Das berühmte Fortaleza do Sagres.
Inhaltsverzeichnis


Ihr habt eine Reise an die Algarve als euren Portugal Urlaub geplant? Es wird mit Sicherheit nicht die einzige bleiben. Denn die Algarve hat mehr zu bieten, als die Urlaubsorte Albufeira und Co. Abseits der touristischen Highlights warten verwunschene Städtchen, verwinkelte Gassen und versteckte Algarve Strände. Damit euer Portugal Roadtrip zu einem echten Highlight wird, haben wir unsere liebsten Algarve Sehenswürdigkeiten für euch zusammengestellt. Danach wollt ihr eh nur noch eins: wieder zurück.

Schaut auch in unsere anderen Portugal Reisetipps:

Alle Tipps und Highlights für den Portugal Urlaub im Überblick
Insidertipps für die Algarve in Portugal: Unsere Highlights & Reisetipps
Roadtrip Portugal: 14 Tage von Porto über Lissabon bis an die Algarve
Camping in Portugal: Unsere Insidertipps & schönsten Highlights
Die 17 schönsten Sehenswürdigkeiten in Lissabon
Die besten Lissabon Tipps für euren Städtetrip
Unsere 11 besten Lissabon Geheimtipps
Hotel Tipp: Review: Altis Belém Hotel & Spa, Lissabon
Baleal: Der junge Mann und die Taverna
Azoren Sehenswürdigkeiten: Insidertipps für die Paradiesinsel São Miguel

Algarve Sehenswürdigkeiten & Tipps

Ok, eines müssen wir gestehen: Es gibt noch viel mehr Sehenswürdigkeiten an der Algarve. Damit ihr bei der Planung eurer Algarve-Reise den Überblick behaltet, stellen wir euch nicht nur unsere Algarve Top 10 vor, sondern unsere persönlichen 11 Highlights.

Die meisten Sehenswürdigkeiten und Highlights der Algarve liegen entlang der Südküste der Algarve. Das hat einfach historische Gründe. Denn Städte wie Faro, Tavira, Lagos und Sagres liegen allesamt an der dicht besiedelten Südküste. Obwohl natürlich auch Faro Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, solltet ihr unbedingt über den Tellerrand hinausschauen. Es warten noch einige schöne Highlights darauf, von euch entdeckt zu werden.

Der Westen der Algarve ist weitaus abgeschiedener. Hier an der Westküste der Algarve verläuft der „Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina“. Hier reiht sich ein abgeschiedener Strand an den nächsten. Ganz egal, ob du eher an historischen Sehenswürdigkeiten der Algarve interessiert bist oder an den schönsten Algarve Stränden und Buchten, die Algarve hat von beidem mehr als genug zu bieten.

Bevor ihr jetzt in euer Algarve-Abenteuer startet, wollen wir euch noch ein paar Tipps mitgeben und Fragen beantworten. Wo schläft man am besten in der Algarve? Wo mietet man einen Mietwagen? Welcher Reiseführer für die Algarve ist der beste?

Unsere Unterkunftstipps für die Algarve:
Casa Azul Sagres
Sunny Village in Albufeira
➜ Unser Highlight: Hospedaria in der Nähe von Tavira
➜ Über unseren Einladungslink bekommt ihr 35 Euro Rabatt auf eure erste Buchung auf Airbnb
Alle Hotels in der Algarve im Überblick

Nützliche Links für euren Algarve Roadtrip:
➜ Mietwagen gibt es günstig über billiger-mietwagen.
➜ Günstige Flüge nach Faro oder Lagos findet ihr über Momondo.
➜ Den neuesten Algarve-Reiseführer bietet momentan Marco Polo an (Erscheinungsdatum: 3. Juli 2020).

Cabo de São Vicente

Das Cabo de São Vicente bei Sagres ist das Ende der Welt oder fühlt sich zumindest so an. Tatsächlich ist das Kap die Südspitze des europäischen Festlands.

