Skyline in Den Haag
Inhaltsverzeichnis


Wer eine Reise in die Niederlande plant, sollte unbedingt über den Tellerrand der vielen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam hinausschauen. Ein Stopp in Den Haag gehört für viele zum Pflichtprogramm. Tatsächlich liegt die drittgrößte Stadt des Landes im Westen der Niederlande, direkt an der Nordsee, und bietet auf Holland Reisen genug Sehenswertes für einen Tag oder zwei Tage in Den Haag. Doch was sind die besten Den Haag Sehenswürdigkeiten, dir man nicht verpassen sollte?

Den Haag Sehenswürdigkeiten

In diesem kompakten Reiseführer für eure Städtereise findet ihr die wichtigsten Highlights und die Top 10 der beliebtesten Attraktionen unter den Den Haag Sehenswürdigkeiten. Wir verraten euch, welche wichtige Attraktionen ihr nicht auslassen solltet und was unsere liebsten Ecken der Stadt sind. Darunter zählen richtige Hochkäter wie der im gotischen Stil erbaute Binnenhof, dem Sitz der niederländischen Regierung.

Auch nicht fehlen darf in Den Haag natürlich ein Besuch des Paleis Noordeinde aus dem 16. Jahrhundert. Er ist der Regierungssitz der Königlichen Familie der Niederlande. Wusstet ihr, dass sich in Den Haag der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen mit Sitz im Friedenspalast (Vredespaleis) und der Internationale Strafgerichtshof befinden? Dann unbedingt weiterlesen.

All das verraten wir euch in unseren Reisetipps für Den Haag – und darüber hinaus gibt es einen Abstecher ans Meer, nämlich an den Strand von Scheveningen.

Lies auch unsere anderen Holland Reisetipps:

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Unsere liebsten Highlights und Tipps
Die besten Amsterdam Tipps für euren Städtetrip
Helmond in Brabant in den NiederlandenDer Binnenhof gehört zu den wichtigsten Den Haag SehenswürdigkeitenBinnenhof von Außen

Binnenhof & Rittersaal

Der Binnenhof ist ein großes Gebäudeensemble mitten im Zentrum und gehört zu den wichtigsten Den Haag Sehenswürdigkeiten. Denn der Binnenhof ist das älteste noch genutzte Parlamentsgebäude der Welt.

Der prachtvolle Bau des „Het Binnenhof“ ging aus dem einstigen Jagdschloss von Graf Wilhelm II. von Holland hervor. Hier werden heute alle politischen Angelegenheiten und Staatsgeschäfte besprochen. Tatsächlich versammelt sich im Binnenhof schon seit 1446 das niederländische Parlament mit der ersten und zweiten Kammer. Die Stadt Den Haag entwickelte sich sogar erst später und wurde ab dem 13. Jahrhundert um Binnenhof herum gebaut.

Gibt es Führunen durch den Binnenhof?

Heute kann man den Binnenhof und sein ehrwürdiges Gelände betreten und die beeindruckende Architektur bewundern, einschließlich der sagenumwobenen Ritterhalle, in der der Ridderzaal steht. Infos bietet das Besucherzentrum.

Adresse: Binnenhof 1

Rittersaal – oder auch „Ridderzaal“

Der Ridderzaal befindet sich im Binnenhof und wurde unter Graf Willem II. (1228-1256) errichtet. Das macht den Rittersaal nicht nur unheimlich alt, sondern auch zu einem der Highlights der Stadt.

Der Gebäude dient als Ort, an dem das niederländische Parlament vom Premierminister eröffnet wird und königliche Empfänge stattfinden. Die markante Struktur ist im gotischen Stil mit zwei großen symmetrischen Türmen gebaut, die zu beiden Seiten des gewölbten Eingangs stehen.

Im Inneren ist der Rittersaal hingegen recht dekorativ gehalten. Auf Besucher warten verzierte Buntglasfenster, massive Kronleuchter und ein sehr detailverliebter Thron.

