachhaltig mit der Deutschen Bahn
➜ Zum Wegkommen: Die 11 schönsten Ausflugsziele um Berlin

Januar-Reiseziele in Deutschland

Wieso in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah. Der alte Spruch stimmt – in diesen Zeiten umso mehr. Deutschland hat jede Menge Ausflugsziele zu bieten. Nichts spricht gegen einen Urlaub in der Heimat, auch im Winter. Reiseziele, die sich auch im Januar lohnen, gibt es viele. Winterurlaub im Süden Deutschlands

Baden-Württemberg

Temperatur: 2° C Maximaltemperatur; -2° C Minimaltemperatur

Es gibt viele Reiseziele für Urlaub in Süddeutschland, die auch im tiefen Winter eine tolle Destination für Inlandsreisen darstellen. Allen voran Baden-Württemberg – es weiß mit einer bunten Vielfalt an Möglichkeiten zu überzeugen.

Wie wär’s mit einem Winterurlaub im Schwarzwald mit jeder Menge Spa und Wellness oder Skifahren auf dem Feldberg? Auch ein Abstecher nach Stuttgart, Heidelberg, Karlsruhe oder Mannheim ist absolut empfehlenswert und zeigt für viele völlig unbekannte Seiten Deutschlands auf.

Was macht Baden-Württemberg ideal als Reiseziel im Januar?

Erst durch einige der schönsten Naturlandschaften Deutschlands spazieren (oder Skifahren, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren etc.) und danach in preisgekrönten Mineralbädern, Spa und Wellness-Tempeln so richtig abschalten. Wo, wenn nicht in Ba-Wü. Wann, wenn nicht im Januar, für einen frischen Start ins neue Jahr?

Unsere Baden-Württemberg Tipps:

Die besten Ausflugsziele in Baden-Württemberg
➜ Zum Übernachten: Jaz in the City Stuttgart
➜ Zum Inspirieren: Baden-Württemberg – 60 Ausflüge in die Geschichte
➜ Zum Hinkommen: Nachhaltig mit der Deutschen Bahn

Deutsche Ostseeinseln

Temperatur: 2° C Maximaltemperatur; -1° C Minimaltemperatur

Im Sommer pilgern die Deutschen gerne an ihre geliebte Ostseeküste und auf die schönen Ostseeinseln Deutschlands. Und das wird sich so schnell nicht ändern. Was aber die wenigsten zu schätzen wissen, ist der ruhige Winter an der Ostsee.

Gerade auf den Inseln Usedom, Rügen, Fehmarn, Poel, Ummanz und Hiddensee kehrt im Winter endlich Ruhe ein und die Natur zeigt sich von einer ungewohnten Seite. Im Januar steppt zwar nicht der Bär, dafür hat man die Natur selten so zeitlos schön erlebt. Wer möchte nicht dick eingemummelt an den schönsten Ostseestränden entlang laufen und dann auf einen Tee irgendwo einkehren, bevor man sich schön in die Sauna und auf die Hallenbad-Liege fläzt?

Was macht die Ostsee ideal als Reiseziel im Januar?

Anfang des Jahres fühlt sich an der Ostsee an, wie die Ruhe vor dem Sturm. Als würde das Meer noch schlafen. Die perfekte Jahreszeit für einen Städtetrip nach Rostock oder, um an der deutschen Osesee mal so richtig runterzukommen. Das Wellness- und Spa-Angebot ist enorm.

Unsere Tipps für Ostsee-Urlaub:

➜ Zum Einlesen: Die schönsten Usedom Sehenswürdigkeiten
➜ Zum Inspirieren: 52 kleine & große Eskapaden in Meck-Pomm & Ostsee
➜ Zum Übernachten: Cerês in Binz auf Rügen
➜ Zum Hinkommen: Nachhaltig mit der Deutschen Bahn

Januar-Reiseziele in Europa

Viele wollen im Januar ins Ausland reisen. Urlaubsziele bietet Europa viele – doch welche bieten das richtige Wetter für die richige Art Urlaub? Ihr wollt Skifahren oder anderen Wintersport betreiben? Oder wollt ihr – Hand aufs Herz – einfach nur raus aus dem grauen Schmuddelwetter? Hier sind unsere besten Tipps für Reiseziele im Januar in Europa.   Reiseziele Januar: Die Kanarischen Inseln gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa

Kanaren in Spanien

Temperatur: 20° C Maximaltemperatur; 15° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 5 Stunden 30 Minuten

Die Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas sind eines der liebsten Reiseziele im Januar – nicht nur unter deutschen Urlaubern. Hier hat man die Qual der Wahl: Soll man zu den bekannten Zielen Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa reisen oder doch eher zu den kleineren, noch unbekannten Inseln La Gomera, La Palma und El Hierro? Auf jeden Fall haben die Kanaren im Januar einen entscheidenden Vorteil.

