Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem Design

 

Die Tür des knallroten Taxis knallt zu. In Nullkommanix verschwindet es im chaotischen Verkehr von Hongkong. Es folgt ein bisschen Gehupe, das sich mit den wirren Gesprächen der vorbei eilenden Geschäftsmänner mischt. Jetzt trennt nur noch eine Drehtür den beschäftigten Alltag der asiatischen Supermetropole vom Beginn des Urlaubs hier im Osten von Hong Kong Island – im Hotel EAST Hong Kong.

Hotel EAST Hong Kong: Der erste Eindruck

Das glänzende Hochhaus des EAST Hong Kong blendet schon von Weitem. Es wirkt modern, neu und irgendwie ein wenig futuristisch. Eine große Drehtür führt hinein in den geräumigen Bereich, in dem sich die Rezeption befindet. Wie eine Hotellobby wirkt das nicht. Eher wie eine Mischung aus Museum, Kunstgalerie und schickem Apartmentkomplex. Der Raum ist gefüllt mit dem Duft der blühenden Kirschbäume. Es ist die Zeit vor dem Chinesischen Neujahr. Eine Zeit, in der ganz Hongkong in allen Formen und Farben blüht – von den Straßen über die Wohnungen der Bewohner bis hin zur Rezeption der zahlreichen Hotels.Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem DesignDas EAST Hong Kong ist schick. Es ist klassisch, aber auch modern und dabei schafft das, was viele Hotels der gleichen Preisklasse nicht schaffen: es übertreibt nicht. Die vereinzelten Kunstwerke einheimischer Künstler schmiegen sich an die modern-minimalistische Atmosphäre, die den Raum einnimmt, ohne aufzutrumpfen, ohne anzugeben, ohne sich in den Vordergrund zu stellen.

Hotel EAST Hong Kong: Das Konzept

Tief im Inneren ist das EAST Hong Kong ein Businesshotel. Eines, das einen großen Schreibtisch für jene bietet, die in der Metropole Geschäfte machen möchten. Eines, das im Fitnessraum genug Laufbänder für alle hat, die sich am Abend den Stress vom Körper laufen möchten und eines, das mit starkem Kaffee jedem einzelnen Gast schon im Zimmer den nötigen Boost am Morgen bietet. Doch das ist nicht alles, denn die Fassade des EAST Hong Kong spricht für viel mehr, als nur Business.

Das schnittige Hotel ist modern, schick und ein durchdachtes Designhotel, das für jeden etwas bietet: Für Paare, die sich am Abend auf der Dachterrasse einen prickelnden Sekt gönnen, für Familien, die sich am Morgen durch das üppige Frühstücksbüffet futtern, für Freunde, die gemeinsam Bahnen im hoteleigenen Pool ziehen und eben auch für Geschäftsleute, die dank der direkten Anbindung an die MTR (U-Bahn in Hongkong) schnell zum viel zu frühen Meeting kommen.

Obendrauf kommen hier auch Kunstliebhaber auf ihre Kosten: Im gesamten Hotel verstecken sich kleine Kunstwerke, die dank ihres eigenen QR-Codes ihre Geschichte allein erzählen können.

Hotel EAST Hong Kong: Die Location

Das EAST Hong Kong liegt, wie es der Name verspricht, im östlichen Teil von Hong Kong Island. Was auf den ersten Blick so scheint, als wäre es weit ab vom Schuss, ist in Wirklichkeit unheimlich gut angebunden. Mitten im Gebäude befindet sich der Zugang zur MTR Station, von der U-Bahnen in Windeseile ins Zentrum der Stadt fahren. Auch der gut vernetzte Tai Koo Bahnhof ist vom EAST Hong Kong gut zu erreichen.Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem Design

Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem DesignWer dem schwülen Wetter von Hongkong entkommen will, kann direkt vom Hotelzimmer aus in das Einkaufszentrum „Cityplaza“ stolpern. Und am Abend? Da schmeckt der Sundowner auf der hoteleigenen Dachterrasse bei dem Ausblick auf den sich langsam Orange färbenden Himmel und dem glitzernden Kai Tak Fährterminal am allerbesten.

Hongkong Reisetipps gesucht? Die gibt’s im Travellers Archive Hongkong Reiseführer!

Hotel EAST Hong Kong: Das Flair

Das EAST Hong Kong fühlt sich nach Luxus an und nach Urlaub. Es versprüht Entspannung und Tatendrang und wirkt dabei ganz nebenbei auch noch wie der beste Aussichtspunkt auf Hongkong.