Unser Den Haag Tipp:

Nicht verpassen sollte man auch den Innenhof des Ridderzaal, der von drei Bögen umgeben ist und einen besonderen Hingucker hat: einen neogotischen Brunnen aus dem 17. Jahrhundert in seiner Mitte.Mauritshuis in Den Haag

Mauritshuis

Das Mauritshuis Museum ist ein Kunstmuseum. Es befindet sich im Zentrum der Stadt zwischen Binnenhof und Hofvijver. Das Gebäude wurde 1636 im niederländisch-klassizistischen Stil erbaut und wirkt auf den ersten Blick eher klein für ein Museum. Genau das macht aber so besonders.

Die Kunstsammlung des Museums ist erstaunlich umfangreich und enthält Werke flämischer Maler aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. Dazu gehören einige sehr berühmte Gemälde von Rembrandt, Vermeer und Rubens.

Zu den berühmtesten Werken im Mauritshuis Museum zählen:

  • “Das Mädchen mit dem Perlenohrring” von Jan Vermeer
  • “Die Anatomiestunde des Dr. Nicolaes Tulp” von Rembrandt
  • „Der Stier“ von Paulus Potter

Die meisten der 800 Objekte in der Kunstsammlung stammen aus dem niederländischen Goldenen Zeitalter. Sie sind in verschiedene Bereiche unterteilt mit so wohlklingenden Namen wie „Zu Hause in Holland“, „Eine großzügige Geste“ oder „Highlights aus der Vergangenheit“. Keine Frage, das Mauritshuis ist ein Muss für Kunstfans.

Unser Den Haag Tipp:

Die Ausstellung wird ständig durch neue Werke ergänzt. Auch lohnt sich ein Blick auf die Website für die regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen.

Adresse: Plein 29, 2511 CS Den Haag
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00–18:00 Uhr; Montag 13:00-18:00 Uhr
Eintrittskosten: Erwachsene 15,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei
Zur Website

Escher Museum

Das “Museum Escher im Palast” befindet sich im früheren Winterpalast der Königin-Mutter Emma und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Den Haag und ist nicht nur für Erwachsene einen Besuch wert.

Die Dauerausstellung zeigt zahlreiche Werke des niederländischen Grafikers M.C. Escher (1898-1972), der für seine fantasievollen und teils abgedrehten Darstellungen bekannt ist. Die unendlichen Treppenaufgänge von Escher suchen immer noch ihresgleichen und können im Museum mit eigenen Augen erlebt werden.

Unser Den Haag Tipp:

Die Escher-Ausstellung lohnt sich auch für alle, die mit Kindern in Den Haag sind.

Wo gibt es Tickets?

➜ Vorab online kaufen: Ticket für das Escher-Museum im Palast

Adresse: Lange Voorhout 74
Öffnungszeiten: Täglich außer montags von 11:00 Uhr – 17:00 Uhr
Zur WebsiteKöniglicher Palast Noordeinde in Den Haag

Königliche Palast Noordeinde

Der Noordeinde-Palast ist das Palastgebäude der niederländischen Königsfamilie. Witziger Fakt: Ursprünglich war der Palast um das Jahr 1500 ein mittelalterliches Bauernhaus. Erst später wurde er in einen Palast umgewandelt und hatte im Laufe Jahrhunderte zahlreiche königliche Bewohner.

Imposant sind vor allem die Eisentore, der kleine Vorhof und die überraschende Lage mitten in einer Einkauf- und Wohnstraße.

Unser Den Haag Tipp:

Den schönsten Blick auf den Königlichen Palast hat man vom gegenüberliegenden Platz, in dessen Mitte eine uralte Kastanie steht. Auch die könnte bestimmt Geschichten erzählen.

Adresse: Noordeinde 68Das berühmte Panorama Mesdag

Panorama Mesdag & Museum

Der Künstler Hendrik Willem Mesdag gehört zu Den Haag wie Rembrandt zu Amsterdam und Vermeer zu Delft. Das berühmteste Werk des holländischen Malers ist das Panorama Mesdag, das mittlerweile zu einer der beliebtesten Den Haag Sehenswürdigkeiten gehört.

Das größte zylinderförmige Gemälde Europas vermittelt dem Betrachter den Eindruck, auf einem Aussichtsturm über den Strand von Scheveningen zu schauen – im Jahr 1880 wohlgemerkt. Genau dann wurde das Werk nämlich erschaffen.

