Arrecife auf Lanzarote
Inhaltsverzeichnis


Tagesausflug nach Arrecife in Lanzarote geplant? Dann haben wir für euch viele praktische Tipps, damit euer Ausflug ein voller Erfolg wird: von den besten Sehenswürdigkeiten in Arrecife bis hin zu guten Restaurant-Tipps und Empfehlungen zum Übernachten.

Arrecife – hier trifft sich Lanzarote

Arrecife ist seit 1852 die Hauptstadt von Lanzarote und der Dreh- und Angelpunkt der kanarischen Insel, die zu Spanien gehört. Tatsächlich leben hier fast die Hälfte aller Einwohner. Die Stadt liegt direkt am Meer, hat den Flughafen Lanzarote quasi vor der Haustüre und besitzt den Hafen für Kreuzfahrtschiffe. Egal auf per Schiff oder Flugzeug, die meisten Urlauber die nach Lanzarote reisen, kommen daher in Arrecife an.

Hier warten einige schöne Sehenswürdigkeiten wie ein schöner Stadtkern, eine tolle Uferpromenade, ein Stadtstrand und gute Museen von und mit César Manrique.

Ihr reist nach Playa Blancam, Puerto del Carmen oder an die Costa Teguise weiter? Dann legt doch einen Stopp in Arrecife ein und übernachtet im legendären Gran Hotel, dem einzigen Hochhaus Lanzarotes mit einem Wahnsinnsausblick auf das Meer und die Küste.

Wir verraten die besten Sehenswürdigkeiten und Highlights in Arrecife und sagen euch, wie ihr einen schönen Tag verbringen könnt.

Suchst du noch mehr Tipps für Lanzarote? Dann schau mal hier:
César Manrique in Lanzarote: Das sind seine 15 schönsten Werke
Die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote

Unsere Tipps für Arrecife

Wir haben unsere besten Tipps für Arrecife in Lanzarote in diesen kleinen Reiseführer gepackt. Neben den schönsten Aktivitäten in Arrecife und den besten Sehenswürdigkeiten verraten wir euch auch den ein oder anderen persönlichen Tipp.

Egal, ob ihr mit dem Kreuzfahrtschiff kommt und nur einen Tag in der Stadt verbringt oder ob ihr im Lanzarote-Urlaub einen Ausflug in die Hauptstadt Arrecife machen wollt, mit diesen Insider-Tipps holt ihr das meiste aus eurem Aufenthalt raus.

Karte

Für eine erste Übersicht aller Orte und Sehenswürdigkeiten in Arrecife auf Lanzarote– auch während eurer Reise – haben wir alle hier aufgeführten Highlights in eine praktische Karte gepackt. Unser Tipp: Speichert euch den Artikel einfach im Handy ab, dann habt ihr die Karte auf der Reise immer parat.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tagestour bei Ankunft mit dem Kreuzfahrtschiff: 1 Tag auf Lanzarote

Wer mit dem Kreuzfahrtschiff ankommt, hat oft nur einen Tag auf Lanzarote. Auf einer Tour kann man dann meistens am meisten sehen und erleben. Direkt am Hafen starten diverse Tagestouren, auf denen ihr die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote an einem Tag oder auch nur einem halben Tag sehen könnt.

Für alle, die wenig Zeit auf Lanzarote haben, ist eine Tagestour für Kreuzfahrtgäste empfehlenswert. Dabei lernt man die wichtigsten Highlights und Sehenswürdigkeiten Lanzarotes wie den Timanfaya Nationalpark, Jameos del Agua und El Golfo kennen.Charco de San Gines in Arrecife auf Lanzarote

Sehenswürdigkeiten

Charco San Ginés

Für viele das Highlight von Arrecife und ein wundervolles Ausflugsziel ist die gezeitenabhängige Lagune der Stadt: der herrliche Charco de San Ginés zwischen Calle Real und Puerto Naos. Sie besteht aus natürlichem Meerwasser und liegt unweit der Iglesia de San Ginés im Herzen von Lanzarotes Hauptstadt.

Was sie so besonders schön macht, sind die weißen Fischerhäuschen, die auf ihre Vergangenheit als natürlicher Fischereihafen zurückgeht – gegründet vor mehr als sechs Jahrhunderten.