Schon beim Betreten der Lobby wird klar, dass es hier an einer Sache ganz bestimmt nicht mangelt: Platz. Dabei ist eben genau das ein Merkmal, von dem Hongkong garantiert keinen Überschuss hat.

Über kleine Kunstwerke wird man hier durch die Geschichte von Hongkong geführt: Während im Bereich vor den Fahrstühlen kleine Holz-Vogelkäfige an den berühmten Vogelmarkt in Kowloon erinnern, schlängelt sich ein anderes Kunstwerk durch das gesamte Hotel, vom Frühstücksbuffet bis hin zur Rezeption. Staunen und Entdecken – ein Motto, dem das EAST Hong Kong ganz sicher gerecht wird.

Hotel EAST Hong Kong: Die Ankunft

Die Rolltreppe der MTR führt fast direkt in die Rezeption des Hotels. An zwei schnittigen Rezeptionstischen warten die jungen und klassisch gekleideten Angestellten vom EAST Hong Kong. Der Check-in geht schnell, die Prozesse verlaufen gekonnt und in Nullkommanix steht man mit der gestreiften Hotelkarte im Fahrstuhl und wartet gespannt auf das Dingdong, das sagt: Angekommen, herzlich Willkommen im Zimmer mit neuem Lieblingsausblick.

Hotel EAST Hong Kong: Das Zimmer

Geräumig, minimalistisch, klassisch: Das EAST Hong Kong verzichtet auf Schnickschnack und schafft es damit, die Zimmer größer wirken zu lassen, als sie eigentlich sind. Hohe Decken, klare Farben und wenig Details geben dem Zimmer eine Geräumigkeit, die für Hongkong ganz sicher untypisch ist. Grundsätzlich unterscheiden sich die Zimmer einzig von ihrer Lage: die Wahl steht zwischen Hafenblick und Stadtblick. Wer es liebt, am Abend das glitzernde Meer und die funkelnden Fassaden von Kowloon zu beobachten, der ist mit der Aussicht auf den Hafen sehr gut bedient und braucht sich um das Abendprogramm keinerlei Sorgen zu machen, denn hier möchte man das Fensterbrett kaum verlassen.Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem Design

Hotel EAST Hong Kong: Ein modernes Hotel mit schickem DesignAuf der anderen Seite trumpfen die Wohnhäuser von Hong Kong Island um die Wette. Ein Ort, der grüner ist, als er anfangs scheint und ein Ausblick, der einen wunderbaren Einblick in den Alltag der Hongkonger bietet: Ein Leben auf engstem Raum, in kleinen Wohnungen, die so gebaut sind, das sie möglichst praktisch viel Stauraum für eine ganze Familie bieten und die Flucht der Einwohner, die sich in den kleinen Gärten und Relax-Ecken auf den vielen Dachterrassen zeigt.
Das EAST Hong Kong verfügt über zwei unterschiedliche Zimmerkategorien: Standard und Suiten. Während die Suiten noch eine Badewanne besitzen, bieten auch die Standardzimmer eine geräumige Dusche, ein modernes, offenes Badezimmer und riesige Fenster, die einen uneingeschränkten Blick über Hongkong bieten.

Wie ein Tag am besten im EAST Hong Kong startet? Mit einem frisch gebrühten Espresso im Bett, der Blick auf das schon beschäftigte Hongkong gerichtet. Während auf der einen Seite bereits die Wäsche an den Hauswänden flattert, dampfen die Fähren auf der anderen Seite des Gebäudes schon freudig um die Wette. Nei hou, Hongkong. Nei hou, EAST Hong Kong.

Tipp der Redaktion: Je höher das Zimmer liegt, desto schöner ist der Ausblick.

Hotel EAST Hong Kong: Die Kulinarik

Wer es am Morgen schafft, das Bett und den Ausblick auf den Hafen von Hongkong zu verlassen, landet mitten im Frühstückshimmel. Hier, im EAST Hong Kong, wird Frühstück groß geschrieben und erhielt nicht umsonst den Namen „FEAST“. Über mehrere Tische hinweg werden internationale Frühstückslieblinge serviert: von Dim Sum über Vollkornbrot bis hin zu riesigen Käse-, Wurst- und Fischplatten. Getoppt wird das Angebot nur durch die frisch gepressten Säfte, die es hier in kleinen Glasflaschen gibt und dem Menü, auf dem auch noch warme Frühstücksgerichte zu finden sind. Avocadotoast? Scampi am Morgen? Eggs Benedikt? Es gibt hier mit Sicherheit nichts, dass man sich nicht für ein Frühstück im Urlaub – ob nun geschäftlich oder privat – wünscht.