Das imposante Gemälde fühlt sich an, als würde man es am eigenen Leib betreten. Mit 120 Meter Länge, 14 Meter Höhe und fast 40 Metern Durchmesser hat es eine enorme Größe.

Mesdag bekam den Auftrag für das übergroße Gemälde aus Belgien, wo derartige Werke zu jener Zeit sehr in Mode waren. Bei der Umsetzung seiner Skizzen half ihm sowohl seine Frau, als auch einige Lehrlinge. Zu den Besuchern der damaligen Ausstellung gehörte unter anderem auch ein gewisser Vincent van Gogh.

Unser Den Haag Tipp:

Die normale Route durch das Museum beinhaltet auch den Besuch der tollen Ausstellung CANDID mit Fotografien niederländischer Fotografen.

Adresse: Museum Panorama Mesdag, Zeestraat 65
Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 15,00 Euro, Kinder je nach Alter 5,00 bis 12,00 Euro.
Öffnungszeiten: Täglich geöffnet von 10:00 bis 17:00 Uhr.
Zur WebsiteCandid Ausstellung im Mesdag Museum

Sammlung Mesdag

Wen das Panorama Mesdag beeindruckt hat (die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich groß) kann auch das Mesdag-Museum besuchen. Es befindet sich direkt im ehemaligen Haus des Malers Hendrik Willem Mesdag.

Das Mesdag Museum zeigt eine sehenswerte Kunstsammlung, die er zusammen mit seiner Frau im Laufe der Jahre gesammelt hat. Dabei liegt der Fokus hauptsächlich auf berühmten niederländischen Maler aus Den Haag.

Zentrales Herzstück des “De Mesdag Collectie” ist ein großes Panorama-Gemälde mit einem Umfang von rund 120 Metern. Es zeigt die Strände von Den Haag im späten 19. Jahrhundert.

Adresse: Laan van Meerdervoort 7F
Öffnungweiten: Mittwoch bis Sonntag 12:00–17:00 Uhr
Eintrittspreise: 15 Euro für Erwachsene
Zur WebsiteDer Friedenspalast in Den Haag

Friedenspalast

Der Friedenspalast in der Parklandschaft am Carnegieplein in Den Haag ist nicht nur durch die schiere Größe ein beeindruckendes Gebäude, in seinem Inneren befindet sich neben dem Ständigen Internationalen Schiedshof, der Haager Akademie für Völkerrecht und einer der bedeutendsten Bibliotheken für Völkerrecht auch der Internationalen Gerichtshof.

Das wuchtige Gebäude des Vredespaleis, wie es auf niederländisch heißt, ist im Neorenaissance-Design gehalten, wurde 1913 erbaut und begeistert Besucher mit einem großen Glockenturm und seiner reich verzierten und gewölbten Fassade.

Gibt es Führungen durch den Friedenspalast?

Wer den Friedenspalast auch von Innen besichtigen will, kann sich einer Führung durch das Gebäude und die Gärten anschließen. Dort findet man unter anderem Statuen von Mahatma Gandhi und Nelson Mandela. Weitere Informationen bietet das Besucherzentrum.

Adresse: Carnegieplein 2
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00 – 17:00 UhrStrand in Scheveningen

Kurhaus Scheveningen

Scheveningen Strand

Willkommen in der königlichen Stadt am Meer! Der Badeort Scheveningen war einst ein kleines Fischerdorf, ist heute aber das größte Strandbad der Niederlande und erinnert schnell an berühmte Seebäder wie Brighton in England. Das liegt vor allem an seinem Pier der aufs Meer führt.

Denn auf dem Scheveningen Pier steht nicht nur der eine Bungee-Jumping-Anlage, sondern sogar ein Riesenrad: das SkyView de Pier. Richtig cool, oder? Wie ihr an Tickets kommt verraten wir direkt unten.