Genau hier haben sich am Ufer Lokale und Restaurants niedergelassen und bieten frische Fischplatten, Bocadillos de pescado, Calamares und mehr. Und einmal im Jahr lockt die Fiesta de San Gines Besucher zu Hunderten an.

Dass der Charco San Ginés heute so zauberhaft ist, kommt allerdings nicht von ungefähr. So hat kein geringerer als der kanarische Architekt César Manrique seine Finger im Spiel und war an der Umgestaltung maßgebend beteiligt. Spätenstens dann, wenn sich die kleinen Fischerboote im warmen Licht des späten Nachmittags in der Wasseroberfläche spiegeln, weiß man, wieso die Lagune voj Arrecife auch oft „Venedig des Atlantiks“ genannt wird.

Ähnlich wie auf der Nachbarinsel Fuerteventura, steht auch hier am Fischerhafen ein Walskelett auf Stelzen: das Squelette De Baleine.

Restauarant-Tipp: Viele Bars & Restaurants an der Lagune sind wunderbar gelegen und beliebt, z.B. das Restaurant Casa Ginory. Ein besonderer Tipp aber ist das La Miñoca Cafe del Charco S.C.P.

Noch ein Tipp: Mittwochs und Donnerstags findet am Ufer ein Markt statt.Playa del Reducto in Arrecife auf Lanzarote

Playa del Reducto

Der Playa del Reducto ist der 500 Meter lange Vorzeigestrand von Arrecife und bei den Einheimischen beliebt. Er von der Stadt direkt zu Fuß erreichbar (oder auch per Bus) und bietet einen schönen Sandstrand. Lediglich bei Ebbe macht der Strand weniger her und bietet nicht ganz so gute Bademöglichkeiten.

Der helle Sandstrand ist übrigens künstlich (nicht wie die meisten Strände auf Fuerteventura) und bietet daher mit Palmen, dioe Schatten bieten, auch öffentliche Toiletten, Duschen und Liegestühle zum Mieten für leiglich 3 Euro.

Unser Tipp: Schaut vor eurem Strandbesuch hier nach den Zeiten für Ebbe und Flut. Während der Playa del Reducto bei Ebbe zwar breiter ist, werden auch einige unschöne Felsen sichtbar. Dafür ist der Strand bei Ebbe aber für Kinder besser geeignet.

Von hier aus lohnt es sich, einfach die Uferpromenade weiter nach Norden zu spazieren. Nach rund 5-10 Minuten ist man am Arrecife Gran Hotel und bald auch am vorgelagerten Castillo de San Gabriel.

Arrecife Gran Hotel

Das Arrecife Gran Hotel ist das einzige Hochhaus in Lanzarote und oft von weitem zu sehen, sogar vom LagOmar in Nazaret.

Das Gebäude selbst mag seine beste Zeit vielleicht schon hinter sich haben, viele Zimmer jedoch sind mittlerweile hübsch renoviert und bieten guten Standard mit einem wunderbaren Ausblick auf die Küste und die Stadtsilouette der Hauptstadt Arrecife.

Zum Arrecife Gran Hotel

Genau diesen hat man sich auch zunutze gemacht und im 17. Stock eine Bar gebaut, die es in sich hat. Das Café Star City ist vor allem zum Sonnenuntergang ein beliebter Treffpunkt. Ein kühles Bier, einen lanzarotenischen Wein oder einen anderen Drink nach Wahl – der Sundowner von der Rooftop-Bar des Arrecife Gran Hotel ist inselweit beliebt.Kiosko de la Musica in Arrecife auf Lanzarote

Kiosco de la música

Spaziert man die Uferpromenade von Arrecife weiter in Richtung Norden, trifft man an einen markanten Holzbau direkt auf dem Gehsteig: das Kiosco de la música.

Es handelt sich dabei um eine exakte Nachbildung des alten Quisco de la Música aus den 1950er Jahren, an dem sich die Einwohner der Stadt trafen, um in guter Gesellschaft dem städtischen Orchester zu lauschen und den ein oder anderen Tanz aufs Parkett zu legen.