Warum sind die Kanaren im Januar ein gutes Reiseziel?

Wer warme Reiseziele im Januar sucht, wird auf den Kanarischen Inseln fündig. Mit durchschnittlich 20 Grad lässt es sich auf den Kanaren auch im Januar wundervoll in der Sonne entspannen, wandern auf Teneriffa oder im Neoprenanzug surfen auf Fuerteventura.

Unsere Reisetipps für die Kanarischen Inseln:

➜ Zum Übernachten: Bohemia Suites & Spa Gran Canaria

Madeira

Temperatur: 12° C Maximaltemperatur; 6° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 4 Stunden 45 Minuten

Die bezaubernde Insel Madeira gehört zu Portugal und ist ohnehin ein kleiner Geheimtipp in Europa und eines unserer besten Tipps für Reiseziele im Januar. Die Lage im Atlantischen Ozean beschert ihr das ganze Jahr über milde Temperaturen. Der Januar ist sogar der kälteste Monate in Madeira, dafür ist es aber auch angenehm ruhig.

Warum ist Madeira im Januar ein gutes Reiseziel?

Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei rund 12 Grad. Oft sind aber auch mal mehr.

Unsere Reisetipps für Madeira:

➜ Zum Übernachten: Estalagem da Ponta do Sol
➜ Zum Wandern: Die schönsten Levada- & Bergwanderungen (70 Touren + GPS-Tracks)
Der Langkofel in Gröden in Südtirol im Winter

Winterurlaub in den Alpen

Temperatur: 4° C Maximaltemperatur; -4° C Minimaltemperatur

Mit Neuschnee und einer schönen Puderabfahrt ins neue Jahr starten? Das planen viele. Wir können den Hype um Winterurlaub in den Alpen absolut verstehen: Skifahren, Langlauf, Schneeschuhwandern oder einfach nur Ausblicke genießen. Und wer dem Charme der Alpen im Winter noch nicht verfallen ist, der kann sich jederzeit im Wintersport seiner Wahl ausprobieren. Man ist nie zu alt für einen Skikurs!

Welches Land eingnet sich am besten für Skiurlaub im Januar? Da scheidern sich die Geister. Während man auch in den deutschen Alpen wie in Garmisch-Partenkirchen und Oberstdorf hervorragend Skifahren kann, fahren andere gerne in die Skiregionen von Österreich wie Ischgl, Sölden, Saalbach, Lech, Kitzbühl oder ins Zillertal.

Manche wählen als Reiseziel zum Skifahren im Frühjahr die oft weniger günstige Schweiz (Laax, Zermatt, Verbier, Davos, St. Moritz, Gstaad, Saas-Fee) oder aber das schöne Südtirol (Italien) mit Dolomiti Superski, Gröden und Co.

Warum sind die Alpen ein gutes Reiseziel im Januar?

Wer einmal bei strahlend klarem Himmel auf einer Skipiste stand oder vor der Hütte saß und aufs Winterwunderland, der weiß, wovon wir sprechen. Einfach nur schön!

Januar-Reiseziele in Asien

Einfach direkt weg in die Ferne? Das steht bei vielen auf dem Wunschzettel fürs neue Jahr. Trotz Regenzeit in vielen Reiseländern in Asien bietet der Kontinent auch einige Reiseziele, die sich für einen Urlaub im Januar sehr gut eignen. Auf nach Asien! Railay Beach in Thailand ist ein beliebtes Januar-Reiseziel

Thailand

Temperatur: 24° C Maximaltemperatur; 15° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 6 Stunden

Thailand ist der große Traum vieler Europäer. Und das ist kein Wunder. So viel wurde uns im Kino und Fernsehen von Thailand vorgeschwärmt, dass man unbedingt auch mal hin will. Geht euch auch so? Dann auf nach Thailand im nächsten Januar?

