Bei Roadtrips Europa dürfen Italien-Reisen nicht fehlen
Inhaltsverzeichnis


Roadtrips in Europa werden immer beliebter. Egal, ob ihr euch einen alten VW-Bus gekauft habt, einen alten Camper oder Sprinter ausgebaut habt, oder einfach mit dem eigenen Auto losdüst – Europa hat jede Menge tolle Roadtrip-Ziele in petto. Einige der schönsten Roadtrips in Europa stellen wir euch hier vor.

Urlaub 2021: Ab auf Roadtrips in Europa

Na, wo soll’s diesen Sommer hingehen? Ins geliebte Italien vielleicht? Ins Nachbarland Frankreich mit Schlössern, Burgen und Traumstränden? Oder zum Surf-Roadtrip nach Portugal?

Ein bisschen Roadtrip-Inspiration gefällig?

Die 33 besten Roadtrip-Filme aller Zeiten

Wir verraten euch in dieser Übersicht elf verschiedene Länder mit jeweils (mindestens) einen Routen-Vorschlag und verraten auch, für wen dieses Land genau das richtige Roadtrip-Reiseziel in Europa ist. Die perfekte Reiseroute für den Roadtrip auf eigene Faust gibt’s direkt obendrauf – und zwar in einer praktischen Karte, die ihr euch speichern könnt. Damit könnt ihr euch sofort orientieren und bekommt einen ersten Überblick über die Route, den Roadtrip und die perfekte Reisezeit und -strecke. Motor an und los geht’s!

Unsere Reisetipps für Roadtrips in Europa:

Schöne Reisebücher zum Thema Roadtrips Europa:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Drive Your Adventure: Ein Roadtrip im Van quer durch Europa. Vanlife, Friends, Food, Outdoor (VW Bus, T4, T5, T6, Wohnwagen, Camper, Van)
  • Frindik-Pierret, Elsa (Autor)
  • 320 Seiten - 15.03.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Knesebeck (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
HOLIDAY Reisebuch: Einfach losfahren: 30 Traumstraßen in und um Deutschland entdecken
  • Buommino, Stefanie (Autor)
  • 192 Seiten - 16.12.2019 (Veröffentlichungsdatum) - HOLIDAY, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

Hier findet ihr alle unsere Reisetipps für Europa im ÜberblickRoadtrips Europa: Italien ist ein echtes Highlight

Italien

Bella Italia! Das unangefochtene Lieblingsland der Deutschen ist ideal für einen Roadtrip. Ach was, für mehrere Roadtrips in Europa. Jede einzelne Region in Italien ruft geradezu danach, mit dem eigenen Auto, Mietwagen, Campervan, VW-Bus oder sonst einem Gefährt erkundet zu werden.

Seien es die malerischen Landschaften der Toskana, die karge Natur Siziliens, die verwinkelten Täler Südtirols oder aber die Königin Italiens: die Amalfi-Küste. Italien ist so vielfältig, man kann sich gar nicht entscheiden, wo einen der Italien-Roadtrip zuerst hinführen soll.

Was macht Italien perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Italien ist Amore. Italien ist ein Lebensgefühl. Und Italien hat Landschaften zum Dahinschmelzen und eine der besten Küchen in ganz Europa. Kaum ist man über den Brenner, eröffnet sich das Land wie das Tor zu einer besser gelaunten Welt. Die Sonne lacht, das Herz sowieso. Also, andiamo! Bella Italia wartet.

PS: Nicht vom vielen Hupen der Italiener ablenken lassen. Besser ist es, einfach immer mitzumachen. Die Merkregel lautet: im Zweifelsfalls einfach mithupen.

Routen-Vorschlag für einen Südtirol-Roadtrip:

Südtirol ist eine der schönsten Ecken Europas. Ein Südtirol-Roadtrip startet für viele von Deutschland kommend am Reschensee mit der versunkenen Kirche in seiner Mitte, bevor es in zu den hübschen Apfelplantagen von Meran und über Bozen ins Grödner Tal geht.