Derzeit befindet sich darin eine Touristeninformation. Das mag zwar nicht dem urprünglichen Zweck gerecht werden, erhält aber wenigstens den besonderen Bau.Castillo de San Gabriel in Arrecife

Castillo de San Gabriel

Die Festung Castillo de San Gabriel ist eines der Wahrzeichen von Arrecife und gleichzeitig eines der beliebtesten Arrecife Sehenswürdigkeiten. Das unübersehbare Bauwerk steht gegenüber der Promenade auf der vorgelagerten Insel Islote de los Ingleses (Insel der Engländer).

Das Castillo wurde im 16. Jahrhundert zum Schutz vor Piraterie errichtet. Ursprünglich als hölzerne Festung erbaut, hielt sie den Angriffen der Berberpiraten nicht stand, die sie daraufhin sogar niedergebrannten. Erst später wurde sie durch die heutige steinerne Festung ersetzt und spielte eine wichtige Rolle beim Schutz der “Charco”.

Noch heute erinneren die Zugbrücke “Puente de las Bolas” und die Kanonen an die große Bedeutung der einstigen Verteidigungsanlage. Am besten spaziert man über die Zugbrücke bis hin und tritt den Rückweg zur Promenade über den anderen Zugang an.

Von der Festung hat man nicht nur einen tollen Blick über die Stadt und den Atlantik, sondern findet im alten Gemäuer ein kleines, ethnographisches Museums. 1972 wurde das Castillo de San Gabriel außerdem zum Nationaldenkmal erklärt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00-17:00 Uhr; Samstag von 10:00-14:00 Uhr, Sonntag geschlossen
Eintritt: 3 Euro

Uferpromenade

Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade von Arrecife ist ein Muss und gerade zum Sonnenuntergand besonders schön.

Ihr könnt vom Parque Temático im Süden (mit kostenlosem Platzplatz, siehe Menüpunkt weiter unten) bis zur Lagune Charco de San Ginés spazieren. Es gibt Wege für Fußgänger und Radfahrer und man kommt an vielen Sehenswürdigkeiten in Arrecife automatisch vorbei. Schaut dafür einfach in die Karte weiter oben und speichert euch diese am besten direkt im Handy ab. So wisst ihr immer, wo ihr euch gerade befindet.

Calle Leon y Castello

Biegt man auf Höhe des Castillo de San Gabriel von der Uferstraße in die Stadt ein, gelangt man direkt in die beliebteste Einkaufsstraße von Arrecife, die Calle Léon y Castillo. Wer beim Stopp in Lanzarotes Hauptstadt shoppen gehen will, findet hier zwar wenig Sehenswürdigkeiten, dafür alles von Apotheken über Drogerien bis hin zu den spanischen Kleidungsgeschäften Zara, Mango und Co.

Mit dem wunderschönen Haus La Casa Amarilla und der alten Einkaufspassage El Mercadillo findet man neben den großen Ketten und regionalen Geschäften auch zwei versteckte Highlights, die noch als Geheimtipp zu bezeichnen sind. Mehr Infos weiter unten.

Wer neben den Einkaufsmöglichkeiten in der Altstadt von Arrecife eine große Shopping Mall sucht, wird im Deiland Shopping Centre in Playa Honda fündig. Die Mall ist von Montag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr geöffnet.Iglesia de San Gines in Arrecife auf Lanzarote

Iglesia de San Ginés

In nördlicher Richtung schließt sich die Altstadt an, deren schmale Gassen man am besten einfach auf eigene Faust erkundet. Krönendes Highlight der charmanten Altstadtgässchen und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Arrecife ist die katholische Kirche Iglesia de San Ginés auf der Plaza de Las Palmas.

Die schöne Kirche bezaubert vor allem mit ihrem Turm und einer glänzenden weißen Kuppel, die über dem Platz thront, der jeden Samstag einen lokalen Bauernmarkt beherbergt.

Sie wurde im Jahr 1574 fertiggestellt und ist damit die älteste Kirche auf Lanzarote. Dem Heiligen Genesius, Bischof von Clermont (San Ginés) geweiht, musste sie nach einer Überflutung in 1665 neu aufgebaut werden. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts wurden zwei Kirchenschiffe ergänzt und 1842 der Kirchturm errichtet. Im Gegensazu zu den meisten Kirchen besteht die Iglesia de San Ginés aus drei Schiffen.Castillo de San Jose – eine der Arrecife Sehenswürdigkeiten

Castillo de San José

Das Castillo de San Gabriel ist nicht die einzige Festung in Arrecife. Eine nicht minder prachtvolle Festung befindet sich etwas weiter nördlich. Das Castillo de San José wurde von 1776 bis 1779 unter der Herrschaft von König Karl III. zum Schutz vor Piratenangriffen erbaut und stand später fast ein Jahrhundert lang leer.