Der Strand von Scheveningen ist nur wernige Kilometer von der Innenstadt entfernt und damit nicht nur eine der Sehenswürdigkeiten Den Haags, die man auf jeden Fall auf dem Zettel haben sollte. Vor allem ist Scheveningen einen Ausflug zum Strand allemal wert. Mal ehrlich, wer hat schon etwas gegen einen Abstecher ans Meer?

Dafür muss man sich nur in die Straßenbahn setzen und nach Scheveningen fahren. Denn Scheveningen ist ein Stadtteil von Den Haag und in nur 15 Minuten zu erreichen.

Scheveningen Strand erstreckt sich mehrere Kilometer weit vom Hook of Holland bis zum Seehafen IJmuiden an der Mündung des Nordseekanals. An der weitläufigen Promenade und dem breiten, feinsandigen Strand lässt es sich ausgiebig flanieren. Geschäfte, Strandbars und Restaurants mit Ausblick? Alles vorhanden.

Wo gibt es Tickets für Scheveningen?

Die Tickets für das Riesenrad in Scheveningen solltet ihr unbedingt vorab online kaufen:

➜ Vorab online kaufen: Tickets für das Riesenrad SkyView de Pier

Surfkurs in Scheveningen:

Scheveningen ist mit seinen flachen Wasser und kleinen Wellen ideal für einen Surfkurs. Perfekt für einen Anfägerkurs.

➜ Vorab online buchen: Surfkurs für Anfänger in Scheveningen

Unser Scheveningen Tipp:

Zum Sonnenuntergang setzt man sich am besten an eine der Surferbars auf den Pier und genießt einen kleinen Sundowner. Die Bar “Hawaii” hat sogar hawaiianisches Kona-Bier.Der Pier von ScheveningenSonnenuntergang in Scheveningen

Mehr Den Haag Sehenswürdigkeiten

Wer noch mehr Zeit vor Ort hat, kann noch andere Den Haag Sehenswürdigkeiten besichtigen. Hier einige Ideen:

Grote Kerk

Vor allem ein Bauwerk ist bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Den Haag nicht zu übersehen: die Stadtkirche “Grote Kerk” in der Torenstraat. Offiziell wird sie eigentlich “Grote of Sint-Jacobskerk” bezeichnet, also als St. Jakobskirche.

Im 15. Jahrhundert erbaut ist sie heute eines der bedeutendsten Werke der Backsteingotik in den Niederlanden. Ihr Herzstück ist der hohe Glockenturm, der in weiten Teilen Den Haags zu sehen ist.

Wer es zu den Öffnungszeiten hineinschafft, sollte einen Blick auf die feinen Holzschnitzereien der Kanzel und die farbenfrohenen Glasfenster werfen.

Lange Voorhout

Die Lange Voorhout ist eine Prachtstraße in der Altstadt von Den Haag und so ziemlich der beste Ort für eine kurze Verschnaufpause vom Sightseeing. Dabei ist die Straße nicht nur lang, sondern auch sehr breit und auf beiden Seiten von Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert und alten Bäumen gesäumt. Das macht sie perfekt zum Flanieren oder für eine kleine Pause auf der Parkbank.

Landgoed Clingendael Park

Das Herzstück dieser Parkanlage ist ein wundervoll gepflegter japanischer Garten, der nur zu bestimmten Zeiten im Jahr geöffnet ist. In der Mitte des Parks befindet sich mit dem Clingendael ein altes Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, das von der Parklandschaft im Stadtteil Wassenaar eingebettet wird.

The Hague Tower

Der Hague Tower unweit von Chinatown ist der modernste Wolkenkratzer der Stadt und entwickelt sich deshalb selbst zu einer der wichtigsten Den Haag Sehenswürdigkeiten.

Das Hochhaus ist zwar nur 132 m hoch und damit nur das dritthöchste Gebäude in Den Haag. Was den Hague Tower aber so besonders macht ist seine Form. Denn die Architektur erinnert an das berühmte Flat Iron Building in New York City.

Von der Aussichtsplattform hat man einen weiten Panoramablick auf die Stadt und sogar bis zur Nordsee am Hook of Holland.Skyline in Den Haag

Gemeentemuseum Den Haag

Das Kunstmuseum zeigt wichtige Werke von Degas, Monet, Picasso und Mondriaan, dessen Sammlung sogar die größte der Welt ist.