Von da an stehen die Berge im Vordergrund – im wahrsten Sinne des Wortes. Es geht ins auf die Seiser Alm, zum Langkofel und der Seceda, ins beschauliche Brixen mit dem Hausberg Plose, und weiter in den Nordsosten zum verwunschenen Prager Wildsee. Ein Abstecher zum Toblacher See, den Drei Zinnen und dem Kalterer See gefällig? In zwei Wochen easy machbar.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Routen-Empfehlung für einen Amalfi-Roadtrip (Amalfitana):

Der Amalfi-Küste eilt ihr Ruf voraus. Einer, der vom Sonnenuntergang hinter Capri erzählt, vom pastellfarbenen Häuserhang Positanos, von der Silhouette des Vesuv am Horizont und vom Geruch frisch gepflückter Zitronen. Ein Amalfi-Roadtrip vereint genau diese Highlights Italiens wie an einer Perlenkette aneinander und startet und endet im gut angeschlossenen Neapel. Was will man mehr? Dürfen wir vorstellen? Einer der perfektesten Roadtrips in Europa:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Färöer-Inseln

Kaum jemand erwartet auf einer Liste der schönsten Roadtrips in Europa die kleinen Färöer-Inseln. Dabei ist die Inselgruppe eines der besten Orte für eine Rundreise auf eigene Faust.

Die Färöer Inseln sind eine zu Dänemark gehörende Gruppe aus 18 Inseln und vor allem für ihre unberührte Landschaft berühmt. Auf Besucher warten saftig grüne Hügel, kahle Felswände und verwunschene Dörfchen am Ende der Welt. Stellt euch Island vor, nur mit weniger Instagram-Touristen. Genau diese Abgeschiedenheit und der Zusammenhalt und die Gastfreundschaft der Färinger machen einen Urlaub auf den Färöer-Inseln zu einem echten Geheimtipp.

Färöer Inseln Urlaub: So planst du deinen individuellen UrlaubZu den Europa Roadtrips gehören auch die Färöer Inseln

Was macht die Färöer-Inseln perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Die Färöer sind klein, aber nicht zu klein. Das macht sie perfekt für eine Rundreise auf eigene Faust – für ca. eine Woche. Den Mietwagen holt man direkt nach Ankunft am Flughafen in der Hauptstadt Tórshavn ab und los geht’s. Viele der Inseln sind mit Bücken und durch Tunnel verbunden, was einen Färöer-Roadtrip umso uriger macht.

Vorschlag für einen großen Färöer-Roadtrip:

Die Färöer-Inseln nehmen eine Sonderstellung ein. Denn anders als bei den anderen Roadtrip-Ländern in Europa in dieser Liste empfiehlt sich die Stadt Tórshavn als Ausgangspunkt für Erkundungstouren. Am besten kehrt ihr nach jeder Tagestour mit dem Mietwagen wieder in die Hauptstadt zurück und zieht am nächsten Tag von Neuem los. Alternativ bietet sich eine Unterkunft in der Nähe von Saksun, zum Beispiel in Gjøgv an, denn von hier erreicht ihr schnell die nördlichsten Inseln der Färöer.

Routen-Empfehlung für einen Färöer-Roadtrip:

In unserer Karte findet ihr in blau einen Routenvorschlag für einen Roadtrip auf den Färöer. Wie gesagt, ihr könnt eure Base in Tórshavn haben oder aber zwischendurch in Gjøgv oder ähnlich weit im Norden schlafen. Alternativ lässt sich die Route aber auch als Sammelsurium aus Tagesausflügen ab Tórshavn verstehen.

Die roten Punkte sind zusätzliche Sehenswürdigkeiten und Inseln, die ihr auf gar keinen Fall verpassen solltet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Portugal

Portugal gehört zu den beliebtesten Roadtrip-Zielen in Europa. Und zwar aus gutem Grund. Kaum ein europäisches Land bietet auch in der Nebensaison ein besseres Klima, als Portugal.

Vom hohen Norden rund um das wilde Porto bis runter an die Surfpots von Baleal, Peniche, Nazaré oder Cascais, weiter in die bilderbuchhafte Hauptstadt Lissabon und bis runter an die Algarve: Portugal ist eine Naturschönheit, die man am besten mit dem Auto erkundet.