Ein kleines Make-Over gab es aber 1976. César Manrique überzeugte die Behörden der Insel, die alte Festung in eine Kunstgalerie umzuwandeln, und das Internationale Museum für zeitgenössische Kunst wurde eröffnet. In Lanzarote ist es als Museo Internacional de Arte Contemporáneo, kurz: MIAC, bekannt.

Der berühmte kanarische Künstler rief den 1. Internationalen Wettbewerb für visuelle Kunst aus, der unter anderem Werke von Picasso, Tàpies, Miró, Mompó, Millares und Zóbel umfasste und zum Ursprung einer der besten Sammlungen abstrakter Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf den Kanarischen Inseln wurde.

Öffnungszeiten Zentrum: Sonntag bis Dienstag von 11:00-18:00 Uhr; Mittwoch bis Samstag von 10:00-00:00 Uhr
Öffnungszeiten Museum: Täglich von 11:00-18:00 Uhr

Restaurant Castillo San José

Es gibt viele Restautants in Arrecife, aber eines ist sowas wie die Speerspitze. Denn auch das zur Festung gehörende Restaurant Castillo San José stammt aus der Feder von Marique. Mehr dazu unten bei unseren Restaurant-Empfehlungen für Arrecife.Der hübsche El Mercadillo in Arrecife

El Mercadillo

Wer in Arrecife shoppen gehen will, ist im El Mercadillo richtig. Dieses lokale Einkaufszentrum (“Centro Comercial”) befindet sich in der Fußgängerzone der Calle Léon y Castillo, der Haupteinkaufsstraße in Arrecife.

Mercadillo wirkt eher wie eine kleine Passage, ist aber auch aus architektonischer Sicht sehenswert. Man findet mehrere Geschäfte auf zwei Stockwerken und einer überdachten Patio. Wer Lust auf einen Kaffee hat, kann im Café El Paseo einkehren, einer typischen Cafeteria mit frischem Gebäck direkt an der Einkaufsstraße.

Es wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Juan Antonio de Brito und seiner Frau Agustina de Acuña, einer Bauernfamilie, erbaut.

Anreise:
Folgende Verkehrslinien passieren El Mercadillo: Bus 03, 09, 32, LÍNEA 3
Die nächsten Stationen sind: Parque Viejo (3 Min. Fußweg), Frente Estación De Guaguas De Arrecife (14 Min. Fußweg), Biblioteca Pública (14 Min. Fußweg)Casa Amarilla auf Lanzarote

La Casa Amarilla

Ein paar Meter neben dem El Mercadillo Einkaufszentrum und noch näher zum Ufer steht eines der schönsten Häuser in Arrecife: La Casa Amarilla. Das gelbe Haus ist der alte Sitz der Cabildo de Lanzarote (Inselregierung) und bietet wechselnde Ausstellungen, die sich mit dem Wissen und der Erinnerung an Lanzarote befassen.

Besonders schön ist aber auch der Anblick von außen. Die Casa Amarilla ist ein echtes Schmuckstück und eines der architektonischen Highlights von Arrecife.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00-18:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:30 Uhr-.
Calle León y Castillo, 6

Parque Temático

Wer auf dem südlichen Parkplatz (siehe Tipps zum Parken weiter unten) parkt, hat direkten Zugang zur Uferpromenade, die bei Joggern beliebt ist. Direkt daneben liegt der Parque Temático. Ein Spaziergang durch die öffentliche Gartenanlage lohnt sich, denn sie ist gespickt mit großen Kunstwerken.

Unser Tipp: Unbedingt vorne an die Spitze der Promenade laufen. Von dort hat man einen guten Ausblick auf den Strand Playa del Reducto und das Arrecife Gran Hotel – das einzige Hochhaus in Lanzarote. Genau hier steht auch eine besondere Attraktion: ein altes Schiffswrack aus Holz, das vom Salz ist der Luft schon ganz mitgenommen ist.Playa Honda in Arrecife

Playa Honda

Der Küstenort Playa Honda liegt etwas südlich von Arrecife in Richtung Puerto del Carmen, ist aber von der Hauptstadt gut zu erreichen. Das liegt auch daran, dass der Flughafen von Arrecife unmittelbar neben dem Strand von Playa Honda beginnt.