Museum de Gevangenpoort

Beim “Prison Gate Museum” handelt es sich um ein altes Gefängnis, in dem ab 1420 Menschen gefangen gehalten wurden. Heute kann man die Zelen besichtigen und bekommt dabei erschreckende Einblicke in die Verbrechen, die Bestrafung und die Justiz dieser Zeit.

Das Beste: Geführte Touren gibt es auch auf Englisch (nur sonntags) und sind im Ticketpreis enthalten.

Haagse Markt

Der Haagse Markt ist ein riesiger Markt zwischen den Stadtteilen Transvaal und Schilderswijk. Jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag zieht er bis zu 25.000 Menschen täglich an, die an über 500 Ständen shoppen, was das Zeug hält.

Zu Kaufen gibt es Gewöhnliches und Außergewöhnliches, von exotischen Früchten und Blumen, über Kleidung, und Computerprodukten bis hin zu Süßwaren.

Der Den Haagse Markt als eine der beliebtesten Den Haag Sehenswürdigkeiten, dessen Besuch man nicht verpassen sollte.

Tipp: Den Markt erreicht man gut mit den Straßenbahnlinien 11 und 12.

Miniaturpark Madurodam

Der Freizeitpark Madurodam ist eine fast 20.000 m² große Miniaturstadt mit Modellen vieler bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Niederlande – die meisten im Maßstab 1:25.

In dem 1952 eröffneten Park kann man in kurzer Zeit durch die Niederlande laufen. Dabei geht es vorbei an der Erasmusbrücke, dem Euromast, den Binnenhof Parlamentsgebäude, dem Seehafen Rotterdam, dem königlichen Palast und natürlich an der Hauptstadt Amsterdam mit ihren vielen Kanälen und auch dem Flughafen Schiphol. Tulpenfelder und Windmühlen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ein echtes Highlight für kleine (und nicht mehr so kleine) Kinder.

➜ Vorab online kaufen: Tickets für den Miniaturpark MadurodamTypische Straße in Den Haag

Touren durch Den Haag

Es gibt eine tolle Tour, bei der man in 2,5 Stunden die schönsten Highlights von Den Haag und die versteckten Stadtviertel gemeinsam mit einem lokalen Guide auf dem Fahrrad erkundet. Authentischer geht’s nicht.

Alternativ könnt ihr euch eine privat geführte Tour durch Den Haag buchen. Dabei führt euch ein echter Local durch sein persönliche Heimatstadt.

➜ Vorab online buchen: Radtour zu den Highlights Den Haags
➜ Vorab online buchen: Den Haag Privattour mit ortskundigem Guide

Den Haag Reiseführer

Abgesehen von den guten Reiseführern für die Niederlande wie dem Niederlande Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag und Lonely Planet Reiseführer Niederlande gibt es mit CityTrip Den Haag mit Scheveningen nur einen einzigen guten Reiseführer aus dem Reise Know-How Verlag.

Wir empfehlen ihn für alle, die einen Städtetrip planen und etwas zum Nachlesen in der Hand haben wollen. Der Reiseführer ist handlich, leicht und dafür sehr ausführlich. Sogar ein Stadtplan ist enthalten.

Zum Reise Know-How CityTrip Den Haag (mit Scheveningen)
Zum CityTrip Den Haag mit Scheveningen
Zum Lonely Planet Reiseführer NiederlandeAusblick vom Pier in Scheveningen

Den Haag Hotel Tipps

Als gerade politische wichtige Stadt in der Niederlanden hat Den Haag eine gute Hotellandschaft. Die Auswahl an Hotels ist entsprechend groß. Es gibt Hotels in den verschiedensten Preisklassen, wobei besonders die Lage wichtig ist.

Unser Den Haag Hotel Empfehlungen:

Große Übersicht aller Hotels in Den Haag:

Noch Fragen zu den Den Haag Sehenswürdigkeiten?

Habt ihr noch Fragen bei der Planung eurer Städtereise oder kennt selbst noch andere Highlights in Den Haag, die man nicht verpassen sollte? Ab in die Kommentare.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.