Warum ist Thailand eines der besten Reiseziele im Januar?

Januar ist die Hochsaison in Thailand. Der Grund: Das Wetter im Januar in Thailand ist wunderbar. Am Golf Thailands (Koh Samui) und an der Küste der Andamanen-See (Phuket) gibt es viel Sonne und wenig Regen. Die Temperaturen schwanken um 30°C. Noch Fragen?

Unsere Thailand Reisetipps:

Alle Thailand Tipps & Reiseberichte im Blog
Koh Phangan Sehenswürdigkeiten
➜ Bangkok Hoteltipps: Okura Prestige & Shangri-La Hotel

Thailand Geheimtipps – Unbekannte Reiseziele:

Südthailand: 7 Highlights abseits der Touristenpfade
Ranong in Thailand: Sehenswürdigkeiten, Reisetipps & Highlights
Chumphon in Thailand: Die besten Reisetipps 
Die 9 schönsten Chumphon Sehenswürdigkeiten
Strände und Inseln in Chumphon: Die 5 schönsten SpotsDubai ist auch im Winter ein gutes Urlaubsziel

Vereinigte Arabische Emirate

Temperatur: 24° C Maximaltemperatur; 15° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 6 Stunden

Dubai, Abu Dhabi, Ras Al Khaimah und Co. werden als Urlaubsziel von Europa aus immer beliebter, nicht nur für einen Stopover auf dem Weg nach Asien. Tatsächlich eignen sich die Vereinigten Arabischen Emirate auch gut für einen Strandurlaub im Winter. Nicht wenige reisen gerade im Januar und Februar zum Start ins neue Jahr nach VAE. Shoppen in den größten Malls der Welt und danach Sonnenbaden am Strand – klingt nach einem guten Januar-Reiseziel.

Warum sind Dubai und Co. tolle Reiseziele im Januar?

Gerade im Januar sind die meisten Urlaubsorte in Europa noch lange nicht zum Baden geeignet. Dubai mit 24 Grad aber schon.

Emirate & Dubai Reisetipps:

➜ Zum Übernachten: Form Hotel Dubai

Andere Reiseziele im Januar in Asien:

  • Sri Lanka im Januar:

    Die Zeit von Dezember bis April (und somit auch der Januar) ist eine gute Reisezeit für einen Urlaub an der West- oder Südküste Sri Lankas. Lediglich die Ostküste des Landes wird zu dieser Jahreszeit vom Nordost-Monsun erfasst.

  • Japan im Januar:

    Schonmal darüber nachgedacht, zum Skiurlaub nach Japan zu fliegen? Das Land in Nordasien hat auch Winter jede Menge zu bieten. Hier erfahrt ihr mehr über den Winter in Japan.

  • Oman im Januar:

    Kaum Regen, Temperaturen von 18 bis 26 Grad Celsius und acht bis zwölf Stunden Sonne pro Tag. Der Oman ist übrigens auch ein tolles Land für einen Roadtrip.

  • Indien im Januar:

    Wer die heißen Monate in Indien umgehen will, sollte den Januar wählen. Dann ist es mit 18 Grad Durchschnittstemperatur sogar in Delhi eher kühl und trocken.

  • Philippinen im Januar:

    Die Hauptreisezeit der Philippinen liegt in den Wintermonaten zwischen Dezember und April. Dann ist es auf den meisten Inseln trocken und warm.

Januar-Reiseziele in Amerika & Karibik

Auch auf der anderen Seite des Großen Teichs warten echte Reiseträume. Wie wär’s mit einem richtig erholsamen Karibikurlaub am Anfang des Jahres? Oder eine Rundreise durch Kuba? Kuba im Januar ist eines der besten Reiseziele im Winter

Kuba

Temperatur: 27,7° C Maximaltemperatur; 21,03° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 11 Stunden 30 Minuten

Tabakfelder, Zigarrenfabriken, Havanna und einige der schönsten Strände der Welt. Kuba ist der Traum vieler und wir können jedem empfehlen, das so besondere Land in der Karibik einmal im Leben zu bereisen. Unser Tipp ist aber vor allem: Reist lieber jetzt nach Kuba. Denn das Land verändert sich rasend schnell und verliert dabei einiges des so besonderen Charmes.