Was macht Portugal perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Portugal ist günstiger als Deutschland. Das gilt für Essen und auch für Benzin. Noch dazu ist Klima sogar noch im Oktober gut für Roadtrips in Europa. Ihr könnt Surfen oder wollt es lernen? Auch dafür die Portugal und die Algarve perfekt.

Unsere Lieblingsrouten für einen Portugal-Roadtrip:

Wir können euch aus eigener Erfahrung zwei Routen für den Portugal-Roadtrip besonders empfehlen.

Unsere Tipps für einen Roadtrip in Portugal:
Camping in Portugal: Unsere Insidertipps & schönsten Highlights
Die 14 schönsten Strände in Portugal: Von Porto bis an die Algarve

Routen-Vorschlag für einen Portugal-Roadtrip von Porto nach Lissabon:

Porto ist ein toller Ausgangspunkt für einen Portugal-Roadtrip. Ihr könnt die Route aber genauso gut ab Lissabon, also von Süden nach Norden, aufrollen. Von Porto geht es über Coimbra, Nazaré und Baleal nach Sintra und zum Abschluss in die Hauptstadt Lissabon. Habt ihr noch mehr Zeit, könnt ihr von hier weiter an die Algarve fahren.

Unsere Tipps für Lissabon:
Die 17 schönsten Sehenswürdigkeiten in Lissabon
Die besten Lissabon Tipps für euren Städtetrip
Unsere 11 besten Lissabon Geheimtipps

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beispiel-Route für einen Algarve-Roadtrip:

Die Algarve ruft nach einem Roadtrip. Moment, ihr habt gar keinen Campervan? Ihr könnt euch auch einfach einen Camper in Portugal mieten. Nichts ruft mehr nach Freiheit, als den Süden Portugals auf eigene Faust zu erkunden. Gerade an der Westküste der Algarve warten einige der wundervollsten Orte in Portugal auf euch – von den schönsten Stränden der Algarve, bis in schnuckelige Städte wie Tavira, Albufeira oder Loulé.

Unsere Tipps für die Algarve:
9 Insidertipps für die Algarve in Portugal: Unsere Highlights & Reisetipps
Traumhafte Algarve: Unsere 11 liebsten Spots in der Region

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Deutschland

Wieso in die Ferne schweifen? Deutschland ist ein unglaublich schönes und vielfältiges Land. Wer Urlaub in Deutschland machen will, hat extrem viele Möglichkeiten. Wie wär’s mit einem Roadtrip durch den Schwarzwald? Eine Tour durchs Allgäu? Eine Rundreise entlang der Weinpfade der Pfalz? Oder ein Campervan-Urlaub an der deutschen Nordsee? Unser heimlicher Favorit aber ist ein anderer: die deutsche Ostseeküste.

Alle unsere Tipps für Urlaub in Deutschland im Überlick
Reiseziele in Ostdeutschland: Unsere 19 liebsten Städte und Regionen

Was macht Deutschland perfekt für einen Roadtrip?

Deutschland ist eigentlich ein perfektes Reiseziel. Nicht umsonst bereisen das Land jährlich viele Millionen Menschen aus aller Welt. Wieso also nicht mal vor der eigenen Haustüre urlauben?

Die Vorteile: Ihr sprecht die Sprache, ihr kennt die Gepflogenheiten, ihr mögt das Essen. Und das alles ist erst der Anfang. Denn die Natur Deutschlands braucht sich vor den Nachbarländern überhaupt nicht zu verstecken.Ostsee Roadtrip in Deutschland

Routen-Empfehlung für einen Ostsee-Roadtrip:

Die Ostseeküste ist so vielfältig, dass es unglaublich schwierig ist, eine perfekte Route herauszusuchen. Wir haben uns bei unserem Vorschlag für einen Mix aus Inseln, hübschen maritimen Städten und unberührter Landschaft entschieden. Los geht es dafür auf der Insel Usedom, weiter über das Festland nach Greifswald und Stralsund, dann auf die Insel Rügen, zum Fischland-Darß-Zingst, nach Rostock und weiter nach Kühlungsborn und Wismar. Wer will, kann natürlich noch andere Inseln auf dem Weg erkunden, dafür bieten sich Hiddensee und Poel an.

