Strände in Holland
Inhaltsverzeichnis


Beach please! Neben den malerischen Kanälen, Tulpenfarmen und Windmühlen, bietet Holland viele wunderschöne Sandstrände. Doch welche sind die schönsten Strände in Holland?

Strände in Holland: So weit das Auge reicht

Plant man also einen Urlaub in den Niederlanden,  sollte man die Strände auf gar keinen Fall verpassen. Das Beste ist: Die Niederlande sind ein kleines Land. So sind eigentlich alle Strände gut erreichbar und auch gut angeschlossen. Perfekt für einen Strandurlaub in Holland, denn man kann die Strandregionen gut mit einem Abstecher in die Städte verbinden.

Während Bewohner von Den Haag zum nahen Scheveningen Strand fahren, ist der Küstenort Hoek van Holland quasi der Stadtstrand von Rotterdam. Zandvoort und Bloemendaal wiederum locken am Wochenende tausende Tagesbesucher aus Amsterdam an.

Die Auswahl ist groß – deshalb sind hier unsere 11 Tipps für die besten Strände in Holland.Scheveningen Strand nahe Den Haag mit Pier und Riesenrad

Scheveningen Strand

Der Strand von Scheveningen ist einer der berühmtesten Strände der Niederlande, gehört aber nicht gerade zu den ruhigen Stränden. Denn mehr Attraktionen und Freizeitangebote als am Stadtstrand der Königsstadt Den Haag kann es nicht geben.

Es lockt eine erstaunlich große Auswahl an hippen Strandbars, ein Pier mit einem Bild von einem Riesenrad am äußersten Ende und eine Promenade die zum Flanieren einlädt.

Kann man in Scheveningen surfen? Ja, das kann man, auch wenn man nicht so gute Wellen wie in Portugal oder an der Atlantikküste von Frankreich erwarten sollte.

Unser Tipp: Erst ein Spaziergang am Strand, dann auf der Promenade zurück, ein Fischbrötchen zur Stärkung und dann ab in eine der Beach Bars am breiten Strand von Scheveningen – natürlich stilecht zum Sonnenuntergang und mit Ausblick auf den Scheveningen Pier.

Mehr Reisetipps für Scheveningen & Den Haag?

Scheveningen Strand: Tipps für einen Tagesausflug
Die besten Sehenswürdigkeiten in Den Haag

Wo? Zuid-Holland
Wie hinkommen? Mit dem Nahverkehr von Den HaagDer breite Strand von Zaandvoot in den Niederlanden

Zandvoort Strand

Zandvoort aan Zee ist einer der beliebtesten Strände in den Niederlanden. Das liegt vor allem daran, dass er nur rund 30 Kilometer von Amsterdam entfernt liegt.

Verschnaufpause von den Sehenswürdigkeiten in Amsterdam gefällig? Wer für einen Städtetrip nach Amsterdam kommt, kann ruhig einen Tagesausflug nach Zandvoort einplanen. Unterwegs könnt ihr einen Stopp in Haarlem machen, der knuffigen Hauptstadt der Provinz Nordholland.

Schon die Anfahrt nach Zandvoort lässt euch erahnen, was euch am niederländischen Strand erwartet: Malerische Spazierwege führen an pittoresken Dünen entlang, die von fotogenen Gräser gesäumt sind. Und dann: Bäm! Der Zandvoort Strand begrüßt Besucher mit einer langen Strandstraße, auf deren anderen Seite die berühmte Rennstrecke von Zandvoort liegt, der Circuit Park Zandvoort, auf dem auch (bald wieder) Rennen der Formel 1 stattfinden.

In Zandvoort warten Sanddünen, Imbissbuden (mit gutem Fisch) und ein breiter und vor allem langer Strand. Auch könnt ihr den Zuid-Kennemerland-Nationalpark besuchen.

Mehr Reisetipps für die Region Amsterdam?

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam
Die besten Amsterdam Tipps für euren Städtetrip

Wo? Nordholland
Wie hinkommen? Mit dem Zug von Amsterdam bis Bahnhof Zandvoort aan Zee oder mit dem Auto via Haarlem.Ameland Strand zählt zu den besten Stränden in Holland

Ameland Strand

Ameland Beach ist einer der einsamen Strände der Niederlande. Er befindet sich auf der gleichnamigen Insel Ameland, die wiederum zu den fünf bewohnten westfriesischen Inseln in der Nordsee zählt.

Ihr wohnt oder studiert in Leeuwarden oder Groningen? Dann ist der Strand von Ameland eine gute Option, die nicht weit entfernt ist.

Die Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, für Camper im Caravan, aber auch insbesondere für Schulklassen und Ferienfreizeiten.

