Valle de Vinales erkunden
Inhaltsverzeichnis

Viñales in Kuba galt noch vor wenigen Jahren als verträumtes Dörfchen und hat sich zu einem der meistbesuchten Orte auf Kuba Reisen gemausert. Die Gegend gilt als eine der schönsten Landschaften und darf auf keiner Kuba Reise fehlen. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Vinales Sehenswürdigkeiten und unsereInsidertipps.

Vinales, Kuba: Wissenswertes vor der Reise

Wir verraten euch die absoluten Highlights im Valle de Viñales und ob sich hier eine Fahrradtour lohnt oder ob man die Gegend besser auf dem Pferd erkundet.

Dazu gibt es wie immer unsere persönlichen Geheimtipps für die beste Casa Particular, die besten Restaurants in der Stadt und die wichtigste Frage von allen: In welcher Bar in Vinales gibt es den günstigsten Mojito?

Über die Inhaltsabgabe links könnt ihr euch ganz einfach navigieren.

Alle Reisetipps für Kuba Reisen im Überblick:

Lies alle unsere Kuba Reiseberichte & Tipps
Havanna in Kuba: Die besten Tipps & Infos für deine Reise
Die 23 schönsten Sehenswürdigkeiten in Havanna
Kuba Hotel-Tipps: Wo kann man in Kuba übernachten?
Gibt es in Kuba Internet? So gehst du in Kuba online
Sancti Spiritus: Kubas versteckter Geheimtipp
Der Malecon in Havanna: Brandung der Wehmütigen
Das Erste am Platze: Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana

Ortseingang Vinales

Vinales Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Vinales selbst hat wenig Sehenswürdigkeiten. Das Zentrum ist in weniger als einer Stunde zu Fuß zu erkunden und hat mit dem Platz vor der Stadtkirche einen hübschen Treffpunkt.

Vinales Zentrum

Die Stadt ist überschaubar. Schon bei der Anfahrt sieht man unten im Tal Valle de Viñales die gleichnamige Stadt. Das Geschehen tummelt sich fast ausschließlich entlang der Hauptstraße Salvador Cisneros. Hier findet man gute Restaurants, Cafés und Bars.

Insidertipp: Wer ein Restaurant sucht, der muss nur die Hauptstraße entlang spazieren und einen Blick in die ausliegenden Menüs werfen. Die Auswahl ist groß und die Stimmung ist auf den meisten Terrassen der Lokale urlauberisch losgelöst. Unsere Vinales Tipps für Restaurants und Bars gibt’s weiter unten.

Die Kirche Iglesia del Sagrado Corazon de Jesus

Bester Orientierungspunkt ist neben der Hauptschlagader die Kirche Iglesia del Sagrado Corazon de Jesus. Sie thront majestätisch über dem wichtigsten Platz der Stadt.

Dieser lädt übrigens gerade am späten Nachmittag zum Verweilen ein. Denn er ist mit zahlreichen Bänken gespickt. Hier tummelt sich Einheimische und Touristen gleichermaßen. Ganz nebenbei ist dies übrigens der Platz, wo es Internet gibt. Aber dazu später.

Insidertipp: Direkt gegenüber des Platzes gibt es im „El Colonial“ jeden Abend Livemusik und Tanz. Eintritt zahlt man dafür keinen. Bier (2 CUC) und Mojito ist günstig. Was will man mehr?Iglesia Vinales im Stadtzentrum

Valle de Vinales

Diese Ecke Kubas ist vor allem für eines berühmt: das grüne Valle de Viñales, das der Stadt ihren Namen gibt. Das Viñales-Tal gilt als Kubas schönste Kulturlandschaft und hat ganz nebenbei die größten Höhlensysteme des Landes zu bieten.

Das grün-felsige Valle de Vinales erinnert mit seinen grün bewachsenen Felsen an die Gegend um Krabi in Thailand oder auch die Ha Long Bucht in Vietnam.

Wie aber erkundet man die Gegend von Vinales am besten?

Mit dem Fahrrad oder mit dem Moped. Je öfter ihr dabei von den Hauptstraßen und Verbindungswegen abbiegt, umso besser. Denn oft verbirgt sich hinter jedem Feldweg eine neue bizarre Landschaft.