Usedom Urlaub: Die besten Tipps und Highlights für unsere Heimat

In der Karte findet ihr unsere Route in blau und hübsche Sehenswürdigkeiten bzw. Inseln in rot.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Niederlande

Holland ist aus der Liste der beliebtesten Urlaubsziele für Roadtrips in Europa nicht wegzudenken. Gerade in den Sommermonaten bietet sich eine Rundreise auf eigene Faust an. Deutschlands Nachbarland ist klein, aber oho. Auf kleinstem Raum treffen schöne Altstädte auf hippe urbane Kultur, aber auch einige der schönsten Strände in Europa auf malerische Küstenlinien.

Kaum ist man über der Landesgrenze, ist man mittendrin im Holland-Gefühl. Überall stehen Windmühlen, jeder Käse schmeckt nach Weltrangliste und die Holländer? Sind immer gut gelaunt.

Unsere Tipps für Holland Reisen im ÜberblickScheveningen ist der Strand von Den Haag

Was macht Holland perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Gerade für alle, die mit dem eigenen Campervan oder Wohnmobil losfahren wollen, ist Holland das perfekte Land für einen Roadtrip. Die Niederlande sind so überschaubar, dass man in 1-2 Wochen sehr viel sehen und erleben kann – von wunderschönen Städte wie Amsterdam, Den Haag, Rotterdam, Groningen oder Leeuwarden über die beliebten Küstenorte von Scheveningen Strand, Zandvoort oder Bloemendaal aan Zee bis nach Friesland.

Die besten Amsterdam Tipps für euren Städtetrip

Route für einen Friesland-Roadtrip ab Amsterdam:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Routen-Vorschlag für einen großen Holland-Roadtrip:

Alternativ könnt ihr nach dem Friesland-Roadtrip auch noch ein paar hübsche Städte und vor allem Strände Hollands ranhängen. Dafür reist ihr nach Utrecht, Rotterdam, Scheveningen und Zandvoort.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Frankreich

Frankreich ist so vielseitig, dass zwei Wochen Roadtrip nicht annähernd ausreichen, um das Land mit dem eigenen Auto oder Campervan zu erkunden. Stattdessen muss man sich für eine Region entscheiden. “Nein!” – “Doch!” – “Oooh!”

Was macht Frankreich perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Die Franzosen wissen das Leben zu leben. Ein Roadtrip in Frankreich heißt deshalb auch ein bisschen, das Leben wieder lieben zu lernen. Mit gutem Wein, gutem Käse, gutem Baguette, romanischen Ausblicken und melancholischer Musik. Formidable!

Ein echtes Stück Frankreich: Salut aus der Bretagne!Carnac in der Bretagne in Frankreich

Routen-Vorschlag für einen Bretagne-Roadtrip (1-2 Wochen):

Ein besonders schöner Roadtrip führt euch in die wilde Bretagne mit dem Golf von Morbihan, Saint-Malo und der Bucht von Mont-Saint-Michel, zu die Steinreihen von Carnac und in die quirligen Städte von Rennes und Vannes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Andere tolle Regionen für einen Frankreich-Roadtrip:

Roadtrip entlang der Loire-Schlösser:
Wie wär es zum Beispiel mit einem Roadtrip entlang der Loire mit ihren wundervoll erhaltenen Loire-Schlössern Amboise, Blois, Chambord, Chenonceau und Co.?

Roadtrip an der französischen Atlantikküste:
Ihr surft oder wollt es das Surfen lernen? Ab an die Frankreichs Atlantikküste mit einem Besuch von Bordeaux und unendlich langen Tagen an den Stränden von Mimizan oder Seignosse.

Provence Roadtrip:
Noch ein Mekka für Roadtrip-Fans ist die Provence. Kein Wunder, denn Orte wie Aix-en-Provence, Orange, Avignon oder Arles sind wundervoll verwunschen, bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten und an jeder Ecke Märkte und Cafés. Ach, die ganze Region ist einfach zum Verlieben. Übrigens gut kombinierbar mit einem Abstecher an die Côte d’Azur.Zu den Europa Roadtrips gehört auch Schweden

Schweden

Schweden ist wie Norwegen und Finnland der Traum aller Outdoor-Fans. Wer sich mal so richtig in der Natur verlieren will, ist im hohen Norden Skandinaviens genau richtig.