Was einen hier wartet? Ein Traum aus goldenen Sanddünen, wunderhübschen Strandhäusern und viel, viel Wasser. Der Strand von Ameland ist deshalb in Holland so beliebt, weil man hier sehr gut Drachenfliegen kann. Ein Himmel voller Drachen, die Füße im Sand, was will man mehr?

Übrigens: Einmal im Jahr findet am Strand von Ameland ein Rugby-Festival statt. Für Fans ein Muss!

Wo? Niederländische Watteninseln
Wie hinkommen? Vom Festland erreicht man Ameland mit den Fähren „Sier“ und „Oerd“ ab Holwerd.Strandhütten in Texel machen den Strand zu einem der schönsten in Holland

Texel Strand

Noch eine Nordseeinsel ist Texel – und was für eine. Sie liegt ebenfalls in Nordholland (Den Helder) und ist die größte und auch westlichste der Westfriesischen Inseln. Bekannt für den markanten roten Leuchtturm, sucht die Tier- und Pflanzenwelt von Texel seinesgleichen.

Während es im Wattenmeer nur einen kleinen Strand gibt, wartet an der Nordseeküste im Westen von Texel ein 30 Kilometer Sandstrand auf Besucher. Hier kann man es ruhig angehen lassen, über die Dünen spazieren, die schnuckeligen Strandhäuser anschauen oder in De Koog, dem einzigen Badeort von Texel, eine Runde schwimmen.

Ihr wollt kiten an einem Strand in Holland? Das ist eine eurer besten Optionen.

Ein Tipp für alle, die es noch gechillter wollen: das Restaurant Paal 17 (Strandpavillon Paal 17 Zomer), ebenfalls in De Koog. Hier könnte man Stunden damit verbringen, bei einem leckeren Getränk das ruhige Treiben des Meeres zu beobachten.

Wo? Nordseeinsel Texel
Wie hinkommen? Fähre

Bloemendaal aan Zee

Direkt neben Zandvoort liegt Bloemendaal aan Zee, ein Strand, den man bei der Anreise von Haarlem und Amsterdam über die Hauptverkehrsader sowieso passiert. Wieso also nicht gleich hierbleiben?

Bloemendaal ist voll und ganz von Natur umgeben. In die angrenzenden Kennemer Duinen kann man sich nur verlieben. Und natürich bietet auch Bloemendaal aan Zee einige Strandcafés, in denen Snacks und Getränke serviert werden – Ausblick aufs Meer inklusive.

Wo? Nordholland
Wie hinkommen? Mit dem Auto oder Fahrrad von Amsterdam.Terschelling hat einige der schönsten Holland Strände

Terschelling Strand

Die westfriesische Insel Terschelling gehört zu den Niederlanden und lohnt alleine schon für den wundervollen Strand einen Besuch – besonders aus Leeuwarden, der Hauptstadt der niederländischen Provinz Friesland oder der Provinz von Groningen kommend.

Während die Insel rund 15 km vor der niederländischen Nordseeküste liegt, bietet sie satte 30 km Strand, der an vielen Stellen bis zu einem Kilometer breit ist. Auf dem Sanddünenabschnitt kann man gut Fahrrad fahren – oder Dirtbikes, die motorisierte Variante für alle, die das Abenteuer mögen. Achtung, der Schein trügt aber, denn eigentlich ist Terschelling – und auch der Strand – besonders für seine Ruhe bekannt und beliebt. Der perfekte Strand in Holland zum Entspannen.

Wo? Hoorn Terschelling
Wie hinkommen? Zug oder mit der FähreDer Strand von Kaiwijk an Zee

Katwijk aan Zee

Ab nach Südholland! An den Strand von Katwijk. Katwijk aan Zee, Katwijk aan den Rijn, Rijnsburg und Valkenburg bilden zusammen den Küstenort Katwijk.

Der Strand gilt als einer der ruhigsten Strände in Holland. Er berühmt für seinen zwei Kilometer langen Boulevard und den Markt mit tollen Einkaufsmöglichkeiten (jeden Dienstag im Sommer).

Sehenswert sind auch der Leuchtturm, die urigen Fischerhäuser und der lebendige Hafen.

Übrigens: Der Strand von Katwijk aan Zee gewann 2020 zum 13. Mal den internationalen Umweltpreis “Blaue Flagge” für naturverträglichen Tourismus – das soll was heißen.

Wo? Südholland
Wie hinkommen? Mit dem Bus vom Bahnhof Leiden.Cadzand Bad ist einer der schönsten Holland Strände

Cadzand-Bad

Cadzand in Middelburg liegt etwas ganz Besonderes inne, nämlich der Titel als südlichster Ort und Strand in Holland – angeblich mit den meisten Sonnenstunden in den Niederlanden.

Wer einen Ausflug zum Strand plant, sollte erst ein paar Stunden im Zentrum von Middelburg verbringen. Der Ort gehört zu Seeländisch Flandern. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die Abdij (Abtei), der Lange Jan und das alte Rathaus.