Umso spektakulärer sind manchmal die Aussichten vom Strand, da die Flugzeuge teilweise direkt über die Strandpromenade einfliegen. Perfekt für Planespotting und alle, die einfach gerne Flugzeuge gucken und sich dabei in die Ferne träumen.

Playa Honda selbst wirkt wie eine recht ruhige Apartmentgegend mit einem besonderen Highlight: die zwei Kilometer lange autofreie Promenade. Hier befinden sich zum Teil recht hübsche Terrassenlokale und Lounge Bars direkt am feinsandigen Sandstrand, der wiederum bei Touristen aller Altersklassen beliebt ist.

Tagesausflüge

Lust noch mehr von Lanzarote zu sehen oder gar die Nachbarinsel Fuerteventura zu erkunden? Arrecife ist ein guter Ausgangspunkt für ganz verschiedene Tagestouren, denn um die Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote kennenzulernen, benötigt ihr nicht zwingend ein Auto.

Hier stellen wir euch ein paar tolle Ideen für (geführte) Tagesausflüge auf und um Lanzarote vor:

Segeltörn nach La Graciosa:
Verbringt einen wunderbaren Tag auf einem Segelschiff und schippert von Lanzarote auf die kleine Nachbarinsel La Graciosa. Die Abholung ist sogar ab Arrecife (9:40) inklusive.

Mehr Informationen & Buchung

Tagestour auf den Spuren von César Manrique
Der berühmte Künstler César Manrique hat einige Spuren auf der Insel hinterlassen. Seine schönsten Kunstwerke lernt ihr auf dieser Tagestour kennen.

Mehr Informationen & Buchung

Tagestrip nach Fuerteventura
Die beiden Kanaren-Inseln Fuerteventura und Lanzarote liegen gerade einmal 30 Minuten voneinander entfernt. Auf dieser Tagestour könnt ihr Fuerteventura im Schnelldurchlauf erleben. Der perfekte Einstieg!

Mehr Informationen & Buchung

Alternativ: Wenn ihr Fuerteventura auf eigene Faust entdecken möchtet, dann bucht euch einfach euren Transfer im Voraus. Ihr werdet so bequem mit dem Bus von eurer Unterkunft abgeholt, zum Hafen gefahren und schippert dann von Lanzarote nach Fuerteventura.

Hier buchen

Hotels

Arrecife liegt recht zentral an der Südostküste von Lanzarote, das macht die Stadt zum perfekten Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten von Lanzarote zu besichtigen. Wer sich für ein Hotel in Arrecife entscheidet, wohnt in der größten Stadt der Insel und hat beste Shopping- und Ausgeh-Optionen direkt vor der Haustür.

Wir empfehlen ein Hotel entweder in Ufernähe oder nahe zur malerischen Lagune El Charco de San Giné.

Unsere Hotel-Tipps zum Übernachten in Arrecife:

  1. Arrecife Gran Hotel & Spa: 
    Das Hotel mit dem besten Ausblick der ganzen Insel bietet moderne Zimmer mit großen Glasfronten, eine tolle Lage direkt an der Uferpromenade von Arrecife und mit der Rooftop-Bar den wohl schönsten Sunset-Spot Lanzarotes.
    Zum Grand Hotel
  2. Hotel Lancelot:
    Das gute 3-Sterne-Hotel liegt direkt am Strand Reducto und überzeugt durch saubere, moderne Zimmer und eine tolle Dachterrasse.
    Zum Hotel Lancelot
  3. El Charco Suites:
    Kleine Perle von einem Hotel nur 150 m von der Lagune El Charco de San Giné entfernt. Es wartet minimalistische Zimmer mit Kingzise-Bett und eine angenehme Atmosphäre.
    Zu den El Charco Suites

Restaurants

Restaurant Castillo San José

Im Restautant des Castillo San José in Arrecife speist man in einem außergewähnlich schönen Wintergarten direkt am Meer mit Ausblick auf den Yachthafen von Arrecife. Das Essen gilt als modern und zugleich avantgaristisch – perfekt für einen romantisches Abendessen in Arrecife.