Wie man anreist? Das geht dank der vielen Fährverbindungen sowohl mit dem eigenen Wohnmobil oder Campingbus, oder aber mit einem vor Ort gemieteten Roadtrip-Gefährt. In Schweden startet man diese zum Beispiel direkt nach der Ankunft in z.B. Stockholm oder Göteborg. Zwei bis drei Tage in der Stadt und schon ruft die große Weite.

Was macht Schweden perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Bei einer Rundreise auf eigene Faust durch Schweden setzt man alles wieder auf Null. Durchpusten ist angesagt. Und Abschalten von der Hektik des eigenen Alltags. Stattdessen angeln wir an einem einsamen See, wandern durch abgelegene Wälder und erkunden die Kindheitserinnerungen von Småland, Bullerbü und Lönneberga.

Routen-Empfehlung für einen Schweden-Roadtrip:

Eigentlich braucht man keine Route in einem Land, das aus Wäldern und Seen besteht. Einfach losziehen und vom Abenteuer durchs Land treiben lassen. Ok, na gut, hier ist unsere Empfehlung für einen Roadtrip durch Schweden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Rumänien

Ihr habt keine Lust auf die überfüllten Stellplätze in Spanien, Italien, Frankreich oder Portugal? Dann solltet ihr einen Roadtrip in Osteuropa ins Auge fassen. Ziele gibt es reichlich. Ein Land, das für Roadtrips besonders oft unterschätzt wird, ist Rumänien.

Dracula, Siebenbürgen, Transsylvanien? Heute fallen den meisten zu Rumänien nur wenige Dinge ein. Unser Tipp: Macht euch selbst ein Bild. Fahrt in die hippe Hauptstadt Bukarest, das “Paris des Ostens”, wandert in den unberührten Bergen der Westkarpaten, entdeckt die hügelige Landschaft Siebenbürgens, macht eine Bootstour im verwunschenen Donaudelta, erkundet die Moldauklöster der Bukowina, taucht ein in die idyllischen Dörfer der Maramureş oder entspannt an den Sandstränden des Schwarzen Meeres.Sibiu in Rumänien von oben

Was macht Rumänien perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Rumänien ist ein unglaublich vielseitiges Urlaubsziel und bietet vor allem eines: viel Abenteuer zum kleinen Preis. Das Essen ist deftig und günstig, das Bier süffig, die Menschen gesellig und die Straßen außerhalb der großen Städte wie Bukarest und Timișoara, Cluj oder Brașov oft menschenleer. Roadtrip-Feeling pur!

Routen-Vorschlag für einen Rumänien-Roadtrip (2 Wochen):

Neben Bukarest können wir auch das schöne Timișoara (zu Deutsch Temeswar) als Startpunkt einer individuellen Rundreise durch Rumänien empfehlen. Los geht der Roadtrip von dort in Richtung Osten nach Sibiu (Hermannstadt), weiter zum Dracula-Schloss Bran und ins urige Brașov (Kronstadt). Auch ein Abstecher nach Cluj (Kronstadt) ist empfehlenswert, bevor man weiter ans Schwarze Meer nach Kostanza und ins Donaudelta fahren kann. Von hier lohnt sich auf dem Rückweg auch ein Abstecher in die Hauptstadt Bukarest.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Slowenien

Man sagt von Slowenien, das Land habe alle Klimazonen in einem. Wo kann man schon morgens Skifahren und abends am Meer zu Abend essen (na gut, außer im Iran und dem Libanon)?