Warum ist Kuba eines der besten Reiseziele im Januar?

Kuba ist ein tolles Reiseziel im Januar, um mit einer unvergesslichen Reise ins Jahr zu starten. Dafür sind die Temperaturen top: Die durchschnittliche Höchsttemperatur von Kuba im Januar beträgt 27,7 Grad Celsius.

Unsere Kuba Reisetipps:

Alle Tipps für Kuba-Reisen
Havanna: Die besten Reisetipps für die Hauptstadt 
Havanna: Die 23 schönsten Sehenswürdigkeiten & Highlights
Kuba Hotel-Tipps: Wo kann man in Kuba übernachten?

Hawaii im Januar ist eines der besten Reiseziele im Winter

Hawaii, USA

Temperatur: 22,4° C Maximaltemperatur; 15,9° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: ca. 18 Stunden (je nach Flugverbindung)

Hawaii ist das Inselparadies der USA und hat einen ganz eigenen Charme. Es ist der Charme des quirligen Waikiki Beach in Honolulu, der Surferstrände von Oahu, des Volcano National Parks auf Big Island, der Sträden von Maui und der Landschaft Jurrassic Parks in Kauaʻi. Was nicht alle wissen. Hawaii geht auch Low-Budget und ist ein tolles Reiseziel für einen Roadtrip.

Warum ist Hawaii eines der besten Reiseziele im Januar?

Hawaii ist ein perfektes Reiseziel im Januar. Die Temperatur und Wassertempear ist gut, es scheint rund 7 Stunden am Tag die Sonne und das Beste: Es ist Walsaison. Zwischen Dezember und April halten sich bis zu 10.000 Buckelwale in den Gewässern von Hawaii auf.

Unsere Hawaii Reisetipps:

Alle Tipps für Hawaii-Reisen
Hawaii Urlaub planen: Tipps zur Rundreise & Inselhopping
So geht Inselhopping auf den Hawaii Inseln
Tipps für die Mietwagen-Buchung in Hawaii
Die Bahamas im Januar ist eines der besten Urlaubsziele im Winter

Bahamas

Temperatur: 29° C Maximaltemperatur; 23° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: ca. 13 Stunden (je nach Flugverbindung)

Ob auf der Insel Eleuthera, der Heimat von Lenny Kravitz, auf der ruhigen Insel Cat Island oder bei den schwimmenden Schweinen auf der Insel Big Mayor Cay – die Bahamas sind vielfältig und ein echtes Karibik-Paradies.

Warum sind die Bahamas gute Reiseziele im Januar?

Dezember bis April gelten als beste Reisezeit für die Bahamas. Viele Sonnenstunden, beste Temperaturen um die 30 Grad.

Unsere Bahamas Reisetipps:

Alle Reisetipps für die Bahamas Inseln

Curaçao

Temperatur: 30° C Maximaltemperatur; 24° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: ca. 12 Stunden (je nach Flugverbindung)

Die Karibikinsel Curacao ist ein echter Geheimtipp unter den Januar-Reisezielen. Mit Basis in der bunten Hauptstadt Willemstad ist eine Rundreise entlang der Küste und zu den vielen Stränden absolut zu empfehlen. Schnorcheln, in die Kultur eintauchen, mit Schildkröten tauchen? Auch das geht auf Curaçao.

Warum ist Curacao eines der besten Reiseziele im Januar?

Curaçao ist ein Reiseziel für das ganze Jahr. Im Januar aber ist die Regenzeit gerade vorbei. Die Insel ist grüner als sonst, die Temperaturen perfekt.

Unsere Curacao Reisetipps:

Curacao Insider Tipps von Einheimischen

Andere Reiseziele im Januar in der Karibik & Amerika:

  • Dominikanische Republik im Januar:

    Nur 10 Stunden Flugzeit und Temperaturen von 20-30 Grad machen Dom Rep zu einem tollen Reisetipp im Januar

  • Mexiko im Januar:

    Gutes Wetter und viele Sonnenstunden machen Mexiko (z.B. Acapulco) zu einem der beste Reiseziele im Januar. Es ist sommerlich heiß und trocken. Nachts fallen die Temperaturen nur knapp unter 20 Grad Celsius und das Meer ist mit 24 bis 26 Grad Celsius perfekt zum Baden.