Unser Tipp: Am besten erst zum Sundowner in die Rooftopbar im Arrecife Gran Hotel und danch zum Dinner in Restaurant Castillo San José. Es gibt Parkplätze direkt davor.

Adresse: Crta. De Puerto Naos (ohne Hausnummer)
Öffnungszeiten: Café Sonntag bis Dienstag von 11:00 bis 18:00 Uhr und Mittwoch bis Samstag von 11:00 bis 23.00 Uhr. Restaurant Mittwoch bis Samstag von 12:30 bis 16:00 Uhr und 19:30 bis 23:00 Uhr. Sonntag von 12:30 bis 16:00 Uhr.
Bar: Sonntag bis Dienstag 11:00-18:00 Uhr; Mittwoch bis Samstag 11:00-23:00 Uhr

Zur Website mit MenüAnne in Arrecife

La Miñoca Cafe del Charco S.C.P.

Das La Miñoca ist einer der beliebtesten Spots an der hübschen Meereswasserlagune Charco de San Ginés. An den Wochenenden kann es hier sehr voll werden. Angeboten wird einfaches, aber sehr gutes Essen das noch dazu super preiswert daherkommt. Was will man mehr?

Am besten kommt man am späten Nachmittag her und bleibt mindestens bis zum Sonnenuntergang. Denn der ist hier besonders schön.

Adresse: Avda Cesar Manrique nº22
Öffnungszeiten: 10:00-02:00 Uhr täglich

Café El Paseo

Wer durch die Fußgängerzone schländert, sollte unbedingt einen Stopp beim Café El Paseo einlegen. Es gehört zum El Mercadillo, das ohehin einen Besuch wert ist. Die typische Cafeteria lockt mit frischem Gebäck und gutem Kaffee.

Adresse: Calle León y Castillo, 14D

Parken

Je nachdem von wo aus man Arrecife erkunden will, gibt es zwei gute Parkplätze. Der erste ist sehr groß, kostenlos, und befindet sich auf dem Parkplatz am Parque Temático. Von hier kann man die Erkundung der Stadt auf eigene Faust in nördliche Richtung starten, die Kunstwerke im Parque Temático und am Ufer entlang weiterlaufen bis zum Playa del Reducto.

Wer einen Parkplatz im Zentrum von Arrecife sucht, sollte sich besser für das Parkhaus Parking Spinola in der Calle José Molina, 9, entscheiden. Dieses liegt strategisch noch besser, unweit der Kirche Iglesia de San Ginés, dem Castillo de San Gabriel und der Einkaufsstraße Calle Leon y Castello. Auch der alte Fischerhafen Charco San Ginés ist zu Fuß gut zu erreichen.

Einziger Nachteil: Im Gegensatz zum Parkplatz am Parque Temátic zahlt ihr hier eine Parkgebühr von wenigen Euro. Diese lohnen sich aber, denn das Parkhaus ist dafür auch überwacht.Streetart in Arrecife

Flughafen

Offizielle Bezeichnung: Aeropuerto de Lanzarote-Arrecife (Flughafen Lanzarote)
IATA-Code: ACE
Website

Wer nach Lanzarote fliegt, landet auf dem Flughafen Lanzarote, der jährlich von rund 7 Millionen Passagieren genutzt wird. Er liegt südlich von Arrecife bei Playa Honda, wird mit dem IATA-Kürzel ACE aber oft als Flughafen von Arrecife oder Arrecife Airport bezeichnet. Hier landen sowohl innerspanische Flüge aus Barcelona, Madrid und Co., als auch internationale Flüge.

Was den Flughafen so besonders macht, ist der Fakt, dass die Start- und Landebahn auf eine Klippe direkt am Atlantik gebaut wurde. So hat man vom südlichen Playa Honda, der direkt an die Start- und Landebahn grenzt, teils spektakuläre Ausblicke auf die landenden und startenden Flugzeuge. Hier treffen sich gerne Plane-Spotter und fotografieren die Flugzeuge.

Zusätzlich hat der Airport Lanzarote im alten Terminal sogar ein eigenes Luftfahrtmuseum, das sich der insularen Luftfahrtgeschichte widmet: das Museo Aeronáutico.