Was macht Slowenien perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Reisen in Slowenien ist günstiger als in vielen anderen Teilen Europas. Dabei schwankt vieles im Land zwischen Alpenkultur und mediterranem Flair. Ach ja, haben wir schon erwähnt, dass man morgens Skifahren und abends am Meer sitzen kann? Hach, Slowenien!Lake Bled darf auf einem Slowenien Roadtrip nicht fehlen

Routen-Vorschlag für einen Slowenien Roadtrip (1 Woche):

Je nachdem, ob ihr direkt mit dem Auto anreist oder aber vor Ort einen Mietwagen nehmt, solltet ihr euch einen passenden Startpunkt wählen. Wir haben uns dafür die Julische Alpen ausgesucht. Von dort sind wir über das Soca Tal weiter Richtung Süden in das Küstenörtchen Piran gefahren und dann wieder in den Norden – zu den Höhlen Postojna und Predjama, nach Ljubljana und in das Dorf Bled mit dem gleichnamigen See.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Slowenien
Slowenien Urlaub auf eigene Faust: So geht’s!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Balkan

Der Balkan bleibt einer der außergewöhnlichsten Reiseziele für einen Roadtrip in Europa. Kaum eine Region des Kontinents ist so vielfältig wie die Balkanregion. Ob Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Nordmazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien oder Slowenien: möglichen Routen durch den Balkan sind keine Grenzen gesetzt.

Was macht den Balkan perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Da wissen wir gar nicht, wo wir anfangen sollten. Zum einen ist eine Balkanreise extrem günstig – das gilt für Benzinpreise und auch Essen & Trinken, Party und Ausflüge. Zum anderen sind die Menschen in vielen Ecken des Balkans einfach unglaublich nett und offen.

Hinzu kommt eine Landschaft, die vielfältiger nicht sein könnte. Baden, Wandern, Klettern, Sightseeing, Bootsausflüge und vieles mehr. Kurzum: Der Balkan ist die Wundertüte in Sachen Roadtrips in Europa.Roadtrips in Europa führen an der Balkanroute nicht vorbei

Unsere Lieblingsroute durch den Balkan (Roadtrip für 3-4 Wochen):

Die Route führt durch sieben verschiedene Balkan-Länder und ist beliebig erweiterbar. Auch der Startpunkt ist frei wählbar. Wir können einen Start in Sofia in Bulgarien empfehlen, nicht zuletzt dank der oft günstigen Flüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sofia (Bulgarien) – Skopje (Nordmazedonien) – Tirana (Albanien) – Budva und die Bucht von Kotor (Montenegro) – Dubrovnik (Kroatien) – Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) – Belgrad und Novi Sad (Serbien) – Sofia (Bulgarien).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wales

Wales liegt an der Westküste Großbritanniens und ist eines der am meisten unterschätzten Länder unter den Roadtrips in Europa. Erwarten sollte ihr weit mehr als flauschige Schafe und urige Pubs. Stattdessen gibt es eine Menge Orte, die man auf einem walisischen Roadtrip besuchen kann – von urigen Altstädten bis zur unglaublich grünen Natur.

Camping in Wales: Roadtrip durch den Nebel

Was macht Wales perfekt für einen Roadtrip in Europa?

Wales ist noch nicht überrannt von Vanlife-Touristen und darf noch als Roadtrip-Insidertipps gelten.Camping in Wales klappt super

Die perfekte Route für einen Wales-Roadtrip (7-10 Tage):

Wer nach den besten Orten für einen Wales-Roadtrip sucht, kommt an der Hauptstadt Cardiff nicht vorbei. Hier starten die meisten ihre individuelle Rundreise und holen ihren Mietwagen ab. Auch alte VW-Busse und moderne Wohnmobile kann man in Wales ganz einfach mieten.

Unser Routenvorschlag für einen Roadtrip durch Wales führt von Cardiff zuerst auf die atemberaubende Gower-Halbinsel, wo man sogar surfen kann. Weiter geht es in Richtung Norden zu der zerklüfteten Küste von Pembrokeshire mit ihren Papageientauchern und Delfinen und weiter bis in den Snowdonia-Nationalpark mit urigen Schmalspurbahnen, die nicht nur Zugreise-Fans begeistern.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Noch Fragen?

Natürlich gibt es noch viele weitere tolle Roadtrips in Europa. Fehlen andere Routen in unserer Auflistung, die euch besonders am Herzen liegen? Dann ab in die Kommentare damit.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.