Wo kann man in Vinales einen Roller oder Fahrräder leihen?

Beides kann man sich für einen Tag oder mehrere Tage ausleihen. In der Stadt gibt es mehrere Anbieter entlang der Hauptstraße. Einfach die Augen offen halten oder direkt in der Casa Particular danach fragen. Mopeds und Fahrräder gibt es neben der Casa de Don Tomás direkt an der Straße Salvador Cisneros.

Fahrradtour durch das Valle de Viñales

Am besten radelt man in Richtung Südwest auf der Hauptstraße aus der Stadt heraus. An der Abzweigung nach Pinar del Rio muss man sich rechts halten und verlässt die Stadt auf einer breiten Landstraße. Schon nach wenigen hundert Metern hat man die letzten Häuser hinter sich gelassen und befindet sich mitten in der Natur.

Obwohl die Straße nicht viel befahren ist, fahren nicht selten uralte Oldtimer an einem vorbei und es wird fröhlich gewunken und gehupt. Es geht vorbei an einfachen Bauernhäusern und mitten durch die Tabakfelder.

Am besten so oft es geht stehen bleiben und sich umsehen. Die Aussicht auf das Tal ändert sich bei jedem Meter. Zu schade, wenn man einfach daran vorbei radelt.Radtour durch das Valle de Vinales

Kutscher im Valle de Vinales

Mural de la Prehistoria

Nur knapp 3 Kilometer hinter Vinales biegt man an der einzigen großen Kreuzung rechts ab und fährt weiter durch das wilde Grün zum Mural de la Prehistoria. An einer Felswand im Valle de las Dos Hermanas tobte sich der Künstler Leovigildo González Morillo so richtig aus und erschuf ein eher eigenwilliges Kunstwerk. Die etwa 180 Meter lange Malerei ist schon von weitem auf der linken Seite der Straße zu sehen.

Von 1959 bis 1966 lies der Künstler, selbst übrigens ein Schüler des Muralisten Diego Rivera, das Werk Mogote Dos Hermanas von mehreren Malern an die Wand zaubern. Zu sehen ist die Entwicklungsgeschichte von den Dinosauriern bis zum Menschen.

Wir würden nicht behaupten, dass die bunte Felswand ein Must See ist, die Tour bis hin lohnt sich aber alleine schon der atemberaubenden Natur wegen.Am Mural im Valle de Vinales in Kuba

Reiten im Valle de Vinales

Vinales ist eine abgeschiedene Gegend mitten in der Natur. Das Leben der Einheimischen dreht sich vor allem um Landwirtschaft, angefangen beim Tabakanbau. Kein Wunder, dass Pferde hier noch eine große Rolle spielen. Unter anderem aber auch für den Tourismus.

Wer auf Fahrradfahren oder Moped-Ausleihe keine Lust hat, der kann Vinales auch auf dem Pferd erkunden. Anbieter von mehrstündigen Reittouren durch das Viñales-Tal und zum Mural de la Prehistoria gibt es zuhauf.

Tipp: Wer eine Tour mit dem Pferd machen will, sollte einfach an der Hauptstraße die Ohren und Augen offen halten. Im Zweifelsfall einfach den Besitzer der Casa Particular fragen.

Besuch einer Tabakplantage

Der weltberühmte Tabak aus Kuba kommt aus der Region um Vinales und Pinar del Rio. Dass das Valle des Vinales besonders prädestiniert für den Anbau von Tabak ist, liegt vor allem am ungewöhnlichen Klima und der kesselartigen Lage zwischen den Mogotes. Gemeint sind die steilen Hügel, die die Landschaft des Tals prägen.

Aber wo kann man den Tabak mit eigenen Augen sehen?

Am besten in einer Casa de Tabaco. Diese erkennt man an den fensterlosen Schuppen mit einem Dach aus Palmstroh.

Auf dem Rückweg vom Mural de la Prehistoria (oder auch aus der Stadt kommend) lohnt sich ein Abstecher zum Tabakbauer Benito, der direkt rechts am Ortsrand seinen Tabak anpflanzt. Gerne erklärt er Besuchern seine Philosophie rund um den Tabak und seine Arbeitsweise. Er und seine Söhne führen über die Anbauflächen, erklären die Tabakpflanze und den Trocknungsprozess. Und bei Interesse zeigt Benito sogar, wie man eine Zigarre dreht.