Abflughäfen aus Deutschland:

Diverse Fluggesellschaften fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Arrecife auf Lanzarote. Unter anderem gibt es Flüge nach Lanzarote ab Berlin, Bremen, Düsseldorf, Düsseldorf/Weeze, Frankfurt am Main, Frankfurt/Hahn, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Paderborn/Lippstadt und Stuttgart. Diese Angaben sind abhängig vom Flugplan und können sich jederzeit ändern.

Flüge mit Lufthansa, Condor, Eurowings, SunExpress, Ryanair, TUIfly und Co. dauern rund 4,5 Flugstunden von Deutschland nach Arrecife.Lanzarote Sehenswürdigkeiten: Vulkankegel im Timanfaya Nationalpark

Anreise & Fortbewegung

Vom Flughafen Lanzarote sind es 6 km nach Arrecife, 8 km nach Puerto del Carmen und 14 km an die Costa Teguise. In den Inselsüden nach Playa Blanca und Playa de Papagayo sind es 30 Kilometer, für die man rund 45 Minuten einplanen sollte. Selbst in den Norden der Insel, nach Caleta de Famara, La Santa oder Teguise sind es nur maximal 40 Minuten Fahrzeit.

So lange braucht ihr vom Flughafen ans Endziel:

  • Nach Puerto del Carmen: ca. 20 Minuten
  • Nach Playa Blanca: ca. 40 Minuten
  • Nach Costa Teguise: ca. 15 Minuten
  • La Santa: ca. 30 Minuten
  • Caleta de Famara: ca. 30 Minuten

Verkehrsanbindung:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vom Flughafen Arrecife zur gebuchten Unterkunft zu kommen: von Bussen, über taxis bis hin zu einem Mietwagen. Sowohl vor dem Terminal 1 als auch vor dem Terminal 2 befindet sich ein Taxistand sowie die Bushaltestellen der Linie 22 (Arrecife – Airport), Linie 23 (Arrecife – Airport – Playa Honda) und der Linie 61 (Playa Blanca – Airport). Alle Busverbindungen findet ihr bei IntercityBus.

Wer mit dem Mietwagen vom Lanzarote Airport weiterfahren will, kann ihn direkt vor Ort abholen. Alle großen Automvermietungen sind am Flughafen vertreten. Für die Suche nach dem richtigen Mietwagen empfehlen wir den Mietwagen-Preisvergleich von Billiger Mietwagen.

Wissenswertes

Hier sind 5 interessante Fakten zu Arrecife, mit denen ihr richtig auftrumpfen könnt.

  1. Woher kommt der Name Arrecife?
    Ihren Namen verdankt der einstige Fischerort den Arrecifes, den schwarzen vulkanischen Riffs, hinter denen sich die Boote der Einheimischen schützend vor Piratenüberfällen verstecken konnten.
  2. Hat César Manrique auch in Arrecife Spuren hinterlassen?
    Auch in Arrecife hat César Manrique einiges beigesteuert: 1974 eröffnete er das Kulturzentrum El Almacén mit dem Ziel, die Kultur in Arrecife zu fördern. Es sollte ein Treffpunkt für Künstler aller Nationalitäten werden.
  3. Gehört der Flufhafen zu Arrecife?
    Der Internationale Flughafen Lanzarote liegt nur rund fünf Kilometer von der Stadt entfernt, gehört aber schon zur Nachbargemeinde San Bartolomé.
  4. Wo fahren die Fähren auf die Nachbarinseln?
    Der Seehafen Los Mármoles ist nicht nur Hauptumschlagplatz der Insel. Hier legen auch Fähren zu den Kanarischen Nachbarinseln Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura sowie nach Cádiz auf dem spanischen Festland ab. Kreuzfahrtschiffe hingegen können sowohl hier, als auch am Puerto de Naos anlegen.
  5. Wieviele Stadtteile hat Arrecife?
    Arrecife hat 17 Stadtviertel: Arrecife Centro, Argana Alta, Argana Baja, El Cable, La Concha, Maneje, Los Alonso, Altavista, Parque Maneje, Las Salinas, San Francisco Javier, Tenorio, Titerroy, Valterra, La Vega, Puerto Naos und Punta Grande.

Noch Fragen?

Ihr habt Fragen zu Arrecife in Lanzarote oder selbst noch Geheimtipps parat? Schreibt einen Kommentar und teilt den Beitrag mit Freunden.

Beitrag teilen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.