Visum Saudi-Arabien
Inhaltsverzeichnis

Du willst ein Saudi-Arabien Visum beantragen? Das konservative Königreich hat seine Türen 2019 für alle Reisende geöffnet. Jetzt ist es da: das Touristenvisum für den Saudi-Arabien Urlaub. Die Ziele, die sich das Land mit dem Tourismus gesetzt hat, sind vielversprechend. Sehenswürdigkeiten gibt es im ganzen Land, von Jeddah, über Riad und Dammam bis zu den Lehmbauten von Diriyya und der verwunschenen Oase Al-Ula in der Wüste. In diesem Guide zeigen wir, wie du online ein Saudi-Arabien Visum beantragen kannst. Denn das Touristenvisum bekommst du einfach auf der offiziellen Website. Die Online-Beantragung eines Tourist Visa ist super unkompliziert und dauert nicht mehr als 30 Minuten.

Hier findest du alle Artikel über Saudi-Arabien Reisen:

Lies alle unsere Saudi-Arabien Reiseberichte und Reisetipps
Saudi-Arabien Urlaub: Die besten Sehenswürdigkeiten und Tipps
Jeddah in Saudi-Arabien: Sehenswürdigkeiten & Tipps
Lies alle unsere Reiseberichte und Tipps für Reisen im Nahen Osten

Saudi-Arabien Visum: Wichtige Infos

Zunächst wollen wir deine wichtigsten Fragen klären, bevor wir genau erklären, wie du ein Saudi-Arabien Visum beantragen kannst.

Was ist das Saudi Arabia eVisa?

Die eVisa für Saudi-Arabien ist ein offizielles Dokument, das das Recht einräumt, mehrfach nach Saudi-Arabien einzureisen. Es ist nicht erforderlich, einen Termin zu vereinbaren oder Originaldokumente der Botschaft oder dem Konsularbüro vorzulegen. Das Visum kannst du einfach online beantragen.

Wo kann ich das Saudi-Arabien Visum beantragen?

Ganz einfach online auf der offiziellen Website. Weiter unten erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du ein Touristenvisum für Saudi-Arabien beantragst und welche Unterlagen du dafür brauchst.Saudi-Arabien Visum für Touristen

Wer kann sich für das Saudi-Arabien Touristenvisum bewerben?

Das neue eVisa Programm für Saudi-Arabien ermöglicht Menschen aus 49 Ländern, ein Saudi-Arabien Touristenvisum zu beantragen, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Vereinigtes Königreich und auch die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Zahl der für ein Saudi eVisa qualifizierten Länder kann sich jederzeit ändern. Die aktuelle Liste der Länder, deren Bürger berechtigt sind, Saudi-Arabien Visa zu beantragen, findest du in den FAQ weiter unten.

Wie bekomme ich ein Visum?

Personen aus den 49 am Programm teilnehmenden Ländern, die älter als 18 Jahre sind, können sich auf der offiziellen Visum-Website registrieren und ein Visum beantragen. Man kann sich vor der Reise online für ein Visum beantragen oder bei Ankunft in Saudi-Arabien an einem Kiosk erwerben (Visa On Arrival).

Unser Tipp: Wir empfehlen dennoch, den Visaantrag vor Abreise online zu tätigen, um auf Nummer Sicher zu gehen. Laut der Visastelle werden Entscheidungen innerhalb einer halben Stunde getroffen.

Was kostet das Saudi-Arabien Visum?

Die Visagebühr beträgt 463.44 saudische Rial (SAR), also 115 Euro und beinhaltet eine Krankenversicherungsgebühr.

Welche Dokumente benötigt man für die Beantragung des Saudi-Arabien Touristenvisums?

Damit die Dokumente eine eVisa beantragen können, benötigst du:

  • Gültiger Reisepass – Die allgemeine Voraussetzung ist, dass Ihr Reisepass nach Ablauf Ihres Visums drei Monate lang gültig sein muss.
  • Ein digitales Passfoto
  • Eine E-Mail-Adresse – Man erhält das Visum per E-Mail.
  • Ein Zahlungsmittel – Bezahlen mit Kreditkarte ist möglich

Wie die Beantragung eines Saudi-Arabien Visums online auf der offiziellen Website funktioniert, erklären wir euch Schritt für Schritt in dieser 7 Schritten. Los geht’s!

Schritt 1: Offizielle Website öffnen

Besuche die offizielle Website der Regierung visa.visitsaudi.com und klicke auf den Button “Apply now”. Bitte falle nicht auf die Angebote von dubiosen Visagenturen hinein. Diese bieten oft das gleiche Visum zum viel höheren Preis. Die Kosten oft sogar viermal zu hoch. Wer auf der offiziellen Website das Visum beantragt, ist auf der sicheren Seite.Touristen-Visum für Saudi Arabien beantragen

Schritt 2: Account erstellen

Erstelle einen eVisa Account. Hier musst du angeben, welche Art von Reisepass du besitzt (vermutlich einen “Regular Passport”) und in welchem Land er ausgestellt wurde. Nach der Eingabe eines Sicherheitscodes kommt ihr zum nächsten Schritt des Visaantrags.Antrag für das Saudi-Arabien Touristenvisum