  • Jamaika im Januar:

    Als die beste Reisezeit für Jamaika gelten die Monate Dezember bis April. Das macht auch Jamaika zu einem beliebten Karibik-Reiseziel im Januar.

  • Costa Rica im Januar:

    Von Dezember bis April ist Trockenzeit in Costa Rica und damit beste Reisezeit für einen Badeurlaub. Im Januar warten auf Taucher beste Bedingungen und auf Surfer beste Wellen.

  • Panama im Januar:

    Sonne satt bietet im Januar auch Panama. Dann herrscht bei steten 30 Grad Trockenzeit mit rund 10 Stunden Sonne pro Tag.

Januar-Reiseziele in Afrika

Afrika bietet viele Urlaubsziele, die auch im unserem Winter eine tolle Option darstellen. Vor allem der Süden hat im Januar perfektes Wetter für Sonnenhungrige. Kapstadt und Südafrika im Januar ist eines der besten Reiseziele im Winter

Südafrika

Temperatur: 27° C Maximaltemperatur; 20° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 11 Stunden 45 Minuten

Südafrika lockt mit dem malerischen Kapstadt, dem hippen Johannesburg, den Stränden von Durban und den Nationalparks. Aber auch für einen Südafrika Roadtrip ist das Land perfekt. Ob nur auf der Cape Peninsula, auf der Garden Route, auf der Panorama Route oder im Krüger Nationalpark.

Warum ist Südafrika ein gutes Urlaubsziel im Januar?

Januar ist Hochsaison in Südafrika. Wer dem schlechten Wetter im großen Teil Europas entfliehen will, der wird in Südafrika fündig. Hier gibt es Sonne satt.

Unsere Südafrika Reisetipps:

Alle Tipps für Südafrika-Reisen im Blog
Die 23 schönsten Sehenswürdigkeiten in Südafrika
Unsere besten Südafrika Reisetipps
Badeurlaub wie in Hurghada in Ägypten geht auch im deutschen Winter

Ägypten

Temperatur: 26° C Maximaltemperatur; 12° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 4 Stunden

Ägypten ist ein sicheres Brett als Reiseziel im Januar. Wer sicher sein will, dass die Sonne scheint, liegt mit der Wahl Ägyptens richtig. Einen Strandurlaub in Hurghada oder Sharm El Sheikh kann man je nach Flugroute mit einer Städtereise nach Kairo verbinden. Dort warten die Pyramiden von Gizeh und das berühmte Ägyptische Museum Kairo.

Was macht den Januar in Ägypten zur idealen Reisezeit?

Nahezu absolute Wettersicherheit.Löwen auf Safari in Afrika

Tansania & Sansibar

Temperatur: 29,3° C Maximaltemperatur; 27,6° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 9 Stunden

Sansibar ist eine zu Tansania gehörende Inselgruppe vor der Ostküste Afrikas und für viele eine der Trauminseln, die man unbedingt mal gesehen haben muss. Wir können da nicht widersprechen. Es warten absolute Traumstrände, die historische Handelsstadt Stone Town und wundervoll grüne Natur.

Das Festland von Tansania wiederum hat einen klaren touristisches Fokus: Safari. Die kann man besonders gut in der Serengeti und dem Ngorongoro-Krater machen.

Warum gehören Sansibar und Tansania zu den besten Reisezielen im Januar?

Am trockensten sind auf Sansibar die Monate zwischen Juni und Oktober sowie Januar und Februar. Also, los geht’s!

Andere Winter-Reiseziele in Afrika:

  • Malediven im Januar:

    Der Januar gehört mit nur 3 Regentagen und ca. 30 Grad Celsius zu den besten Reisemonaten für die Malediven. Perfekt für Badeurlaub, Tauchen und Schnorcheln.

  • Kapverden im Januar:

    Obwohl man auf den Kapverden das ganze Jahr gut Urlaub machen kann, gehören die Monate zwischen November und Juni zur besten Reisezeit: bei wenig Regen und milden Temperaturen.