Für uns gehört das Cabo de São Vicente und die benachbarte Ponta de Sagres mit dem Fortaleza de Sagres nicht nur zu den schönsten Algarve Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem auf dieser Liste nach ganz oben. Die Ausblicke zu allen Seiten der bis zu 70 Meter hohen Steilküste sind einfach beeindruckend – bei Sonnenschein genau, wie bei rauem Wetter. Nämlich genau dann, wenn die Wellen nur so an den kargen Stein hauen und es meterhoch in die Luft spritzt.Die Kathedrale ist das Herzstück der Innenstadt von Lagos

Altstadt von Lagos

Lagos gilt als eine der schönsten Städte der Algarve. Zurecht, wie wir finden. Vor allem die Altstadt hat es in sich. Es warten uralte Kirchen und schnuckelige Gassen neben urigen Plätzen wie dem Praça Gil Eanes. Und dazwischen? Hübsche Cafés und Kneipen.

Lagos lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Die Fußgängerzone im historischen Stadtkern verzaubert schon nach wenigen Metern durch Häuserfassaden, die mit den typischen Azulejos (Kacheln) verkleidet sind. Auf dem Boden hingegen findet man kunstvolle Calçadas, aus Pflastersteinen gelegte Motive.

Nicht verpassen: Ein Besuch der Marina lohnt sich genauso wie ein Abstecher zum Praça Infante Dom Henrique. Hier findest du ein Denkmal für Heinrich den Seefahrer.Loule ist eine der versteckten Sehenswürdigkeiten in der Algarve

Markt in Loule von außen

Abstecher nach Loulé

Die Stadt Loulé im Landesinneren ist eine kleine Wundertüte unter den schönsten Sehenswürdigkeiten der Algarve. Denn we viele Orte im Hinterland der Algarve wird sie samt ihrer Sehenswürdigkeiten in vielen Reiseführern einfach übersehen.

Dabei bringt Loulé den ganzen Charme der Algarve auf den Punkt. Auf Besucher wartet eine wunderschöne und gut erhaltene Markthalle, verschachtelte Gassen und ein zuckersüßer Stadtkern mit bunten Schattensegeln über dem Kopfsteinpflaster. Pure Bilderbuch-Algarve!

Nicht verpassen: Jeden Samstag findet an der Markthalle Mercado Municipal de Loulé ein Bauernmarkt statt.

Stadtrundgang durch Odeceixe

Die meisten Besucher lassen das Städtchen Odeceixe links liegen und fahren direkt zu den Stränden wie dem Praia de Odeceixe Mar. Auch wenn dieser zugegebenermaßen extrem schön ist, empfehlen wir auch einen Abstecher in den namensgebenden Ort.

Wieso? Weil kaum eine Stadt an der beliebten Küste der Algarve noch so ursprünglich ist, wie Odeceixe.

Nicht verpassen: Der kleine, zentrale Platz in der Innenstadt ist das Zuhause zweier kleiner Cafés. Perfekt für einen Espresso auf einem Kopfsteinpflaster, das Geschichten erzählt.Die berühmten Benagil Caves an der Algarve

Benagil Cave

Die Benagil Höhle ist eine der beliebtesten Algarve Sehenswürdigkeiten und gerade deshalb muss auch vor einem Besuch gewarnt werden. Der Instagram-Hype um die verschlungene Höhle am Benagil Beach hat zur Folge, dass die Höhle völlig überrannt wird. Jeden Tag, zu jeder Uhrzeit. Man müsste schon nachts kommen, um einen überhaupt einen Parkplatz zu finden.

Unser Tipp: Vergesst die Benagil Cave. Es gibt noch zig andere wunderschöne Höhlen, Felsformationen und Steilküsten an der Algarve.Die Kathedrale in Tavira

Die Küstenstadt Tavira

Die kleine Küstenstadt Tavira gilt unter vielen Portugiesen als die schönste Stadt der Algarve. Wir finden, sie gehört zumindest in die Top 5.

Die Stadt liegt am Fluss Gilão, der über Mündungen und Lagunen im Naturpark Ria Formosa ins Meer fließt. Lohnenswert ist vor allem ein Spaziergang in der Altstadt rund um die das mittelalterliche Castelo de Tavira mit idyllischer Gartenanlage und tollem Stadtblick. Auch die Kirche Santa María do Castelo ist ein Besuch wert.