Schritt 3: Persönliche Daten eingeben

Auf der nächste Seite gibst du deine persönlichen Daten ein. Dazu gehört dein Vorname, dein Nachname, Handynummer und Email-Adresse. Zu guter Letzt legst du selbst eine Sicherheitsfrage fest, die nur du beantworten kannst. Zum Beispiel kann die Sicherheitsfrage lauten, wie dein erstes Haustier hieß oder was deine Lieblingsfarbe ist. Wähle eine Frage aus und speichere die Antwort in deinem Account. Zu guter Letzt legst du noch ein Passwort fest.Persönliche Daten für das Saudi-Arabien-Visum

Schritt 4: Bestätigungsemail erhalten

Jetzt erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Achtung: Dieser Link ist nur 24 Stunden gültig. Klicke auf den Link in der E-Mail.Anmeldelink für das Touristen Visum in Saudi-ArabienVerification Code für das Saudi-Arabien VisumSaudi Arabien Visa Verification Code

Schritt 5: Einloggen, Foto & Reisepassdaten

Nachdem du auf den Link in der E-Mail geklickt hast, ist dein Account im eVisa Portal aktiviert. Logge dich mit deiner E-Mailadresse und dem Passwort ein, das du zuvor angegeben hat. Als nächstes wird ein fünfstelligen Verifizierungscode an deine angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Diesen gibt ihr auf der eVisa-Website ein.

Im nächsten Schritt des Saudi-Arabien eVisa-Verfahrens gibst du deine genauen Personendaten ein. Dafür wählst du zuerst aus, ob du als Individuum einen Visumantrag stellst (also für dich selbst) oder für eine Gruppe von Bewerbern.Anmeldung für das Saudi-Arabien-TouristenvisumPersonendaten für Saudi Arabien Visa für TouristenDateneingabe beim Beantragen eines Touristenvisum für Saudi-Arabien

Ein Foto hochladen: 
Als nächstes lädst du ein Foto von dir hoch. Bei einer maximalen Dateigröße von 100kb darf es maximal 200×200 Pixel groß. Wichtig ist, dass du nur die Bildformate .jpg, .jpeg, .png, .gif, and .bmp. hochladen kannst.

Deine Reisepassdaten:
Auf den folgenden Seiten gibst du den Grund deiner Reise und deine persönlichen Daten an. Dazu gehören dein Vorname, dein Familienname dein Familienstand, Geburtsland, Geburtsstadt und dein Beruf. Auch deine aktuelle Anschrift und weitere Reisepassdaten müssen hier eingetragen werden. Angeben musst du auch deinen ungefähren Aufenthaltszeitraum deiner geplanten Reise, deinen Aufenthaltsort, beispielsweise also das erste gebuchte Hotel in Saudi-Arabien.

Wichtiger Hinweis: 
Pro Seite hast nur 10 Minuten für das Ausfüllen des Visumantrags mit deinen Reisepassdaten Zeit. Links unten zählt ein Countdown die Zeit herunter.

Schritt 6: Krankenversicherung abschließen

Im folgenden Schritt musst du eine Medical Insurance abschließen, also eine Krankenversicherung. Selbst wenn du schon eine hast, musst du beim Beantragen eines Saudi-Arabien Visums trotzdem eine Auslandsversicherung über ein saudisches Versicherungsunternehmen abschließen. Diese Versicherung kostet 140 Saudi-Riyal (etwa 35 Euro).

Nun musst du nur noch den allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen, die vor allem Hinweise zur Gesetzgebung in Saudi-Arabien liefern. Es lohnt sich hier also ein genauer Blick auf die Gesetzeslage wie beispielsweise zum Einfuhrverbot von Alkohol. Wir empfehlen dir dringend, diese „Terms and Conditions“ aufmerksam durchzulesen und dich darüber zu informieren. Mehr Infos zu den Verhaltensregeln in Saudi-Arabien findest du in den FAQs weiter unten.

Schritt 7: Saudi-Arabien Visum bezahlen

Zu guter Letzt musst du dein Saudi-Arabien Visum nur noch bezahlen. Das geht ganz einfach per Kreditkarte und ist innerhalb von wenigen Sekunden erledigt. Die Kosten für das Visum liegen bei 463.44 SAR, also derzeit umgerechnet 115 Euro. Innerhalb der nächsten 24 Stunden kann man sich einloggen und das Visum direkt von der eVisa-Website downloaden. Wir empfehlen es ausgedruckt mit auf die Reise zu nehmen.eVisa Website für das Touristenvisum für Saudi Arabien

FAQ: Saudi-Arabien Visum

Kann ich ein Visum für Saudi-Arabien beantragen? 
Ja, ein Saudi-Arabien Visum beantragen kann jeder Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger, die über einen Reisepass verfügen. Das Königreich Saudi-Arabien hat einen elektronischen Visumdienst (eVisa) eingeführt. Das eVisa ist eine elektronische Reisegenehmigung, mit der Bürger aus berechtigten Ländern das KSA für einen kurzfristigen Aufenthalt besuchen können.