Doch das FEAST im EAST Hong Kong hat auch ein kleines Manko: Leider waren beim Besuch der Redaktion die warmen Gerichte sehr fettig. Das Brot wurde übermäßig in Öl gebraten, die Eier hatten einen chlorigen Beigeschmack. Auch ist dieses zusätzliche Angebot fast unnötig, da das Büfett an sich eine vollständige Auswahl an Leckereien bietet. Auf vielen Tischen war zu erkennen, das eben genau die zusätzlich bestellten Gerichte am Ende doch überflüssig waren und fast vollständig gefüllte Teller wieder in der Küche verschwanden.

Das FEAST ist ab 6:30 am Morgen bis abends 23 Uhr geöffnet. Am Mittag wird aus dem Frühstücksbüfett ein leckeres Mittagsbüfett, das gleichzeitig für Hotelgäste, aber auch für externe Gäste verfügbar ist. Danach folgt hier der berühmte “Afternoon Tea” und das Abendessen. Wer schnell einen Snack zwischendurch möchte, der kann sich von Montag bis Freitag auch Sandwiches und Salate to go im FEAST kaufen und direkt wieder zurück ins Büro oder ins Gewusel von Hongkong huschen.

Das kulinarische Highlight des EAST Hong Kong befindet sich auf der Dachterrasse: die Rooftopbar „Sugar“. In Hongkong gilt die Bar als eine der besten Adressen für Drinks zum Sonnenuntergang. Der Caipi am Abend wird nicht nur mit dem Ausblick über die funkelnden Häuserfassaden von Kowloon gespickt, sondern auch mit hippen Klängen aus den Boxen des DJ-Pults. Kleiner Hunger zwischendurch? Auch Tapas gibt es hier und hausgemachtes Curry-Popcorn, das unwiderstehlich ist.

Hotel EAST Hong Kong: Das Besondere

Das Konzept des EAST Hong Kong ist von vorne bis hinten durchdacht: Während der Name bereits erklärt, wo sich das Hotel befindet, bietet er auch die Grundlage für alle Einrichtungen im Hotel. Das Restaurant heißt „FEAST“, das Fitnessstudio „BEAST“.

Abgesehen davon besticht das EAST mit einem wunderbaren Mix aus Design und Wohlfühlfaktor: Am Morgen verwöhnt einen der Blick über Hongkong, der Swimmingpool mitten im Hochhausmeer von Hong Kong Island und das üppige Frühstück bis der Tag dann seinen Lauf nimmt und mit einem verdienten Cocktail auf der Dachterrasse des Hotels abgeschlossen wird. Hongkong City Life auf höchstem Niveau.

Hotel EAST Hong Kong: Der letzte Eindruck

Wenn man am Abend noch einen letzten Blick auf die nach und nach erloschenen Lichter in den hohen Betonburgen wirft und sich auf die seichten Bewegungen des Meeres konzentriert, dann kann aus Hongkong schnell eine Herzensdestination werden. Es macht sich eine Ruhe breit, eine Zufriedenheit und ein Kribbeln vor Aufregung vor dem morgendlichen Aufziehen der Gardinen. Bis es wieder heißt: Nei hou, Hongkong, auf einen neuen Tag voll Abenteuer, Kulinarik und endlosen Eindrücken.

Das EAST Hong Kong bietet demnach einen wunderbaren Ausgangspunkt für alle, die Hongkong wirklich erleben wollen. Vom Ausblick über das Frühstück bis hin zur Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, bietet das EAST nichts, das sich ein Tourist oder Geschäftsreisender in der Stadt nicht wünschen würde. Ein kluges Konzept, gepaart mit schickem und minimalistischem Design. Gelungen!

Erster Eindruck
7/10
Konzept
8/10
Location
5/10
Ankunft
8/10
Zimmer
7/10
Kulinarik
7/10
Besonderes
6/10
Letzter Eindruck
7/10

Beitrag teilen

Share

Die Reise wurde unterstützt vom EAST Hotel Hong Kong. Mehr zu unseren Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.