Wichtig zu wissen: Zu sehen bekommt man den Tabak auf den Feldern nur zwischen der Aussaat Ende Oktober und der Ernte zwischen Januar und März.In den Tabakplantagen von Vinales

Haus in einem Tabakfeld in Vinales

Beste Aussicht auf Vinales

Wer kennt es nicht, das Foto vom Valle de Vinales von hoch oben? Die beste Aussicht auf das Tal, auf die Mogotes und das viele umliegende Grün hat man natürlich von weiter oben.

Die vor allem von Kuba-Postkarten bekannte Aussicht stammt vom Hotel Horizontes Los Jazmines. Dieses kann man auch besuchen kann, wenn man kein Gast ist und die berühmte selbst fotografieren. Entsprechend fahren die großen Touristenbusse hier ein und aus. Natürlich gibt es hier auch die unvermeidlichen Stände mit Souvenirs und Kitsch. Die traumhafte Aussicht hat man jedoch auch von woanders.

Viñales Insidertipp: Wer kein Moped oder Fahrrad ausleihen will, der kann sich ein Taxi zum Hotel Jazmines auf dem Berg nehmen und von dort anschließend zurück in die Stadt spazieren. Denn dann geht es entspannt bergab.

Adresse: Carretera a Viñales, km 23, Vinales, Kuba

Zum Hotel Horizontes Los JazminesAussicht auf Vinales Tipps

Geheimtipp: Die Bar „La Loma“

Keine Lust auf die Busse voller Touristen? Dann gibt es gute Alternative zur berühmten Aussichtspunkt in Vinales. Wer auf dem Weg nach oben die Augen offen hält, entdeckt auf der linken Seite der Straße etwas erhöht ein kleine Häuschen mit einer großen Terrasse: die Bar „La Loma“.

Hier versüßt die süße Inhaberin Yurkenia ihren Gästen den ohnehin schon tollen Ausblick mit frischen Säften oder auch dem ein oder Longdrink. Ein Mojito mit Blick auf Vinales gefällig? No hay problema.

Adresse: Bar „La Loma“, Km 25 Carretera Pinar del Rio, Cuba, Vinales 22400 Kuba

➜  Zur Bar „La Loma“

Pssst,… wer einen frischen Saft bestellt (zum Beispiel Ananas), bekommt von der Bardame auf Wunsch noch einen Schuss Rum hinein. Ein kubanischer Sundowner mit Aussicht!Aussicht aus der Bar Buena Vista in Vinales

Anreise nach Vinales

Zur Orientierung bei der Anreise: Die Busse von Viazul stoppen mitten auf der Hauptstraße Salvador Cisneros am zentralen Platz und damit direkt an der Kirche Iglesia del Sagrado Corazon de Jesus. Von hier aus kann man alle Casa Particular gut zu Fuß erreichen, selbst als Backpacker mit Rucksack.

Anreise mit Viazul nach Vinales

Der Busanbieter Viazul bietet zahlreiche Verbindungen von vielen Orten in Kuba an. Busse fahren 2x täglich direkt von Havanna (12 CUC), 3x täglich von Pinar del Río (6 CUC), 1x täglich von Las Terrazas (8 CUC) und 1x täglich von Cienfuegos (32 CUC) und Trinidad (37 CUC) nach Vinales. Die Preise können schwanken.

Wo gibt es Tickets für Viazul?

Viazul Tickets gibt’s im Viazul-Büro in der Calle Salvador Cisneros 63-A.

Anreise mit Collectivos nach Vinales

Eine Alternative zu Viazul stellen die Collectivos in Kuba dar. Die Sammelbusse bringen einen ebenso von A nach B, wobei man direkt von Unterkunft zu Unterkunft gefahren wird.

Was als großer Vorteil angepriesen wird, stellt sich aber als zeitraubend heraus, da sich im Auto oder Minibus ja noch mehrere Passagiere befinden. Der Haus-zu-Haus-Service ist immer ein wenig teurer als der Viazul Bus. Ob er dann tatsächlich auch schneller ist, ist von Verbindung zu Verbindung unterschiedlich.

Wie kommt man an ein Collectivo?