Menschen aus welchen Ländern können sich für das eVisa bewerben?

Die aktuelle Liste der Länder, deren Bürger berechtigt sind, ein Saudi-Arabien eVisa zu beantragen ist derzeit wie folgt. Aktuelle Infos bietet die offizielle Website des Saudi-Arabien Visumantrags.

Andorra, Estland, Liechtenstein, Rumänien, Vereinigte Staaten, Australien, Finnland, Litauen, Russland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, San Marino, Belgien, Deutschland, Malaysia, Singapur, Brunei, Griechenland, Malta, Slowakei, Bulgarien, Ungarn, Monaco, Slowenien, Kanada Island, Montenegro, Südkorea China (einschließlich Hongkong und Macau), Irland, Niederlande, Spanien, Kroatien, Italien, Neuseeland, Schweden, Zypern, Kasachstan, Norwegen, Schweiz, Tschechische Republik, Japan, Polen, Ukraine, Dänemark, Lettland, Portugal, Vereinigtes Königreich.

Personen aus Ländern, die nicht am Visa-Programm teilnehmen, werden auf der Website zur Beantragung eines Visums aufgefordert, sich an die saudische Botschaft oder das nächstgelegene Konsulat zu wenden.

Wie lange ist das Saudi-Arabien Visum gültig?

Das Touristenvisum für Saudi-Arabien ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig. Es handelt sich dabei um Multiple-Entry Visum. Das bedeutet, du kannst in diesem Zeitraum von 12 Monaten ab der ersten Einreise nach Saudi-Arabien mit dem Visum mehrfach in Saudi-Arabien einreisen. Die im Rahmen der eVisa maximal zulässige Aufenthaltsdauer beträgt dabei 3 Monate.

Wieso brauche ich eine saudische Krankenversicherung?

Die ist beim Visumantrag obligatorisch, dafür in den Visumkosten bereits inkludiert. Der Abschluss einer Krankenversicherung ist für Saudi-Arabien Reisen ohnehin sinnvoll. Einige deutschen oder europäischen Krankenversicherungen vielleicht gar nicht eingeschlossen.

War es vorher verboten nach Saudi-Arabien zu reisen?

Das ist nicht der Fall. Lediglich ein Touristenvisum gab es nicht, sondern nur ein Saudi Arabien Arbeitsvisum für Expatriates und Geschäftsleute, die im Land arbeiten, sowie für Muslime auf der Haddsch, in die auf einer fünftägigen Pilgerreise in das Königreich reisen.

Wie alt muss man sein, um ein Saudi-Arabien Visum zu beantragen?

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um den Service nutzen und eine eVisa beantragen zu können.

Wieso gibt es erst jetzt ein Saudi-Arabien Touristenvisum?

Das Visa-Programm ist ein Teil des Wirtschaftsreformplans, der von Prinz Mohammed bin Salman, dem De-facto-Führer Saudi-Arabiens, eingeführt wurde, um die Abhängigkeit des Königreichs vom Öl zu verringern. Die saudische Tourismuskommission hat sich zum Ziel gesetzt, das Königreich bis 2030 mit 100 Millionen internationalen und nationalen Besuchen zu einem der fünf wichtigsten Inbound-Ziele zu machen. Das hat auch in den Medien Wellen geschlagen.

Werden die konservativen Regeln des Königreichs für Touristen gelten?

Die Tourismus-Website erinnert Touristen daran, dass fünfmal am Tag während der Gebetszeit die Musik an öffentlichen Orten ausgeschaltet wird und viele Geschäfte kurzzeitig schließen. Während des Ramadan soll vermieden werden, dass Muslime während der Gebetszeit in der Öffentlichkeit essen oder trinken.

Ein wichtiges Thema, dem man sich auch als Tourist nicht entziehen kann, ist Alkohol. Denn Alkohol ist im Königreich illegal und es ist ebenfalls illegal, Alkohol oder Drogen ins Land zu bringen. Die Website betont außerdem, dass „öffentliche Liebesbekundungen nicht mit der lokalen Kultur vereinbar sind und Besucher auch die Verwendung profaner Sprache oder Gesten vermeiden sollten.“

Darüber hinaus wird von Männern und Frauen, die Saudi-Arabien besuchen, erwartet, dass sie sich konservativ kleiden. Insbesondere von Frauen wird erwartet, dass sie in der Öffentlichkeit Schultern und Knie bedecken. Das Tragen einer Abaya, einem langen Überkleid, ist wiederum keine Pflicht mehr.

Dürfen ausländische Frauen in Saudi-Arabien Autofahren?

Das hat zwar nicht mit dem Visum zu tun, wird aber immer wieder gefragt. Die erfreuliche Antwortet lautet: Ja. Frauen dürfen seit Ende 2019 in Saudi-Arabien erstmals in der Geschichte des Landes Autofahren. Das gilt auch für alle, die als Touristin in Saudi-Arabien unterwegs sind. Allerdings ist nicht ganz klar, ob weibliche Touristen alleine oder nur mit einem männlichen Begleiter ein Auto fahren dürfen. Wir hatten während unserem Saudi-Arabien Urlaub keine Probleme.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.