Und dann? Dann kann man den Nachmittag getrost am Strand nach Cadzand verbringen. Gleich hinter den Dünen warten Cafés mit Terrassen und kleine Boutiquen auf Besucher.

Die Nordsee am Camperduin Beach

Camperduin Strand

Camperduin ist, wie der Name schon sagt, von Dünen umgeben. Der Strand gehört nicht zu den am meisten besuchten Stränden in Holland. Das Besondere des Strandes ist aber die Lagune, die von den namensgebenden Dünen geschützt wird. Sie ist zwar künstlich angelegt, aber trotzdem ein unglaublich schöner Ort.

Interessantes Hintergrundwissen: Für Holländer ist Camperduin übrigens auch historisch wichtig. Denn genau hier fand 1797 die Schlacht von Camperdown statt, welche die Holländer gegen die Briten verloren.

Ihr seid zum Surfen an den Stränden von Holland? Dann seid ihr hier richtig. Camperduin hat die besten Wellen in ganz Holland.

Wo? Nordholland
Wie hinkommen? Am besten mit dem eigenen Auto.

Hoek van Holland ist einer der schönste Strände in Holland

Hoek van Holland Strand

Hoek van Holland gilt als einer der schönsten Strände in Holland Strände. Wer in Rotterdam ist, sollte unbedingt einen Abstecher hierher machen und einen Tag am Strand verbringen.

Berühmt ist der Hoek van Holland Strand für die romantischen Strandbars mit einer meist guten Auswahl an Essen und Drinks – perfekt für einen Sundowner am Meer. Ob als Pärchen, mit Freunden oder der ganzen Familie, Hoek van Holland ist was für alle. Wie wär’s mit einer Runde Beachvolleyball und einem Strandspaziergang, bevor ihr zurück in die hippe Metropole fahrt – eine gelungene Abwechslung vom Sightseeing der Rotterdam Sehenswürdigkeiten.

Beliebt ist der Hoek van Holland Strand auch für alle Arten von Wassersport. Sogar tauchen und Schnorcheln kann man hier gut, das aber aufgrund der Wassertemperatur wohl lieber im Sommer.

Wo? 30 Minuten von Rotterdam
Wie hinkommen? Für ganz Aktive mit dem Fahrrad.

Wo? Middelburg
Wie hinkommen? Der Intercity-Zug fährt von Amsterdam jede halbe Stunde und braucht ca. 2 Stunden 45 Minuten.

Strandurlaub in Egmond an Zee in den Niederlanden

Egmond aan Zee Strand

Noch einer der beliebtesten Strände in Holland ist Egmond aan Zee, ein Badeort an der Nordseeküste. Das Beste: Er liegt nur zehn Kilometer von der historischen Stadt Alkmaar entfernt, die wiederum für ihren Käsemarkt bekannt ist. Beide Reiseziele kann man gut kombinieren.

Wer einfach nach der Erkundung des gleichnamigen sehenswerten Städtchens Egmond einfach mal einen ruhigen Tag am Strand verbringen will, wird hier mehr als glücklich werden.

Der lange Strand des Seebad Egmond ist schon seit den 1950er Jahren angesagt und zieht sich bis Egmond-Binnen. Er hat mit einem Leuchtturm und vielen idyllischen Fischerhäuschen so einige Highlights parat. Lust, die Dünen mit dem Fahrrad zu erkunden? Oder die Promenade entlangzuspazieren? Oder in einem der vielen Strandpavillons auf ein Getränk einzukehren?

Tipp: Im Museum von Egmond kann man mehr über den Ort erfahren, und über die legendäre Kirche, die im Meer versank.

Wo? Nordholland
Wie hinkommen? Zum Beispiel mit dem Fahrrad von Alkmaar.

Häufige Fragen

Das ist von Strand zu Strand unterschiedlich. Unbedingt sollte man vorher die Website des Strandes (oder der Gemeente) checken. An vielen Stränden gibt es genaue Regeln, wann man den Hund frei laufen lassen darf, z.B. saisonbedingt oder nur an einer bestimmten Tageszeit. Oft ist es im Winter erlaubt.

An sich darf man das, aber die wenigsten Frauen liegen oben ohne am Strand. Es gibt aber FFK-Strände, an denen die Handys potenzieller Gaffer ohnehin verboten sind.

In den Niederlanden gibt es viele FKK-Strände (Naaktstranden). Fast überall, wo es einen normalen Strand gibt, findet man auch einen FKK-Strand in der Nähe. Eine Liste aller Nacktbadestrände in Holland und den Niederlanden findet man auf dieser Website.

Zu den schönsten Orten in Holland am Meer gehören Zandvoort, Noordwijk, Scheveningen, Zoutkamp, Hindeloopen, Den Helder, Bergen an Zee und Bloemendaal.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.