Nicht verpassen: Die römische Brücke Ponta Romana ist das eigentliche Highlight von Tavira. Mit den sieben Bogen über den Fluss Rio Gilhão passt sie nicht nur herrlich ins Stadtbild, sondern auch auf jedes Erinnerungsfoto.Fortaleza do Sagres

Fortaleza de Sagres

Das Fort von Sages sollte auf keinem Portugal Roadtrip fehlen. Das portugiesische Nationaldenkmal liegt südwestlich von Sagres auf der rund einen Kilometer langen Klippe Ponta de Sagres.

Warum sich ein Ausflug lohnt? Das Fort in Sagres ist nicht nur enorm groß und majestätisch, sondern es bietet auch wahnsinnig schöne Ausblicke auf Sagres und die wilde Küste. Unser Tipp: Nicht weniger als zwei Stunden für die Erkundung des Forts einrechnen. Das Areal ist größer, als man denkt.

Nicht verpassen: Nach dem Eingang befindet sich auf der linken Seite ein 43 Meter breiter Kompass, der als erster Kompass der Welt gilt.

Castelo de Aljezur

Aljezur wird oft ein ähnliches Schicksal zuteil wie Odeceixe: Es wird von Sonnenhungrigen und Surfern gern links liegen gelassen. Auch wenn die Stadt selbst nicht viele Highlights parat hält, lohnt sich ein Besuch der Burg.

Das Castelo de Aljezur thront über der Stadt und bietet einen tollen Ausblick auf die ganze Region.

Nicht verpassen: Man kann direkt bis hochfahren, auch wenn den Aufstieg nicht jeder alte VW-Bus mitmachen wird. Stattdessen einfach weiter unten parken und die 10 Minuten zur Fort spazieren.

Ponta da Piedade

Die Felsen der Landzunge Ponta da Piedade bei Lagos, Portugal, gelten als die schönsten Formationen der Algarve. Diese spektakuläre Kalksteinküste darf man beim Algarve Urlaub wirklich nicht verpassen.

Windstürme haben hier über die Zeit versteckte Grotten, feine Steinbögen und steile Kliffs geschaffen, die fotogener nicht sein könnten. In jeder zweiten Bucht findet man einen schönen Strand vor, der wie geschaffen ist für einen Sprung ins kühle Nass. Oft führen Holztreppen hinunter.

Nicht verpassen: Von Lagos aus kann man einstündige Fischerbootstouren zu den Felswänden starten.Parque Natural da Ria Formosa

Ria Formosa

Der Parque Natural da Ria Formosa ist ein Naturpark um eine Lagune an der südportugiesischen Algarve und hat in Hitlisten rund um die schönsten Sehenswürdigkeiten der Algarve oft einen sicheren Platz.

Der 60 km² große Naturpark zieht sich von den Stränden Praia do Garrão bis zum Praia da Manta Rota und grenzt an die Städte Faro, Olhão und Tavira.

Nicht verpassen: Von genau diesen Orten aus kann man auch Bootstouren und Tagesausflüge machen. Infos holt man sich am besten direkt vor Ort am Hafen.Praia de Monte Clerigo

Praia de Monte Clerigo

Eigentlich müssten ungefähr sieben bis zehn Strände in dieser Liste der schönsten Algarve Sehenswürdigkeiten laden: Praia do Amado, Praia da Bordeira, Praia da Arrifana, Praia dos Tres Irmaos, Praia de Odeceixe Mar, Praia da Rocha und viele mehr.

Weil das den Rahmen sprengen würde, wollen wir euch wenigstens einen besonders ans Herz legen. Den Praia de Monte Clérigo. Er steht nicht in jeder Top 10 Liste und das ist auch gut so.

Der Strand von Monte Clérigo liegt 5 Meilen (ca. 8 Kilometer) nordwestlich der Stadt Aljezur.

Nicht verpassen: Am besten nehmt ihr die Straße in Richtung Vale da Telha und weiter auf die Klippen. Mit einem Mal biegt ihr um die Ecke und werdet den weitläufigen Strand sehen, der sich malerisch an die Felsen schmiegt. Oben stehen bunte Häuschen mit dem Rücken zum Meer, eine niedrige Felswand schützt sie vor Wind und Wellen.

Noch andere Algarve Sehenswürdigkeiten gesucht?

Wir freuen uns über andere Tipps zu den besten Highlights der Algarve. Ab in die Kommentare!

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.