Die Collectivo-Mafia steht meist gegenüber vom Hauptplatz und der Kirche vor dem Centro Cultural Polo Montañez. Auch jede Casa Particular kann ein Collectivo organisieren.Collectivos in Vinales startet meist am Plaza

Casa Particular Vinales

Es gibt in der Stadt mehr als 500 Casa Particular, also private Übernachtungsmöglichkeiten. In der Hochsaison ist der Andrang groß, man sollte sich also am besten schon vor der Anreise um eine Casa Particular kümmern.

Wie findet man eine gute Casa Particular?

Die eine Möglichkeit ist, in einer anderen Casa nach einem Kontakt fragen. Das führt oft zu einer guten Unterkunft, manchmal aber auch einfach nur zur Behausung eines guten Kumpels…

Wir empfehlen daher, gleich bei Booking.com zu schauen. Die Preise sind oft sogar günstiger als direkt vor Ort und das mühsame Verhandeln spart man sich auch.

Günstig übernachten in Vinales, Kuba: Villa Lisy

Die Villa Lisy liegt unweit der Hauptstraße in einem größeren Wohnhaus. Man hat ein Zimmer mit zwei Betten und eigenem Bad. Alles ist sauber und der Preis ist top, allerdings sollte man nicht allzu viel Schlafkomfort erwarten.

Zimmerpreise Während das Zimmer mit 10 CUC unglaublich günstig ist, gibt es das Frühstück nur auf Wunsch für teure 5 CUC pro Person extra. Alternativ kann man in einem der Cafés an der Straße frühstücken.

Adresse: Calle A e/ calle 5 ta y calle 1 ra edif 5 apto 2-4 barrio las delicias, 22400 Viñales, Kuba

Zur Villa Lisy

Preiswert übernachten: Casa José y La Negra

Von der Dachterrasse der Casa José y La Negra hat man einen zauberhaften Blick auf die grüne Landschaft von Vinales. Vermietet werden zwei Zimmer, eines befindet sich in einem zuckersüßen alten Holzhaus. Beide haben eine eigene Veranda.

Zimmerpreise: Die Zimmer kosten 20-25 CUC pro Nacht. Buchbar

Adresse: Calle 3ra, zwischen C und B

Jetzt auf Airbnb buchen

Übernachten im Hotel: Central Viñales

Das erste Hotel der Stadt liegt direkt am Hauptplatz und gehört zur Encanto-Hotelkette. Das E Central Viñales verfügt über 23 komfortable Zimmer und kommt mit Kolonialcharme daher.

Zimmerpreise: Einzelzimmer 84 CUC, Doppelzimmer 128 CUC.

Adresse: Calle Salvador Cisnero Esq. Ceferino Fernández, 22400 Viñales, Kuba

Zum Hotel E Central ViñalesDie Landschaft rund um Vinales ist ein echtes Highlight

Restaurant Tipps

Es gibt nicht so viele gute Restaurants in der Stadt. Oft ist es Word of Mouth, welches Restaurant gerade nicht die Preise angezogen hat. Wir haben trotzdem den ein oder anderen Tipp für gute Restaurants und Bars.

Der günstigste Mojito in Vinales:

Was kostet ein Mojito in Kuba? Diese Frage geht vielen vor dem ersten Kuba Urlaub durch den Kopf. Keine Sorge, man wird nicht arm, auch wenn die meisten Bars in Havanna ganze 4 CUC für einen Mojito verlangen, das sind rund 4 Euro.

Restaurante Bar Razones:

Wir wissen zwar nicht, wo man den günstigsten Mojito in Kuba bekommt. Aber in Vinales ist es ganz sicher im Restaurante Bar Razones. Hier kostet der frisch gemixte Mojito nur 0,90 CUC, das entspricht in Euro 80 Cent. Der Mojito ist hier nicht nur günstig, sondern auch kubanisch stark.

Adresse: Adela Azcuy (wenige Meter von der Hauptstraße entfernt), Vinales, Kuba

Zur Restaurante Bar Razones

Bars & Livemusik

Ihr sucht Tanz und Livemusik? Kein Problem. Einfach die Hauptstraße im Zentrum auf und ab laufen und die Ohren offen halten. Zwei Bars können wir euch zum Ausgehen empfehlen.