Januar-Reiseziele in Ozeanien

Viele zieht es im Januar ganz weit weg – wir können das ja gut verstehen. Dabei warten auf der anderen Seite der Welt vor allem zwei Länder mit perfekten Reisebedingungen. Denn in Australien und Neuseeland ist Sommer, wenn bei uns Winter ist. Also nix wie los!Der europäische Winter ist die beste Reisezeit für Neuseeland

Neuseeland

Temperatur: 24° C hoch; 19° C niedrig
Flugzeit von Deutschland: 24 Stunden

Neuseeland ist eines der schönsten Roadtrip-Länder auf der Welt. Es warten schöne Städte wie Queenstown und unglaublich schöne Natur auf der Nord- und der Südinsel.

Warum im Januar nach Neuseeland?

Im Januar ist in Neuseeland Sommer und Hochsaison. Warum also nicht dem Winter in Europa entfliehen und ab auf die andere Seite der Welt?

Unsere Neuseeland Reisetipps:

Alle Reisetipps für den Neuseeland-UrlaubDas Oper in Sydney in Australien

Australien

Temperatur: 27,4° C Maximaltemperatur; 14,3° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 5 Stunden 30 Minuten

Down Under hat den Ayers Rock (Uluru), die Metropole Sydney (mit angesagten Stadtteilen wie Redfern), das hippe Melbourne, die Strände von Ostaustralien (Hach, Whitsundays!), die Great Ocean Road, das ruhige Darwin im Norden und… Ehrlich gesagt, wir wissen gar nicht, wo wir mit dem Schwärmen aufhören sollen.

Wieso gerade im Januar nach Australien?

Die Jahreszeiten in Australien sind das Gegenteil der Jahreszeiten der nördlichen Hemisphäre. Wenn also bei uns Winter ist, haben die Aussies Hochsommer.

Unsere Australien Reisetipps:

Alle Reisetipps für den Australien-Urlaub

Besondere Reiseziele im Januar

Ihr sucht ein besonderes Reiseziel? Dann gibt es da einige, die wir persönlich schon bereist haben und die gerade in unserem Winter als Reiseziel zu empfehlen sind.Saudi-Arabien ist eines der besonderen Reiseziele im Januar

Saudi-Arabien

Temperatur: 29° C Maximaltemperatur; 19° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 5 Stunden 30 Minuten

Saudi-Arabien gibt erst seit 2019 ein Touristen-Visum aus. Höchste Zeit, sich das Land mit eigenen Augen anzusehen. Wir haben es gemacht und zeigen euch erste Eindrücke des Landes in unseren Reisetipps für Saudi-Arabien. Es gibt tatsächlich mehr Sehenswürdigkeiten in Saudi-Arabien als man vielleicht denkt und selbst Reisen als Frau in Saudi-Arabien ist um einiges einfacher geworden.

Spoiler: Es warten wahnsinnige Ausblicke spannende Städte wie Riad, Dammam und Jeddah und vieles aus 1001 Nacht.

Wieso gerade im Januar nach Saudi-Arabien?

Saudi-Arabien hat im Sommer schnell mal 50 Grad. Nur von November bis Februar liegen die Temperaturen bei erträglichen 30 Grad.

Unsere Saudi-Arabien Reisetipps:

Unsere Tipps für eine Reise nach Saudi-ArabienZu den Reisezielen im Januar in Afrika gehört der Senegal

Senegal

Temperatur: 29° C Maximaltemperatur; 19° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 9 Stunden 50 Minuten

Den Senegal haben wenige auf dem Zettel. Dabei hat nicht nur die wilde Hauptstadt Dakar viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die einen Senegal-Urlaub in der Vordergrund rücken. Mit dem Lac Rose (einem rosafarbenen See), dem Sine Saloum Delta und der Fischerstadt Mbour warten andere Highlights darauf, von euch entdeckt zu werden. Ja, man kann sogar Surfen im Senegal.

Warum ist der Senegal eines der besten Reiseziele im Januar?

Als beste Reisezeit für den Senegal eignen sich die Monate November bis Mai. Dann herrscht Trockenzeit. Durchschnittlich zehn Sonnenstunden sind keine Seltenheit. Auch fällt so gut wie kein Regen. Auch ist es an der Küste und im Süden nicht ganz so heiß und schwül wie in der anderen Jahreshälfte.

Alle Senegal Reisetipps:

Unsere Tipps für eine Senegal-ReiseBackpacking in Pakistan kann man auch im Winter

Pakistan

Temperatur: 20° C Maximaltemperatur; 6° C Minimaltemperatur
Reisezeit von Deutschland: 9 Stunden 45 Minuten

Dass wir von Pakistan als Reiseland begeistert sind, zeigt nicht nur unser Buch Backpacking in Pakistan. Das Land ist auf dem aufsteigenden Ast unter den außergewöhnlichen Reiseländern und hat jede Menge Pakistan Sehenswürdigkeiten zu bieten – ganz abgesehen vom leckeren pakistanischen Essen. Was der Iran noch vor einigen Jahren war, ist heute Pakistan: ein unbekanntes Land, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Warum ist Pakistan eines der besten Reiseziele im Januar?

Wer auf seiner Pakistan Rundreise den extrem heißen Monaten im Süden Pakistans (vor allem in Karatschi) entgehen will, sollte im Winter nach Pakistan reisen. Allein der Norden des Landes ist dann verschneit und so gut wie nicht bereisbar.

Alle Pakistan Reisetipps:

Unsere Reisetipps im Pakistan-Blog

Roadtrips im Januar

Wer im Januar Roadtrips machen will, hat vor allem in Europa nicht sehr viele Optionen. Es sei denn, man hat Lust auf einen echten Winter-Roadtrip. Hier sind ein paar Vorschläge für Rundreisen mit dem Campervan im Januar.

Inspiration gefällig?

Die 11 schönsten Roadtrips in Europa
Roadtrip Filme: Die 33 besten Roadmovies aller Zeiten
31 geniale Outdoor-Geschenke für Camper 

Eine Reise nach Island im Winter

Island-Roadtrip im Januar:

Gerade die Ringroad von Island ist auch im Januar ein beliebtes Reiseziel. Hier lässt es sich im kargen und verschneiten Island wunderbar roadtrippen.

Österreich-Roadtrip im Januar:

Wieso nicht einen richtigen Winter-Roadtrip in Österreich machen? Wer ein gut beheizbaren Campingbus hat, muss schließlich nicht frieren. Unser Tipp: die Skikarte der 5 Tiroler Gletscher verbindet fünf der schönsten Skiregionen in einem Skipass. Einfach genial.

Florida-Roadtrip im Januar:

Der Klassiker ist eine Reise nach Florida. Es gibt kaum eine bessere Ecke der USA, um mit dem Campervan oder einem einfachen Mietwagen erkundet zu werden. Von Orlando im Norden über Miami im Süden bis zu den Florida Keys – Florida hat beste Temperaturen und Sonne satt.

Südafrika-Roadtrip im Januar:

Der Süden Afrikas kann für eine Reise im Januar nicht oft genug erwähnt werden. Gerade die Garden Route und die Panorama Route von Kapstadt nach Johannesburg bieten sich für einen Roadtrip im Januar an.

FAQ: Die besten Urlaubsziele im Januar

Gutes Wetter herrscht im Januar meist nur im portugiesischen Madeira, auf den Kanarischen Inseln und in Ägypten. Hinzu kommen Fernreiseziele wie Südafrika, Malediven, Seychellen, Thailand und die Karibik.

Zu den besten Reisezielen im Januar für Strand- und Badeurlaub gehört Hurghada in Ägypten, sowie Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Doch auch Thailand in Asien oder Karibikinseln wie Kuba, die Bahamas oder Curacao bieten sich für eine Januar-Reise an.

Innerhalb Europas sind die Kanaren, Ägypten und Madeira zu empfehlen.

So gut wie nur in Ägypten. Selbst n warmen Januar-Reisezielen wie die Kanarischen Inseln ist das Wasser noch zu kalt zum Baden.

Neben den Kanarischen Inseln gehört Malta und Madeira zu den Insider-Tipps für einen Urlaub im Januar. Weitere Geheimtipps sind Pakistan, Senegal und Saudi-Arabien.

Die kanarische Insel Teneriffa bietet sich zum Wandern im Januar besonders an.

Städtetrips im Januar sind oft günstiger als im Frühling und Sommer. Zu den besten Tipps zählen Porto, Lissabon, Rom, Neapel und Barcelona.

Du suchst noch weitere Inspiration? Schau doch mal hier rein:

Reiseziele Oktober
Reiseziele November
Reiseziele Dezember

Du hast andere Geheimtipps für Januar-Reiseziele?

Hinterlasse einen Kommentar und teile den Beitrag mit deinen Freunden.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.