Centro Cultural Polo Montañez:

Hier gibt es allabendlich Livemusik und Tanz, die Türen und Fenster sind offen, die Bar gut gefüllt, das Bier schmeckt ebenso wie der Mojito. Treffpunkt der Einheimischen und der Touristen gleichermaßen.

Infos
Adresse: Plaza José Marti, Vinales, Kuba
Öffnungszeiten: So-Fr 9-1, Sa 9-3

Zum Centro Cultural Polo Montañez

Bar „Patio del Decimista“:

Kleinere Lokalität, ebenso große Stimmung. Auch hier verteilen sich die Gäste der Bar bis auf die Terrasse direkt an der Hauptstraße. Hier geht es lokal und echt kubanisch zu. Nicht wundern, wenn man zum Tanz aufgefordert wird.

Infos
Adresse: 241, Viñales, Kuba

Zur Bar „Patio del Decimista“

Wandern in Vinales

Saftiges Grün, karge Felswände und Vogelbeobachtung: Im Tal gibt es zahlreiche Wanderwege, die man gut auf eigene Faust erkunden kann.

Beliebt ist unter anderem der rund 11 Kilometer lange Sendero de Cocosolo Palmarito mitten durch das Tabakanbaugebiet. Alternativ bietet sich auch der Sendero del Infierno-Paraíso an (Dauer: 6 Stunden) oder auch der Sendero Maravillas de Viñales.

Tipp für die Routenplanung: Das Besucherzentrum des Nationalparks Valle de Vinales befindet sich in der Nähe des Hotel Horizontes Los Jazmines und informiert über die genauen Strecken für Wanderungen. Auch geführte Wanderungen werden angeboten.Der Nationalpark Valle de Vinales gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Oldtimer gibt es in Vinales an jeder Ecke

Ausflüge von Vinales

Genug von Tabak, Bummeln und Fahrradfahren? Dann bleibt hoffentlich noch Zeit für Ausflüge in die Umgebung.

Pinar del Río

Pinar del Río bietet sich als Tagesausflug an. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz gilt auch als Tabakhauptstadt von Kuba.

Cayo Levisa & Cayo Paraíso

Die Provinz Pinar del Rio hat auch Strände zu bieten, die sich perfekt für einen Ausflug von Vinales eignen. Nur rund 50 Kilometer entfernt kann man von Palma Rubia zur kleinen Cayo Levisa und der Cayo Paraíso im Archipiélago Los Colorados übersetzen. Hier gibt’s traumhafte Strände zum Entspannen und Abschalten.

Übernachtungs-Tipp: Villa Cayo Levisa

Die von Reiseagenturen angebotenen Ausflüge ab Vinales oder Pinar del Rio bieten oft wenig Zeit zum Baden. Besser ist es, über Nacht zu bleiben. Die Villa Cayo Levisa bietet 40 schlichte Bungalows, weißen Strand und herrlich türkisblaues Wasser. Klingt gut, oder?

Zur Villa Cayo Levisa

Tagesausflug von Havanna & Varadero

Das spektakulär schöne Valle de Vinales gehört zu einer Reise in Kuba einfach dazu. Wer es trotzdem nicht schafft, diese Ecke des Landes in seine Kuba-Reiseroute einzubinden, kann sie auch als Tagestour von Havanna oder Varadero machen.

Dazu gehört dann meist die volle Packung Abenteuer: Besuch von Kaffee- und Tabakplantagen, Ausritt, Wandern und mehr.

Zur Vinales Tagestour ab Havanna

Zur Vinales Tagestour ab Varadero

Internet in Vinales

Wie in allen Städten von Kuba gibt es auch eine Filiale der staatlichen Telefongesellschaft ETECSA, wo man die Internet Voucher kaufen kann. Sie befindet sich in 3 e/ S. Cisneros y R. Trejo, einer Seitenstraße der Hauptstraße 3 e/ S. Cisneros y R. Trejo. Einfach nach dem Schild und der Schlange vor der Tür Ausschau halten.

Mehr Vinales, Kuba Reisetipps?

Ihr habt noch Fragen zu Vinales, Kuba, oder wart selbst schonmal da und habt noch den ein oder anderen Tipp parat? Nix wie ein in die Kommentare.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.